KL - Frankenstein – Lost Tools

bine+u
-
Beiträge: 40
Registriert: 02.08.2012 9:30

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von bine+u » 16.02.2015 10:45

Am Samstag bei zunächst Wolken und etwas Regen aber dann bestem Wetter und mit ganz viel Zeit hab ich mich alleine auf diese Tour gewagt.
Der Clue ist super schlüssig, es gilt nur immer gut aufzupassen, genau zu lesen, mitzudenken und
nicht nur die Stempel und Hinweise in den Clue zu übertragen.
Da ich nicht immer bei der Sache war, hab ich mir so einige kleine Extrarunden beschert :D :D .
Die Blechdose ist nur noch mit sehr viel Mühe und fast nicht mehr ohne Werkzeug aufzukriegen!
Und den dritten Ritterstein hab ich nur mit viel Letterboxengespür gefunden.
Er mußte erstmal von viel Schnee und Eis befreit werden.
Und schließlich die Hebung der Box war aufgrund von vielen Muggels
und mangels Laub sehr übersichtlichem Wald etwas schwierig!! :lol:
Aber wie gesagt, ich hatte ja Zeit und war schließlich nach 6 Stunden und allen....
ja allen Hinweisen, Werkzeugen, Stempeln und "geadelt"!!! :lol:
wieder am Letterboxenmobil!!

Für die super interessante und mit vielen tollen Ideen gespickte Tour sage ich vielen Dank!!
Es war ein unvergessliches Erlebnis :)
Bine+u

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 672
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von die blinden Hühner » 20.03.2015 20:45

Was für eine schöne Tour!
Das Auto musste heute nur zum Bahnhof fahren, für die restliche Strecke nahmen wir die S-Bahn. Gut ausgeruht, mit Fernglas ausgerüstet, aber leider ohne Foto, erklommen wir den Berg. Bei der guten Sicht heute brauchten wir ersteres gar nicht, den Foto haben wir dagegen sehr vermisst. Die Burg ist toll und noch recht gut erhalten. Im weiteren Verlauf sammelten wir Werte und Döschen. Mit dem Öffnen der Metalldose hatten wir einen größeren Kampf, dank eines mitgeführten Tools ging es dann doch. Beim nächsten Hinweis wollte uns jemand auf die Schippe nehmen, aber nicht mit uns!
Das Vogelgezwitscher, das man heute auch reichlich hören konnte, hat uns sicher durch den Clue geführt, wir haben uns auch den Bonusstempel gesichert. (Im Nachhinein :oops: haben wir sogar das Bilderrätsel kapiert :lol: .) Jetzt prangen zwei große Stempel mehr in unserem Logbuch!

Vielen Dank,
die blinden Hühner

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 435
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von Das wilde Pack » 14.09.2015 0:54

Am Samstag, dem 12.09., haben wir die verlorenen Werkzeuge aufgespürt. :) Belohnt wurden wir mit einer schönen Wanderung und zwei tollen Stempeln - vielen Dank dafür! :)

Das Öffnen der Kontrolldose ging nicht so unproblematisch wie bei unserer Vorgängerin. Ob mit Schmackes oder ohne - die Dose wollte nicht aufgehen (aber mit dem passenden Werkzeug haben wir es doch geschafft).

Alle Hinweise haben wir gefunden. Ob das erste Werkzeug (am blauen Baumstumpf) in seinem ursprünglichen Versteck lag, sind wir nicht ganz sicher... Da schreiben wir noch eine PN an Trüffelwutz.

Die Tools und auch ihre Verpackungen haben uns staunen lassen. Einfach toll! Hoffentlich bleiben sie noch lange erhalten.

Ein paar Extrameter sind wir bei der Abzweigung mit den Birken gelaufen. Zuerst waren wir richtig, dann kamen Zweifel, also doch zurück, den Weg eindeutig nach oben gewählt, um ihn dann bald wieder aufzugeben (keine Lichtung, keine Birken). Also nochmal zurück und geduldig weiter. Und bald stimmte wieder alles! :wink:

Im Finale mussten wir eine Weile suchen, wurden dann aber doch fündig. Bei der Bonusbox hatten wir dafür keine Probleme - wenn man die Hinweise beachtet und weiß, was ein Zahlenrätsel ist :mrgreen:, ist die Lösung schnell hingekritzelt 8-) :lol: und die Box gefunden.

Vielen Dank an Trüffelwutz für diese schöne Tour sagen Ida, Hardy und Kaska, die nach 6 Stunden wieder an ihrem Auto waren.

