DÜW - Der Schatz der alten Marla

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Die 4 1/2 Woinemer » 21.10.2012 19:28

Der Clue ist prima für die Tour beschrieben - uns hat die Geschichte um Marla und Ludwig sehr gut gefallen :lol: ! Zusammen mit insgesamt 7 1/2 Letterboxern waren alle 5 Hinweise und die Box bald gefunden - es geht ihr gut :D ! Allerdings befindet sich ein zusätzlicher handgefertigter Stempel aus einem Flaschen-Kork und Lineum darin, der ein mit kleinen Vierecken verziertes "S" umrundet. Wer hat das wohl in der Box hinterlassen :?:
Leider war heute - wen wundert's bei dem schönen Wetter - kein Platz mehr im Pfalzblick zu ergattern... :oops: Dafür haben wir in Meckenheim noch beim Weinfest "getankt" und Pfälzer Dosenwurst, Weinknorze und Zwiebelkuchen mit Neuem Wein mitgenommen :wink: !
Vielen Dank an Turtlepower und liebe Grüße - auch an die Mitsucher schmoni und Gute Idee :P ,
die 4 1/2 Woinemer 8-)

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 636
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Gute Idee » 22.10.2012 18:33

Gestern waren zwar der Lahme und der Bucklige unterwegs um diese Box zu heben, da aber der Kopf der zweiten Schmoni-Hälfte wieder funktionierte, konnte nichts passieren. Hier und da mal eine Keschde aufgehoben, einen Teil der 4 1/2 Woinemer getroffen und dann unverhofft - wie auch immer - die Box gefunden.

Das alles bei strahlendem Wetter - wunderbar!!!

Auch das Kuchenbuffet im Anschluss in Gimmeldingen im Weinkaffee war nicht zu verachten - genauso wie die Rieslingschorle :wink:

Danke an die Placer und die Begleitung und ans Wetter :D :D :D

Gute Idee

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 286
Registriert: 11.05.2011 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von MissMarple » 21.11.2012 18:48

Heute waren wir wieder in unserer mittlerweile obligatorischen Mädelsgruppe unterwegs: Kerstin von BigFive, die Miss und die Spürnasen Lilly und Merlin um den Schatz der alten Marla zu suchen.

Die Geschichte rund um den Clue hat mir sehr gut gefallen und auch die Wegführung war wunderschön. Da mittlerweile alle Keschde aufgesammelt waren, hatten wir heute den ganzen Wald für uns alleine :D, sodass es auch gar nicht auffiel, dass wir gleich am Anfang den Weg doppelt liefen :lol:

Rechen- und Lesenfähigkeit der Mädels Richtung Hinweis 1 an einem feuchtkalten Nebelmorgen(wobei zu erwähnen ist, dass Lilly kritiklos ist und Merlin sich eh aus allem raushält - ergo: Ihr erkennt die Hauptschuldigen :oops: ):

12:4 = 3...gehe Weg 3............also guck, hier geht der Weg Nr. 4!!! lang :shock: :lol: Bergauf versteht sich 8-) Das mit dem Birkenschnickschnack links des Weges wurde auch mal nicht so richtig ernst genommen, aber dafür ein wunderschöner Fels mit Inschrift zielstrebig ins Auge gefasst. Runtergekraxelt(heute ohne Poporutscher) den schon, durch das feuchte Nebelwetter leicht lappigen Clue an die Inschrift des noch feuchteren Felsen geballert und überlegt, wie man diese Inschrift jetzt sinnvoll auf den Clue kriegt. Gedanke: Vielleicht solls ja ein Bild geben!!!! :oops: :lol:

Aber iiiiiiiiiiiiiiiiiirgendwie machte das alles doch keinen so richtigen Sinn, sodass man sich entschloss tatsächlich doch noch mal in den Clue zu schauen :idea: ...was aber ja nicht heisst, dass die Augen die Botschaft ans Gehirn senden. Zumindest Teile des Clues wurden verarbeitet und der Birkenschnickschnack wurde dann endlich zur Kenntnis genommen :oops: , was uns nicht davon abhielt diese zu suchen, aber die "Letterbox-Alarm-Blink-Ampel: Da stimmt was nicht" leuchtete knallrot.

Was dazu führte, dass der Clue tatsächlich ein weiteres Mal zu Rate gezogen wurde. Welch unglaublich kluge Idee :lol:

Recht schnell kam man dann darauf, dass "Gehe Weg Nr. 3" nicht bedeutet "Gehe Weg Nr. 4". Schlau, gell????

