HD - Thingstätte Letterbox (außer Betrieb!)

Benutzeravatar
Füchsin
Placer
Beiträge: 67
Registriert: 18.10.2008 17:15
Wohnort: Lorsch

Re: Thingstätte Letterbox (HD)

Beitrag von Füchsin » 29.08.2010 16:04

Es ist tatsächlich schon mehr als 3 Monate her, dass diese Box das letzte Mal gefunden wurde. Eigentlich schade. Schon lange war diese Box auf meiner Wunschliste und dieses Wochenende hieß es: jetzt oder nie.

Nach genau 4 Stunden konnte ich die Heimreise antreten. Ich hab zwischendurch aber auch keine Rast gemacht. Kurz vor dem letzten Anstieg fand ich die Tour gar nicht so anstrengend, dann wurde ich eines besseren belehrt. Es hat sich aber gelohnt durch zu halten.
Ein paar der Zeichen am Finale habe ich nicht gefunden, hat aber auch so geklappt. Aber auch nur, weil ich mir vorher die Forumseinträge genau durchgelesen habe. Zum Schluss hatte ich mir auch gewünscht, dass es nicht mehr so lange dauert.
Aber die Tour hat sich trotzdem gelohnt.

Viele Grüße
Füchsin

M&M

Re: Thingstätte Letterbox (HD)

Beitrag von M&M » 10.10.2010 19:08

Konnten die Box leider letzten Montag nicht finden, da wir 3h dadurch vertrödelt hatten den Parkplatz auf dem Heiligenberg zu finden, was aus Neuenheim anscheinend unmöglich war... und den einen Wert "vom Parkplatz ausgehend", der war dann doch vor Ort war... Ansonsten konnten wir alle Werte am Montag ermitteln. War ne sehr schöne Tour mit toller Aussicht und die "Bauwerke" haben uns auch schwer beeindruckt !!!

Gestern waren wir dann nochmal vor Ort und konnten die Box innerhalb von 40 Minuten finden :lol:

Der Box gehts gut, danke für die schöne Tour !!!

Martina & Manfred

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 234
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

mal wieder zwei Versuche......

Beitrag von Die Dinos aus Hemsbach » 25.04.2011 13:56

Bin am Karfreitag zur Thingsstätte nach Heidelberg aufgebrochen. :)
Es war eine der schönsten Touren die ich bis jetzt gelaufen bin. :D
Bin allerdings auch eine extra Runde gelaufen um Wert C zu ermitteln, wie so viele vor mir auch. :oops: :wink:
Beim Finale allerdings hatte ich so meine Schwierigkeiten und da es schon ziemlich spät war, habe ich beschlossen die Suche am Ostersonntag fortzusetzen.
Sonntags dauerte es noch ca. eine Stunde bis zur Box, ich habe allerdings nicht alle Hinweise finden können. :D
Ich denke, dass der Weg von der Klosterruine St. Michael zur Box nicht jedermanns Geschmack sein wird. :?: :?: :!:

Vielen Dank für diese schöne Box an Wildborsti von den Dinos aus Hemsbach :P

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1844
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 15.05.2011 17:20

Heute ging es in größerer Gruppe, 3/4 Viererbande, Sperbiane und wir, auf zur Thingstätte. :D
Wir, Britta und Jürgen, haben die Ausblicke und Sehenswürdigkeiten sehr genossen, vorallem die Thingstätte hat uns sehr beeindruckt. :shock:
Die Strecke war gut zu laufen, wobei auch wir, wie von anderen bereits beschrieben, das Finalgebiet eher grenzwertig bezeichnen würden. :?
Obwohl es zeitweise stark regnete, wurden wir durch das "große, grüne Dach" immer gut geschützt. :)
Vielen Dank für die interessante Tour :wink:

Benutzeravatar
Sperbiane
-
Beiträge: 162
Registriert: 04.09.2010 15:14
Wohnort: HD

