GER – Westwall 4

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1032
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: GER – Westwall 4

Beitrag von pepenipf » 01.01.2019 1:40

2,5 Jahre nach der 3. Box wagten wir uns nun trotz fehlender Clues an diese Runde. Und wir hatten wieder tierischen Spaß, auch wenn wir erst wieder rein kommen mussten und so unsere Hausaufgaben erst am Startpunkt im Auto lösten.
Leider sind die schönsten Wege dieser Tour leider immer noch gesperrt bzw. nicht mehr begebahr.
Und überraschenderweiße klappte dann das meiste auch, wir hatten größere Probleme an der Kreuzung mit den Eichen und den resten eines Hochsitzes, diese Reste gibt es nämlich nicht mehr und so liefen wir alls weiter, versuchten den ein oder anderen weg, bis wir dann doch den richtigen (manchmal ist die erste Wahl die beste) trafen und endllich die 8 fanden. Aber schon kam der nächste Zweifler, an der Kreuzung mit den 2 Schildern, nun an der einen Kiefer ist eins, an der anderen 3, aber das Schiild mit der Zahl verrät einem dann doch das man richtig ist....
Die Boox selbst konnte sich nicht lange verbergen, hier war dann alles wirklich eindeutig
Danke für diese Serie, wir sind wieder angefixt :D
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Fledermäuse
-
Beiträge: 142
Registriert: 25.12.2013 17:11

Re: GER – Westwall 4

Beitrag von Fledermäuse » 25.03.2019 9:01

Ja. Zwei Wochen Westwallentzug waren zu lang. So brachen wir gestern ganz früh auf um wieder einzusteigen. Mit etwas Angst wegen der vielen Vorgängereinträge - lesen wir normal nie im Vorfeld - gings los und siehe da: keine Probleme. Bis auf den gesperrten Weg, immer noch so, den wir aber auch gelaufen sind ( zur Strafe stürzte eine Fledermaus) alles ohne Probleme, abgesehen von 2 Baumstämmen, die wir als Brücken über die Gräben legten. Nach 5 Stunden zierte der Stempel unser Buch.

Die Strecke kam uns gar nicht so lang vor sagen

Die 4 Fledermäuse aus Mannheim

Online
Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 1029
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: GER – Westwall 4

Beitrag von Lucky 4 » 26.09.2019 15:52

Teil 4 einer bisher tollen Serie mit viel Glück gemeistert. :D :D :D

Der Aschbachpfad zwischen Büchelberg und dem Weißen Kreuz ist immer noch gesperrt. :cry: :cry:
Aber auch vorher waren einige Pfade mit „Hindernissen“ bestückt. :(

Dank eines sehr intensiven Kartenstudiums hatte ich eine recht sichere Vorstellung der Wegeführung. :wink:
Ohne Probleme fand ich alle Daten und erreichte das Gebiet der ersten Hinweisdose.
So oft ich auch den Wall abschritt, kein Erfolg. :? :?
Also weiter schön Werte gesammelt und die Umgebung genossen. :)
Den Startpunkt für das Finale habe ich dann „geschätzt“.
Der sechste Versuch passte :D und ich konnte mich als Drittfinder 2019 loggen. :D

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Die Metzjers
Placer
Beiträge: 252
Registriert: 07.01.2007 21:55
Wohnort: Nierstein/Rheinhessen

Re: GER – Westwall 4

Beitrag von Die Metzjers » 06.10.2019 8:14

Das lange Wochenende haben die Metzjers genutzt, um die legendäre Westwall-Serie weiter zu machen, deren ersten drei Boxen, uns im Frühjahr so begeistert hatten.

Am Donnerstag ging es daher auf zur 4. Runde. Auch wir waren etwas beunruhigt ob der bisherigen Kommentare, aber was soll man sagen, ist gar nicht (mehr) so schlimm. :) Die schönen Pfade sind tatsächlich immer noch gesperrt, bzw in schlechtem Zustand, aber die Umleitungen führen trotzdem zum Ziel. Noch viel wichtiger, alle Hinweise waren an ihrem Platz und die Reste des Hochsitzes sind auch noch da. :mrgreen:

Die erwähnten Gräben sind offensichtlich alle mittlerweile wieder etwas zugeschüttet und stellen absolut kein Hindernis mehr dar, wenn man nicht gerade mit dem Auto unterwegs ist. ;-)

Wir können allen unentschlossenen Letterboxern sagen, lasst Euch diese Touren nicht entgehen. :)

Vielen Dank an GiveMeFive für dieses Meisterwerk

Es grüßen aus Nierstein
die Metzjers
Katrin & Matthias

Antworten

Zurück zu „GiveMeFive“