Zählt als Entschuldigung für dieses Fauxpas eine Rotznase und ein gebrochener Zeh????? - Nee, nicht wirklich, oder?! :oops:

Auf dem richtigen Weg konnte sich der Hinweis nicht mehr verstecken und es war dann auch klar, wie dieser auf den Clue übertragen werden sollte :oops: :lol:

Wir fanden alle weiteren Hinweise ohne Probleme und Umwege :mrgreen:

Das Finale war für uns nicht so ganz schlüssig, aber trotzdem fanden wir die Box in ihrem hübschen Versteck.

Der Rückwegsbeschreibung war für uns ein wenig dünn, aber dank technischem Schnickschnack fanden wir doch ans Auto zurück.

Letztendlich hatten wir 9,7 km auf dem Tacho. Jaaaaa, Kerstin wollte querfeldein zum Abkürzen, aber die Miss hatte nach der letzten Letterbox genug querfeldein und hat gestreikt!!!!

Vielen Dank für das Verstecken der Box und die schöne Wegführung mit dem ausgefallenen Clue.

Danke an Kerstin: War wie immer luschtig :lol:

Liebe Grüße von MissMarple und den unschuldigen Spürnasen Lilly und Merlin

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 934
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Big 5 » 22.11.2012 10:03

Hallo,
da die Miss bereits absolut alles geschildert hat, bleibt mir nur die " Sprachlosigkeit :wink: :lol: "
Ich freue mich bereits auf die nächste Tour!!!!
Vielen Dank an die Placer, die Tour war wunderbar in eine schöne Geschichte eingepackt. Und die Idee mit den "..." Hinweisen war einfach genial.

Viele Grüße
Kerstin

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 300
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Die Hei-No's » 26.01.2013 20:47

Auf der Suche nach dem Schatz der (k)alten Marla..... :D
Es geht also :!: Denn das war heute der glatte :!: Beweis dafür, dass es geht. Man kann Letterboxen auch bei 10 cm Schnee, -4 Grad und höllisch vereisten Wegen suchen. Und wisst ihr was :?: Es hat uns auch noch unglaublichen Spaß gemacht :lol: :!:
Eine wunderschöne Geschichte führte uns sicher durch den traumhaften Winterwald zur Box. Der Waldboden war vom Borstenvieh kräftig durchgeackert und beim 2. Hinweis hatten wir wirklich das Gefühl, sie schauen uns beim "Kopieren" direkt über die Schulter. :shock:

Natürlich ließen wir uns die abschließende Einkehr am herrlich brennenden Schwedenofen im Pfalzblick nicht nehmen. Ein wunderschöner Winterwandertag war das.
Lieben Dank an "turtlepower" für diese schöne Box, wir haben alles gut gefunden, auch wenn wir heute unter der Schneedecke suchen mussten.

Ein Wandersmann, der uns begleitete, war von der Box so begeistert, dass er glatt bei ihr blieb. 8-)

Liebe Grüße
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 438
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von die Elche » 29.03.2013 20:09

Bevor es heute zur Osterletterbox ging, mussten wir noch einmal zur alten Marla.
Beim ersten Versuch hat es nicht ganz geklappt die Box zu finden. :( Kurz nach Beginn der Suche waren auf unserem Weg Baumfällarbeiten und der Weg eigentlich gesperrt. Wir sind dann trotz Verbot weitergegangen und nach einigen Metern ging es dann auch wieder ohne Probleme weiter. 8-)
Wir waren fast beim 4. Hinweis angelangt da trafen wir auch schon unser nächstes Problem, den Jagdhüter (Förster). :evil: Er erklärte uns dieser Weg hier nicht weiterginge und blieb dann auch einige Meter weiter mit seinem Auto stehen und fuhr auch nicht mehr weg. So mussten wir leider aufgeben. :oops:
Heute lief dann alles gut. Wir unterhielten uns noch über den Förster und schon tauchte er doch tatsächlich wieder auf. :evil: :twisted: Er fuhr an uns vorbei. Wir wollten uns aber nicht aufhalten lassen und liefen weiter. Natürlich kam er dann wieder zurück und hielt wieder bei uns an. Er kannte uns natürlich noch vom letztem Mal. Er erzählte kurz mit uns und fuhr dann zum Glück endlich weiter. :P
So konnten wir heute dann noch in Ruhe die Box zu Ende suchen.
Wir bedanken uns für die schöne Geschichte und das verstecken der Box.