LuDaGo
-
Beiträge: 68
Registriert: 05.08.2013 14:34
Wohnort: Haan

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von LuDaGo » 27.10.2015 15:40

Schon lange wollten wir uns auf die Spur der Werkzeuge begeben, jetzt passte es endlich.
Konzentriert wanderten wir die Stationen ab - na ja, nicht immer; die Perle und somit Kontrollbox fanden wir nicht. Auch verwirrten uns die Placer etwas mit der Anweisung die Summen der Zahlen/Ziffern zu bilden (vor allem bei den zwei Rittersteinen - da habe ich bis jetzt kein richtiges Resultat, aber intuitiv wählten wir den richtigen Weg). Dennoch spürten wir die super tollen! Werkzeuge ganz ohne Extrameter!! auf.
Ein wunderbar spannender und abwechslungsreicher Clue führte uns durch einen Menschen leeren Herbstwald- wir bedanken uns bei Trüffelwutz, die eine sehr kreative Schachtelsuche ausgearbeitet haben.
Wir waren begeistert!
Liebe Grüße von LuDaGo

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 765
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von Die Wanderfalken » 13.03.2016 19:37

Eine sehr originelle Box mit ganz vielen tollen Ideen, Tools, Verstecken, Hinweisen und schönen Wegen :!: :!: :!:

Wir haben es von Anfang bis Ende genossen - na ja fast :cry: , denn zu spät haben wir bemerkt, was von uns versäumt wurde - also wieder hoch den Buckel. Hat sich aber gelohnt :wink:

Die Bonusbox lag außerhalb ihres Verstecks, das mittlwerweile etwas "zerfleddert" ist - wir haben sie hoffentlich ausreichend sicher vor anderen Waldbewohnern wieder versteckt - PN an den Placer ist unterwegs...

Die total begeisterten Wanderfalken Sibylle & Axel

Benutzeravatar
Gartenstadt-Hobbits
-
Beiträge: 91
Registriert: 22.11.2015 18:47

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von Gartenstadt-Hobbits » 29.05.2016 23:11

Im zweiten Anlauf habe ich heute mit vierbeinigem Begleiter im strömenden Regen die Letterbox gefunden :D :D . Auch die Bonusbox konnte sich nicht vor mir verbergen und nun zieren zwei tolle Stempel mein Logbuch :lol:
Vielen Dank an die Placer für diese großartige Runde und die genialen Ideen!
Den Boxen geht es gut in ihren Verstecken.
Liebe Grüße
Edith von den Gartenstadt Hobbits

Benutzeravatar
Die PferdeHerde
-
Beiträge: 174
Registriert: 15.03.2014 23:01

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von Die PferdeHerde » 17.10.2016 8:38

Eine schöne Runde mit vielen interessanten Extra-Verstecken und Tools. Alles ist noch an seinem Platz. Nur das Schild mit dem Rettungspunkt Stand lose an einen namensgebenden Baum gelehnt. Vielleicht war es früher woanders aufgestellt? Jedenfalls haben wir trotz eindeutiger Peilung an dieser Stelle wohl den falschen Weg genommen, was uns einige Extra-Meter beschert hat.
Vielen Dank an Trüffelwutz für die schöne Tour!
Martin von der PferdeHerde

Benutzeravatar
bbbs-tandem
-
Beiträge: 266
Registriert: 19.09.2010 21:22
Wohnort: Speyer

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von bbbs-tandem » 26.02.2017 18:20

Am gestrigen wunderschönen Samstag sind das BBBS-Tandem mit Gast Beate die Lost-tools angegangen.. und mußten schon bald feststellen, Mist, wir laufen auf der "falschen" Talseite, denn unser Weg lag im frischen Schatten... gut, dass es dann ab dem Rittersteinen/Rettungspunkt im Sonnenschein weiterging. :)
Wir hatten keinerlei Probleme mit dem Clue, alles war eindeutig, sämtlichen Hinweisen und der Box gehts gut.. nur, im Nachhinein fällt mir ein, dass wir garnix mit den Bonushinweisen angestellt haben.. :shock: wir waren wohl im Freudentaumel, die finale Box gefunden zu haben... :oops: da müssen wir wohl nochmal hin...
Danke an die Placer sagen
Tom (vom BBBS-Tandem) und Bea

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 438
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von die Elche » 26.03.2017 19:42

Vor ein paar Tagen haben wir versucht die verlorenen Tools wiederzufinden. 8-) Nach anfänglichen Schwierigkeiten die Uhr zu lesen sind wir zuerst etwas falsch gelaufen. Wieder auf dem richtigen Weg war es dann kein Problem dem Weg zu folgen. Das 2. Tool haben wir nicht gefunden. Da es auch schon kurz vor der Dämmerung war sind wir wieder zurück zum Parkplatz. :x Mit Hilfe des Placers konnte ich die Box und den Bonusstempel ohne Probleme finden. :D
Vielen Dank für diese Runde
Die Elche

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1014
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Wartungs- und Kontrollgang

Beitrag von trüffelwutz » 26.05.2017 17:08

Ich habe heute einen Kontrollgang bei der Box durchgeführt.

Alle Tools und Hinweise sind da wo sie sein sollen.
:D :P

Die Vegetation ist gemäß der Jahreszeit am wachsen. Denkt bitte an die langen Hosen.
Wir wünschen weiterhin viel Spaß bei diesem Abenteuer.