Beitrag von Sperbiane » 15.05.2011 19:08

In netter Runde ging es heute knappe 14km rund um die Thingstätte :P :lol: :P . Na gut, einen km hätte man sich mindestens sparen können, wenn die Bitterquelle nicht so bitter gewesen wäre und man nach dem Bismarkturm die steilere Variante Richtung Thingstätte gewählt hätte :roll: . Aber mit 5,5h lagen wir trotz ausgiebiger Pause und ausgiebiger Enddiskusion noch gut in der Zeit, wie ich gerade im Forum sehe!
Clue und Wetter waren bis zum letzten Turm sehr angenehm. Ab da schlug sowohl das Wetter als auch der Clue um :evil: : Der Zaun um den Turm ist sehr störend wenn man geradewegs sein nächstes Ziel erreichen möchte, auf die Runen ist manchmal kein Verlass und und dann gings äbwärts :x . Drei unerschrockene Vorreiter kämpften sich dann bis zur Box durch :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: und bescherten uns noch einen relativ komfortablen Login :) , nochmals vielen Dank an euch!
Nass gings dann zurück und leider blieb uns wegen Überfüllung der Kaffee verwehrt, den holen wir dann irgendwann mal nach :!:

Vielen Dank für die schöne Strecke mit intensivem Schlossblick!
Grüße die Sperbiane

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1152
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von Die Viererbande » 15.05.2011 19:32

Zwar haben die beiden Männer der Viererbande diese Tour bereits Ende 2009 schon einmal gemacht, dennoch sind sie heute in Gesellschaft der drei Sperbiane :D sowie Britta und Jürgen :D sehr gerne nochmals mitgelaufen.

Die Tour hat auch mir sehr gut gefallen, die interessanten Sehenswürdigkeiten :D und die schönen Ausblicke auf Heidelberg, das Schloss und die Rheinebene machen die Wanderung auf jeden Fall lohnenswert :D . Auch die Rätsel zuhause wie auch auf der Tour waren originell und gut zu lösen.

Wenig begeistert hat mich dann allerdings das Finalgebiet :evil: . Zum einen den Weg nochmals hoch zum Kloster (puuh!) :roll: und besonders den "Weg" zur Box den Hang hinunter fand ich echt anstrengend und schwierig zu gehen... (herzlichen Dank an meine Mitwanderer für die notwendige Unterstützung hierbei :wink: ) und das letzte Stück haben dann glücklicherweise die Jungs übernommen :D :D .

Vielen Dank für die schöne Tour auch vom weiblichen Teil der Viererbande!

MaLu

Es war einmal...

Beitrag von MaLu » 10.07.2011 18:39

vor einigen Monaten, da machte ich mich allein auf den Weg zur Thingstätte, um die dort versteckte Letterbox zu suchen. Der Clue war sehr gut beschrieben, nur der Nebel unterwegs war sehr hinderlich. Er versteckte die "Wasserstelle, die bitter schmeckt", und er ließ mich einen Platz als Liselotte-Platz erkennen, der eigentlich ganz anders heisst. Das tückische an dem Nebel war, dass er sich nur in meinem Kopf befand :oops: .
Trotzdem kam ich bis zum (I) im Schutz von 4 Buchen, fühlte mich aber nach einigen unnötigen Umwegen nicht mehr trittsicher genug, um noch weiter zu gehen.
Heute beim 2. Versuch - diesmal mit dem anderen Teil von MaLu als Verstärkung - war das Wasser völlig ohne Probleme zu finden und der Liselotte-Platz vom ersten Versuch hiess ganz eindeutig anders. Kein Wunder dass mir der Weg heute teilweise völlig unbekannt vorkam. Der Nebel halt :roll: .
Alles in allem eine wunderschöne Tour - bei den heutigen Temperaturen durchaus schweißtreiben - super beschrieben, schöne Aussichten, ein guter Wechsel von Auf und Ab. Und die Waldschänke am Schluss lädt wirklich zu einer Einkehr ein.

Der Box geht es auch gut, nur der Zip-Beutel für das Logbuch ist eingerissen, sollte also sicherheitshalber mal ausgetauscht werden.

Auch von den MaLus ein herzliches Dankeschön an Wildborsti für diese Box!!!

