PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 529
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von 5 W aus Bo-Ro » 17.10.2011 19:51

Nachdem wir letzte Woche wegen Blindheit die Box in ihrem Versteck nicht gesehen haben :evil: , es lagen einfach zu viele Blätter vorm Versteck, konnten wir heute erfolgreich loggen. Es war eine schöne abwechslungsreiche Runde. Die Einkehrmöglichkeit hatte wegen Renovierung geschlossen. Doch als Ersatz haben wir viele große und kleine Vögel vor die Linse bekommen :) .

Liebe Grüße und Danke an Gute Idee
von Iris
und Tina von den Seifs

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 877
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 29.10.2011 19:01

Abwechslungsreiche, stimmige Wegführung und ein schöner Stempel :D
Wir konnten viele Vögel sehen und der Hofladen war auch offen...... :D :D :D :D
Schön war es :D und im Anschluss haben wir noch die Galgenberg-Box drangehängt :D

Danke für einen tollen Tag

Manfred und Birgit

Die Hürdenläufer

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von Die Hürdenläufer » 31.10.2011 22:38

Dank Gute r Idee hatten wir am 29.10. bei gutem Herbstwetter eine super schöne, durch viele Rätsel kurzweilige Wanderung.
Der Clue war eindeutig so konnten wir die Box problemlos heben und ihr zum 2. mal an diesem Tag den Stempel entlocken.
Herzlichen Dank an die Placer.
Die Box ist in Ordnung und wartet in ihrer Höhle auf die nächsten Letterboxer.

Zum Rückweg: Zum Glück haben wir die Box gefunden - wir würden Tagelang im Wald umher irren. :lol: :lol:

Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald
Karin und Diethelm

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 822
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von Nettimausi » 10.01.2012 19:18

Hallo !!
:shock: Heute habe ich diese wunderschöne Letterbox ausgesucht. :shock: Am Anfang habe ich den richtigen Parkplatz gesucht , ohne P- Schild. Davon gibt es drei :!: :!: :evil: Der letzte war es dann ( fast am Ortseingang ) . Dann ging ich los und ab den Dreieck stockte ich wieder. Ich fand den blöden Grenzstein nicht. Also ging ich nochmal zum Auto und nahm ein großen Schluck Cola . Ab dann ging es alles glatt. 8-) Ich fand den Grabstein, den Brunnen, den Wasserfall, die Straußenfarm .... und zum Schluss die Box. :D :D :D Nach 4 Stunden wandern ohne Pause, tun mir jetzt die Füße weh. :oops:

Schöne Grüße von
Nettimausi

P.S. Kurz vor dem Ziel habe ich ein blaues Schild gefunden. WANDERUNG NOCH 20 KM. :shock: :shock: :shock: Ich hoffte nur ,das es nicht für mich bestimmt war.

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1100
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

danke, für den schnellen Einsatz

Beitrag von NeuVoPi » 11.06.2012 19:08

09.06.2012
Lilly in Eschdel zu Besuch :!: Was können wir da laufen :?:
Naja, 3,5 - 4 Stunden werden wohl so 10 km sein - das schafft sie; wie beim Letterboxertreffen :!:
Eine gute Stärkung bei der Einkehr zwischendurch fördert auch wieder Kräfte an den Tag.
Also auf zu den großen Vögeln.
Da hatten wir aber die Rechnung ohne die Neugier unserer Minimaus gemacht.
Walderdbeeren, Feldhasen, Pferde, Pilze, Wasser und natürlich die großen Vögel sind doch sehr interessant.
Nach 6 Stunden waren wir dann müde an unserem Auto und das gps zeigte 15km :shock: und 3,23 Std. in Bewegung.