Viele Grüße
Trüffelwutz

Benutzeravatar
Die Fußballmäuse
Placer
Beiträge: 199
Registriert: 25.10.2009 20:49
Wohnort: Vorderpfalz

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von Die Fußballmäuse » 01.09.2019 11:05

Endlich mal wieder in voller Besetzung machten sich die Fußballmäuse auf die Suche nach den verlorenen Werkzeugen.
Wie bei einer Box, die seit zwei Jahren nicht mehr besucht wurde nicht anders zu erwarten, hat der Zahn der Zeit Spuren hinterlassen. So mancher alter Hochsitz steht nicht mehr oder wurde erneuert, einige Wege sind ziemlich zugewachsen. Trotzdem kann man die Box noch gut finden :P . Bis zum dritten Werkzeug war alles an seinem Platz. Dieses allerdings war verschwunden. Nur durch Zufall und mit Glück stolperten wir in einem Laubhaufen darüber. Wir haben es wieder in seine "Höhle" gelegt, dort wartet es auf die nächsten Finder. Kleine Probleme hatten wir nur mit den Augen des Fuchses :?: , aber auch das hat sich dann geklärt :idea: ...
Danke an die Placer für die originell gestalteten Hinweise und den tollen Stempel.

Viele Grüße
Die Fußballmäuse mit ihrem Patenkind :P :P :P :P :P

Benutzeravatar
Die Bigfoots
-
Beiträge: 20
Registriert: 26.04.2019 20:04
Wohnort: Hochspeyer

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von Die Bigfoots » 18.01.2020 0:49

Die erste Box in 2020 und dann gleich ein Highlight! :mrgreen:
Wir haben heute im zweiten Anlauf erfolreich loggen können, nachdem wir letzen Sonntag in die Dunkelheit gekommen waren und abbrechen mussten.

Danke an Trüfelwutz für diese wirkliche tolle Runde, die sehr einfallsreichen Hinweise und den Megastempel zum Abschluss.
Respekt, eine der schönsten Boxen, die wir bisher gelaufen sind.

Alle Tools konnten gefunden werden und liegen sicher in ihren Verstecken.
Der Fuchs ist allerdings eine echte Herausforderung. Falls wir tatsächlich noch einmal Winter im Pfälzer Wald bekommen, sollte die Box besser nicht gesucht werden. Bei Schnee wird er sich nicht zeigen :wink:

Nur der erste Hinweis auf die Bonusbox konnte nicht gefunden werden. Vermutlich ist dieser abhanden gekommen. Placer ist informiert.

Danke noch einmal für die abwechslungreiche Runde
Die Bigfoots

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1014
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von trüffelwutz » 26.01.2020 21:35

Wartungsarbeiten abgeschlossen.
Dank den Hinweisen der Bigfoots und auch der Fledermäuse wurde ein gemuggelter Hinweis ersetzt und der Clue an verschiedenen Stellen angepasst und überarbeitet.
Alle Hinweise und Tools sind an Ihrem Platz, ebenso der Bonusstempel und die finale Box.
Die Saison kann beginnen :P

Wir empfehlen die erste Jahreshälfte für die Tour, bevor die Vegetation vielleicht zu üppig wird.

Viel Spaß und Erfolg
Trüffelwutz

Fledermäuse
-
Beiträge: 182
Registriert: 25.12.2013 17:11

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von Fledermäuse » 27.01.2020 18:03

Nachdem nun die Box wieder offiziell freigegeben ist, folgt unser Eintrag. Wie bekannt fehlte auch uns Hinweis 1, was uns aber nicht davon abhielt, diese Box zu suchen. Vorgängereintrag und die bereits absolvierten 4 Elemente liessen Großartiges erwarten. Wir wurden nicht enttäuscht. Trüffelwutz liefert Besonderes.
Da uns der Bonus so wichtig war, wow was ein Stempel, ging es gestern nochmal los, wohlwissend dass er vielleicht nicht zu finden ist...
Wie aber vom Placer gestern mitgeteilt ist alles noch da und wartet auf den nächsten Finder, der bereit ist, sich der Herausforderung zu stellen. Viel Spass dabei wünschen allen die 4 Fledermäuse aus Mannheim nicht ohne nochmals Danke an Trüffelwutz für den Himweis 1 zu sagen, den ja die Folgesucher nun wieder eigenständig finden können...

Benutzeravatar
5 Waldschätze
-
Beiträge: 215
Registriert: 24.08.2010 15:50

Re: KL - Frankenstein – Lost Tools

Beitrag von 5 Waldschätze » 09.02.2020 14:31

Gestern machte ich mich mit einer Freundin auf den Weg um die verlorenen Werkzeuge wieder einzusammeln. Pünktlich um 11 Uhr waren wir an der von der Sonne angestrahlten Burg. Zuvor wurde der erste Hinweis für den Ritter von Frankenstein noch eingesammelt. Danach leitete uns das Vogelgezwitscher sicher zu allen Verstecken. Bei dem zweiten Hinweis für die Bonusbox dachten wir viel zu kompliziert. Trotzdem konnten wir auch diesen schönen Stempel in das Logbuch drücken. (Die richtige Lösung fiel mir dann immerhin noch zu Hause auf der Couch ein :shock: ).
Vielen Dank für einen schönen Tag mit einer tollen Wanderung.
Gabi von den Waldschätzen

Antworten

Zurück zu „trüffelwutz“