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 969
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von Die 4 Müller's » 14.11.2011 9:47

Hallo Letterboxer :P

Nach dem wir am Samstag erfolgreich gestartet waren, ging es nun noch zu dieser Box :D
Bereits am 28.05.2009 :!: waren wir auf der Spurensuche. Damals bei herrlichem Wetter konnten wir die lange Tour laufen. 8-) 8-)
Nur im Zielgebiet mussten wir aufgeben und haben dies nun nachgeholt. :lol:

Eine schöne interessante Tour, die ein besseres Finale verdient hätte. Hier ist es zur Zeit sehr rutschig :twisted:

Danke an "Wildborsti" fürs zeigen. :wink:

Happy Letterboxing

Die 4 Müller's

:P 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
die truthähne
Placer
Beiträge: 475
Registriert: 09.01.2012 13:23
Wohnort: Speyerbrunn
Kontaktdaten:

meine güte...

Beitrag von die truthähne » 02.04.2012 14:52

die thingstätte-lb hat mich schon lange gejuckt und gestern konnte ich meinen truthahn überreden, diese mammuttour mit mir anzugehen und so habn wir uns bei allerfeinstem frühlingswetter den heiligenberg rauf- und runtergeschleppt.

die tour ist landschaftlich wirklich sehr schön, mit sagenhaften ausblicken, aber der 'weg der nachdenkenden leute' war für unseren geschmack (wohl gerade wegen der aussicht) viel zu gut besucht. gleich am anfang haben wir uns auf dem weg zur 'wasserstelle' vertan, weil hier anscheinend unser augenmerk einseitig war, aber der truthahn konnte sie mit intuition doch noch aufspüren. danach lief alles gut, bis wir dann am falschen turm so ziemlich jeden baum untersucht haben, ehe uns auffiel, daß da was nicht stimmen konnte. also zum richtigen turm, gepeilt - und danach schier verzweifelt. irgendwie haben wir gar nichts mehr gerafft, sind hin und her gestapft und konnten mit wert h lange zeit nichts anfangen, bis auf einmal der groschen fiel. todesmutig haben wir uns dann in die tiefe gestürzt und dachten die ganze zeit, einem aprilscherz zu erliegen. meine güte... :shock: nach 5 1/2 stunden hielten wir dann aber als belohnung die toll versteckte box in den händen und fanden sogar noch einen cache als extra zugabe. :P bis wir wieder an der waldschänke waren, hatten wir fast 22 km abgelatscht und gönnten uns dort zur erholung erst mal ein bier. :wink:

die tour ist sehr empfehlenswert und sollte durch die dauer nicht abschrecken, allerdings sollte man gutes schuhwerk tragen. :D
danke an wildborsti für diese wundervolle 'qual'.

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 672
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von die blinden Hühner » 03.05.2012 18:19

Wegen der beeindruckenden Forumsbeiträge haben wir beschlossen, die ansprechende Tour in zwei Teilen zu laufen.
Bei E kann man nur noch den Namen des hohlen Baums erfahren, er selbst ist inzwischen der Säge zum Opfer gefallen.
Heute ging es an der Klosterruine St. Michael weiter, das Finale sollte noch anstrengend genug werden. Mit der Beschreibung kamen wir prima zurecht, allein das Gelände war an unserer Schmerzgrenze. Man muss schon gut zu Fuß sein, dann ist das Heben der Box kein Problem.
Die Zweiteilung der Wanderung durchaus weiterzuempfehlen, da so mehr Zeit für die Besichtigungen auf dem Heiligenberg bleibt.

die blinden Hühner

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1412
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von GiveMeFive » 22.09.2012 21:37

Hallo lieber Wildborsti, hallo liebes Forum.