Jetzt zu den nackten Tatsachen:
Der Parkplatz und auch die Werte waren kein Problem. Auch, dass am Hochsitz und am grauen Kasten die Schilder fehlten, war kein Problem. Außerdem haben wir auch den 2. Hochsitz nicht gefunden. :? Waren wir blind?
Aber egal - es lief alles wie am Schnürchen.
Im Finale dann - oh Schreck - die Bix is weg :evil:
Da wir unter Zeitdruck standen, suchten wir nicht lange, nutzen für den Rückweg unser gps :lol: und fuhren ohne Stempel nach Hause.
Also am 10.06. wieder nach Waldfischbach-Burgalben. Zurück zum Finale und Dose suchen.
Aber was ist das :shock: außer einer nackten Schnecke nichts unterm Stein :evil:
So fuhren wir erneut ohne den begehrten Stempelabdruck nach Hause.
Gute Idee, mit gute Idee Kontakt aufzunehmen. Und siehe da, die Dose lag wirklich nicht in ihrem Versteck. Da hat wohl ein Haudegen einen Streich mit uns Letterboxern gespielt und sie achtlos in den Wald geworfen.
Wir freuen uns, dass ihr die Dose wieder gefunden habt und wir kommen wieder zurück um unsere Spuren zu hinterlassen.

Viele Grüße
Volker & Pia mit Lilly

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 606
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von Gute Idee » 11.06.2012 20:39

Bei ihrem Besuch haben Neuvopi festgestellt, dass einige Werte nicht mehr vorhanden sind. Daher haben wir den Clue am 11.06.2012 geändert. Bitte nur noch die neue Version benutzen!!!


Danke an Pia, Lilly und Volker für die Hinweise

LG

Gute Idee

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 875
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von Big 5 » 19.08.2012 17:57

Gestern 6 Uhr Rodalben. Heute 6 Uhr Waldfischbach. Und das alles wegen der vorhergesagten (und eingetretenen) Hitze. Heute allerdings zu dritt – weil F unser Duo verstärkte- und heute mit Fahrrädern.

Der Einstieg war etwas verwirrend. Der Pfad an den braunen Schildern? Rechts links? Nach 5 Gehminuten wechselt der Belag? Aber wir wussten ja, dass wir auf den nahen Radweg müssen und so sind wir auch fündig geworden.

Am frühen Sonntagmorgen unter dem Windrad zu stehen und sich vorzustellen, dass alle Kaffeemaschinen und alle Toaster in Pirmasens und Waldfischbach und Rodalben und Thaleischweiler mit diesem Strom funktionieren war ein beruhigendes Gefühl. Evtl. heute auch Strom für so manche Klimaanlage.

Den Weg mit den Fahrrädern zu machen, hat sich gelohnt. Ein paar Mal mussten wir aufwärts schieben, aber bergab gab es herrlichen Fahrtwind.
So früh am Tag waren erwartungsgemäß das Wasserhaus und auch die Straußenfarm noch geschlossen.

Am Baum, an dem man die niedrigere Zahl finden muss, lag dieses Schildchen unten im Gras. Wir haben die niedrigere Zahl unter die etwas höhere Zahl geklemmt. Hoffentlich hält es eine Zeitlang.

Das Finale überraschend und noch einmal mit einem echten Höhepunkt.

Nach 2 Std. fahren und 1 Std Rätsel- und Rastzeit waren wir um 9 Uhr am Auto zurück. Der Weg führte uns ins direkt nach Waldfischbach ins Café am Verkehrskreisel.

Liebe Gute Idee, das war für uns eure 11. Box und damit alles was ihr zurzeit versteckt habt. Vielen Dank für euer fleißiges Wirken.
Kerstin + Johannes mit F

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 606
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von Gute Idee » 11.11.2012 17:45

Am Baum, an dem man die niedrigere Zahl finden muss, lag dieses Schildchen unten im Gras. Wir haben die niedrigere Zahl unter die etwas höhere Zahl geklemmt. Hoffentlich hält es eine Zeitlang.
Nach dem wir an der Steinenschoß Box Hammer und Nagel doch nicht brauchten, :x machten wir uns noch auf den Weg die hier von Big 5 beschriebene Stelle zu suchen. Die Zahl war noch prima eingeklemmt. :P Trotzdem haben wir dem ganzen noch etwas mehr halt gegeben. :lol:

Liebe Grüße

Gute Idee

Die Heltersberger

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von Die Heltersberger » 06.01.2013 18:12

Nach längerer Zeit haben wir mal wieder eine Box vor unserer Haustür gemacht. Es war eine schöne, aber zum Teil ziemlich "matschige" Tour.

Am ersten Grenzstein waren wir uns nicht sicher und haben alle eingeritzten Buchstaben mal notiert, weil mehr als drei vorhanden waren.
Dann ging´s ohne Probleme bis zur Einkehrmöglichkeit, die wir nach ca. 1:40 Std erreichten und auch zum Mittagessen nutzten. Anschließend kam das "größte Problem" der Tour: die verzehrten Schnitzel und Leberknödel hinauf zum Neubaugebiet schleppen!

Beim Endspurt haben wir beim Wert "D" anscheinend den Baum mit gelben Pfeilen übersehen (falls er noch steht), haben es beim Wert "20." gemerkt, sind kurz zurück gegangen. Dort ist ein weiterer Baum, an dem mit roter Sprühfarbe eine Wegmarkierung für bergan angebracht ist. Der Wert passte auch später beim Finale.

Das Rätsel und das Finale waren angenehm leicht. Fürs Wandern und Rätseln brauchten wir ca. 4:30 Std, der "Tacho" zeigte ca. 14,5 km.
Der Box geht es gut; beim Rückweg hatten wir keine Probleme!!!!!

die Heltersberger

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 602
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von ROTTI » 30.03.2013 23:10

So richtig warm will es zwar immer noch nicht werden, aber bei recht gutem Wetter und abschnittweise Sonnenschein sind Hösch und ich diese schöne Tour gelaufen. Gleich vorweg: Mit dem Clue hatten wir keinerlei Probleme und wir haben ohne die kleinste Ehrenrunde alles gut gefunden :D :D .
Nach dem schönen Anfang am Wasser sind wir in Richtung Wind weiter gezogen. Dort gab es die ersten schönen Fernsichten zu bewundern. Bei Punkt 7 war zu beachten, dass sich Windräder drehen und wir momentan Ostwind haben. Die vier Buchstaben waren also auf der uns abgewandten Seite zu sehen.
Nach dem Überqueren der zwei Holzbrücken kamen wir wieder zum Wasser und es trat die einzige Schwierigkeit auf: Wir haben einfach die Einkehrmöglichkeit nicht gefunden :mrgreen: 8-) :mrgreen: und sind dann halt ohne Einkehr weiter gelaufen :lol: :lol: :lol: .
Der folgende Brunnen ist wirklich schön und lädt im Sommer zum Verweilen ein.
Anschließend ging es hinauf zur Straußenfarm, wo wir die neugierigen Tiere aus der Nähe beäugen konnten.
Es schließt sich ein aussichtsreicher Weg entlang der Koppeln an und dann folgt ein nicht zu unterschätzender Abschnitt durch den Wald. Schließlich sind wir zum Finale vorgedrungen, das an einem schönen Ort stattfindet.
Alles in allem eine gelungene Wanderung über ca. 14 km (laut GPS), für die wir 4 1/2 Stunden benötigten.
Vielen Dank an die Gute Idee für das Zeigen dieser uns bislang gänzlich unbekannten Gegend.
Grüße von Thomas mit Hösch

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 718
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

2. Versuch

Beitrag von HEUREKA » 24.03.2014 0:14

Auch wir reihen uns bei den Letterboxern ein die 2 Anläufe für diese Tour brauchten. Beim 1. Versuch sind wir aus Zeitgründen am Wasserhäuschen ausgestiegen ... Wintertage sind verdammt kurz. Heute haben wir hier die Spur wieder aufgenommen und einen Teil der heute reichlich vorhandenen Zeit in die Straussenfarm investiert ... natürlich haben wir noch mehr investiert (die Steaks sind echt lecker). Dann folgte ein schöner Spaziergang mit leichten Rätseleinlagen und ein nicht mehr geplanter finaler Anstieg. Die Box war schnell gefunden, das Zielgebiet haben wir genossen und den Rückweg dank Beschreibung :lol: problemlos gefunden.

Wer hier allerdings noch eine 2. Box dranhängen kann, verdient unseren Respekt.
Wir waren jedenfalls ziemlich platt
die Heurekas Andreas und Evelyn

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 984
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von trüffelwutz » 09.06.2014 8:33

Nachtrag
Bereits am 01.06.2014 waren wir in der Hinnerpfalz unterwegs , um diese Box zu suchen und waren letztendlich auch erfolgreich.