Am Anfang war es noch ein bisschen ein Hin und Her. Es dauerte ein wenig, bis der Wegverlauf klar war. Deshalb der Tipp: Fotografiert euch den Wanderplan am Parkplatz ab, so bleibt kein schaler Geschmack, wenn man das bittere Wasser sucht. Es kommen so schon genug Streckenkilometer zusammen. Auch später hat uns die Fotografie die letzte Sicherheit gegeben. Ansonsten war, wie gesagt, die Beschreibung im Clue gut ausreichend um alle Werte und weitere Stationen finden zu können. Der, die,das "große, hohle ....." (Wert E) steht wieder und kann bewundert werden. :lol: Leider ist zur Zeit der Weiterweg zw. "wo die Maus schwimmen geht" und der "eingemeißelten Eule" wg. Forstarbeiten gesperrt. Trotz "schriftlicher" Androhung von Bußgeld und weil auch keine Tätigkeiten erkennbar waren, sind wir durch. Eine Umleitungsempfehlung bekommt man erst unten an der "eingemeißelten Eule" präsentiert. Auch ein Hinweis auf die Dauer der Arbeiten fehlt. Deutschland ist und bleibt eine Servicewüste. :?: Besonders gut gefallen hat uns der Weg der "nachdenklichen Leute". Da war was los. Wahrscheinlich weil die Aussichten einfach grandios, vielleicht auch, weil es ein Weg ohne Auf und Ab ist. Und weil dieser Weg so "langweilig eben" verläuft, hat Wildborsti uns weit oben bei der "großen Eiche mit Bank" was suchen lassen. Grrrr. Nichts desto trotz gibt es unterwegs viel Würfelzucker. Alle Highlights verdienen es genauer begutachtet zu werden. Das eindeutig größte Highlight war jetzt nicht unbedingt die Thingstätte, sondern der Ausgangspunkt des Finales, die Klosterruine St. Michael. Toll, wie sich hier die warme Herbstsonne ausbreiten kann. Noch nicht wissend, was noch auf uns zu kommen wird, haben wir diesen Ort auserkoren für das Picknick nach dem Boxenfund.

Und jetzt zum Finale: Im Sommer, also bei dichter Belaubung der Bäume, ist das Anpeilen aus dem "vorletzten G" schwer. Auch vor Ort, sind deine Kennzeichnungen schon sehr verwachsen. Leider muss man, um weiter zu kommen, erst mal mit der Kirche ums Dorf. Was dann kam, möchte ich nicht weiter kommentieren, abgesehen davon, das wir die Box gut gefunden haben. Lang geht das nicht mehr gut: das Unterholz und Rückstände von Fortarbeiten lassen kaum Freude aufkommen. So kommt es, dass ich es mir verkniffen habe, mich zu verewigen. Außerdem, gibt es im Umkreis keine Steine mehr. Meine Frau hat das ein bisschen lockerer gesehen, möglicherweise hat das unseren Boxenfund beschert. :wink:

Danach sind wir zum Trotz den ganzen ........ wieder hoch :evil: , weil, das Picknick in der warmen Sonne und an diesem Ort, wollten wir uns nicht entgehen lassen 8-) .

4 h und 20 Minuten reine Gehzeit und 15,6 km (inclusive den unnötigen Latscher zum bitteren Wasser) und etwa 470 Höhenmeter haben sich da zusammen geläppert. Aber es hat sich gelohnt. :D

Vielen Dank für's Herlocken und Zeigen von Kulturdenkmälern en masse, welche Luftlinie nicht mal 25 km von uns zu Hause entfernt einfach do rumm stehe. Gute Idee mit der "Verschlüsselung" der Schlüsselwörter. Klasse Stempel. :P

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Nachtrag vom 14.10.12: Waren heute bei der Stift Neuburg unterwegs. Die oben erwähnte Sperrung ist weggeräumt.

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 602
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von ROTTI » 20.04.2013 22:14

Heute ging es endlich mal wieder im Duo mit Stivo in den Wald :D :D .
Die Tour hat eine ausgesprochen schöne Streckenführung und wir konnten sie größtenteils sehr genießen, da das Wetter nämlich ganz gut gehalten hat. Nur abschnittsweise kam ganz leichter Nieselregen auf, der aber wirklich kein Problem darstellte. Der Weg der nachdenkenden Leute war wenig besucht und wir hatten eine tolle Sicht auf die Altstadt. Auch die anderen Sehenswürdigkeiten auf der Tour sind sehr interessant und besuchenswert.
Wir haben alle Werte problemlos gefunden bis auf Wert C. Dort konnten wir trotz intensiver Suche nicht heraus finden, wann die Wasserstelle wieder hergestellt wurde. Auch ohne C sind wir später recht gut zurecht gekommen 8-) .