Bei den großen Vögeln angekommen erlebten wir eine große Überraschung. Man feierte das 650. Jubiläum der Ortschaft. Mit Vollspreeung der Ortsdurchfahrt, großem Festzelt, Umzug und viel Trallala. :D Bei einem netten Plausch mit der Inhaberin des Hofladens und unserer Frage nach dem Wasserhaus, erfuhren wir, dass dieses am 23. Juni seine Pforten schließen würde. :cry:
Die Farm unterhielt auf der Festmeile einen Stand mit Straußenspezialitäten. Also haben wir dort zum erstem Mal in unserem Leben 2 Straußensteaks probiert. War gut.

Zu Guter Letzt: Der Box geht es gut und wir konnten muggelfrei loggen.

Vielen Dank an die Gute Idee für's Herlocken und den passenden, witzigen Stempel. 8-) :P

Viele Grüße
Esther und Peter

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 1029
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von Lucky 4 » 30.08.2014 22:06

30.08.2014
Eine klasse Fahrradtour auf wunderbaren Wegen. :) Teilweise war es so steil, dass man eben schieben musste. Aber alles machbar.

Den Einstieg habe ich wieder verpasst :?: :?: Bin die 200° rechts an der Straße entlang und fand auch das Wanderzeichen. Punkt 1 und 2 aber nicht. :?
Ein Spaziergänger wies mir zum Glück den Weg zum Windrad. Also los, das Rätsel muss eben ohne die ersten Lösungen geknackt werden.

Ich fuhr weiter und weiter bis ich plötzlich mich im Clue an Punkt 12 wiederfand. :o Noch 9, 10 und 11 ermittelt und weiter zur Straußenfarm. :)
Dann ging es auf den Weg mit der zweifarbigen Wegemarkierung. Für mich der schönste Teil der Runde. :D
So schön, dass ich auch noch den Panoramaweg kurz vor dem Ziel mitgenommen hatte. :wink:
Schnell merkte ich, das ich falsch lag und machte mich bergauf :roll: um dann den breiten Weg zu nehmen.
Dieser führte mich sicher zum Platz mit mehreren Wegen und weiter zum Finale. :D :D

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1246
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: PS - Von Wind, Wasser und großen Vögeln

Beitrag von WormserWanderWölfe » 26.11.2016 20:02

Da diese Letterbox seit 2 Jahren keinen Besuch mehr hatte, habe ich mich kurzehand entschlossen hier mal nach dem rechten zu sehen.
Und das war auch gut so.... :wink:
Zum Glück waren die Placer gut per Telefon erreichbar.
Und das war auch gut so.... :wink:
Der Weg war sehr schön und abwechslungsreich; im Sommer aber aufgrund oft fehlender Beschattung bestimmt sehr sonnig. :oops: :oops: :P
Auch war er ... fast ... immer eindeutig.
Doch die Hinweise ... da fehlen doch einige und so war die Nachrichten-Standleitung oft in gebrauch :lol: :lol: :lol:
Am Finalbeginn angekommen musst ich feststellen, dass der Weg zum Finale weg ist :shock: :shock: :shock: ja Tatsache; der Weg ist größtenteils nicht mehr da. Von umgefallenen und gefällten Bäumen verdeckt und ach so unterm Laub versteckt. Lediglich einige Wegmarkierungen weisen noch auf diesen hin. So war dieser zu einem richtigen Querfeldeinparcour geworden. :? :? :roll:
Im Finale war die Box schnell gefunden. Doch da kam das nächste Dilema :? :roll: die Box war total nass :cry: :cry: :cry:
So nahm ich kurzerhand einfach mit und brachte diese zu den Placern Heim. Als Dankeschön wurde ich lecker verköstigt :D :D :D
Ach übrigens, auf dem Rcükweg zum Auto hat ich noch ein selbstgemachtes Abenteuer: die Box fiel mir aus der Hand und rollte den halben Hang hinunter ... und ich musste schließlich hinterher :roll: :lol: :lol: :lol:

Danke den Placern für die tolle Wanderung, das geduldige Mitwirken von zuhause und das leckere Essen :!: :!: :!:

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe
Papawolf

Und wer´s nicht ganz gelesen hat: DIE BOX IST ZUR ZEIT NICHT IM VERSTECK :!: :!: :!:
Vor dem Suchen lieber bei den Placern melden.

Antworten

Zurück zu „Gute Idee“