Gut ist, dass alle benötigten Bäume für das Finale noch stehen.
Die eingravierte Rune des Things ist meiner Meinung nach gut zu erkennen, wenn der richtige Baum angepeilt wurde und man entsprechend nah an ihn heran kommt. Das (H) auf der anderen Seite des befestigten Forstwegs haben wir auch gleich gesehen. Der nun folgende, gravierte Baum war sicher zu identifizieren, auch wenn zumindest für mich die Gravur kaum erkennbar war. Gleiches gilt für die zwei folgenden Tannen, bei denen ich ebenfalls keine Gravur erkennen konnte. Die Box hatten wir dennoch gleich entdeckt.
Das Finale entspricht zwar nicht meinem Geschmack, aber die Tour insgesamt machte viel Spaß.
Die Box mit ihrem schönen Stempel ist in guter Verfassung. Sie ist sehr empfehlenswert und kann durchaus gesucht und gefunden werden.

Danke an den Placer und viele Grüße an Stivo
Thomas

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 877
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von Stivo » 21.04.2013 12:08

gemeinsam mit Thomas ging es gestern auf diese tolle Tour :P :P
Danke für´s Mitnehmen... :mrgreen:
Die Wegführung und Zwischenziele haben mir sehr gut gefallen; alle Werte bis auf Wert C wurden einwandfrei gefunden und die daraus resultierenden Rechnungen und Peilungen haben genau gepasst. 8-) 8-); Den fehlenden Wert C haben wir nicht wirklich vermisst :D :D
Das Finale geht für meinen Geschmack etwas zu stark in die Botanik :o :o

Die Tour ist auf jeden Fall gut zu laufen und die Box zu finden, sollte bei präziser Anwendung vom Clue kein Problem sein....

die Stivo`s

un :twisted: :twisted: Uffbasse :twisted: :twisted:
wie immer, genau an den Clue halten, dann klappt es auch mit der Box...

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 932
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von Big 5 » 01.02.2014 19:34

Also: auch 7,5 Jahre nachdem die Tour und der Clou angelegt wurden, ist noch alles da. Nur Wert C am 1. Brunnen fehlt. Macht aber für den weiteren Verlauf nix. Wir haben den Weg gut gefunden. Das hat der Wildborsti gut gemacht. "Nachhaltig" würde man heute sagen.

Mit gut 4 Std. Wanderung und 1 Std. in der Waldschenke waren wir 3 heute vergleichsweise schnell.

Einsamkeit ist in dem ganzen Gebiet selten aufgekommen. Auch im Februar läuft man auf dem Weg der denkenden Leute dicht gedrängt mit asiatischen StudentInnen, übergewichtigen Mittvierzigern beim Joggen, Kinderwagen jeglicher Bauart und gassigehenden Frauchen. Trotzdem hat die Aneinanderreihung so vieler schöner Aussichtspunkte -schön auf die ganze Tour verteilt- ihren Reiz.

Herzliche Grüße,

Kerstin + Johannes mit F

P.S. Hat im Forum eigentlich schon einmal jemand darauf hingewiesen, dass das Finale steil und unwegsam ist? Die Box ist eben wie sie ist.

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 781
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: HD - Thingstätte Letterbox

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 23.02.2014 17:18

Am 23.02.14 gefunden. Wie bereits beschrieben ist Wert C verschwunden, ist aber nicht tragisch. Die Box lässt sich eigentlich gut finden. Wenn man den Heiligenberg mit seinen Sehenswürdigkeiten noch nicht kennt, dann ist diese Box geradezu ideal. Ich war schon öfter dort, fand aber trotzdem viel Neues. Insgesamt eine aussichtsreiche Wanderung auf teilweise stark frequentiertem Gebiet mit dem schon oft erwähnten ruppigen Finale. (Wer die Suche als zu leicht empfindet, sollte den Rückweg direkt nach Süden wählen ..... :twisted: :mrgreen: :D )
Der Stempel ist eine Zierde für jedes Logbuch.
vielen Dank an Wildborsti und Grüße an alle Suchenden
Bambigonzales & Eywa

Antworten

Zurück zu „Wildborsti“