die Elche

Benutzeravatar
dreiM
Placer
Beiträge: 42
Registriert: 12.02.2012 20:34
Wohnort: Ellerstadt

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von dreiM » 18.04.2013 21:16

Nachtrag

Am Ostersonntag liefen wir diese Letterbox. Wir begegneten erstaunlich wenige Wanderer. So fand KleinM ziemlich viele Ostereier.
Im Zielgebiet hatten wir etwas Probleme mit der Peilung, aber wir ahnten, wo das Versteck ist. Allerdings scheuchten wir das Wild auf und ein Wildschwein ebenfalls. Auch dem Förster begegneten wir, aber er nickte uns nur zu. :)

Viele Grüße von dreiM

Benutzeravatar
Hammauer
-
Beiträge: 52
Registriert: 07.04.2011 13:34
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Hammauer » 28.04.2013 17:58

Heute haben wie diw Box gelaufen. War alles gut zu finden, das Wetter hat auch mitgespielt.
Der Box und dem Inhalt geht es gut.
Leider war die Box zu klein, um einen kleinen Schmetterling in die Frühlingsluft zu entlsssen....
War ja eigentlich auch viel zu kalt :lol:

Die 5 hammauer mit Lihofer Unterstützung.

Barfly
-
Beiträge: 374
Registriert: 27.10.2010 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Barfly » 04.05.2013 21:26

Nach dem Besuch bei der kleinen Hexe ging es am 1 Mai noch weiter, um den Schatz der alten Marla zu heben.
Der schön geschriebene Clue führte uns sicher zur Box, auch wenn uns der Hinweis 3 einige Zeit verborgen blieb. Auch im Zielgebiet sind wir erst etwas zu weit gelaufen, haben dann aber doch schnell die richtige Stelle gefunden.
An der Box kam dann noch eine Familie mit Kindern dazu, die es auch erfolgreich bis zur Box geschafft hatten.
Mich würde es auch interessieren, was es mit dem Stempel mit dem großen S auf sich hat, der noch zusätzlich in der Box liegt.
Danke fürs placen.

Lg Barfly

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 299
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Frühlingsspaziergang in der Pfalz

Beitrag von HoffNuss » 25.05.2013 16:26

Samstag, 25.05.13 Box gefunden :D

Heute war meiner Frau und mir nach einem Frühlingsspaziergang in der Pfalz. Da ich schon seit einiger Zeit den Clue von Marla wandern wollte, machten wir uns vormittags auf nach Königsbach.

Bei gutem Frühlingswetter 8-) (und keinem Regen... obwohl ein paar ganz, ganz kleine Tropfen haben wir ganz, ganz kurz abbekommen :lol: ) folgten wir Ludwigs geheimen Plan. Alle Werte und Hinweise konnten wir gut ermitteln und finden. Bei Hinweis 3 haben wir vom Denkmal aus erst nur einen „Halb-Gefallenen“ anpeilen können. Bei diesem aber nach kurzer Suche festgestellt, dass der „Gefallene“ noch etwas weiter hinten liegt. :wink:

Im Zielgebiet war uns nicht ganz klar, von wo aus die erste Peilung durchzuführen ist. Aber mit etwas Erfahrung und dem Instinkt meiner Frau konnte sich die Box nicht lange vor uns verstecken. :)

Uns würde auch, genau wie Barfly schon geschrieben hat, interessieren was es mit dem „S-Stempel“ auf sich hat :? . Da wir kein extra Logbuch und keine anderen Infos zu diesem Stempel vorfanden gingen wir nicht davon aus, dass es sich um einen Hitchhiker handelte, der weiterreisen wollte. Wir haben den S-Stempel in der Box gelassen.

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens
Zuletzt geändert von HoffNuss am 24.05.2015 17:12, insgesamt 1-mal geändert.

Die Bärchiis

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Die Bärchiis » 08.06.2013 15:42

Samstag den 8.juni . 2013 ...

Bei herrlichem Wetter haben wir uns heute auf die Suche gemacht um Marla bei der Schatzsuche ihres Ludwigs zu helfen .

Die ärmste tut mir leid.. :cry:
Dank uns muss sie nun kläglich verhungern .. jaaaaaaaaa ich gebs zu... Wir haben die Box abbrechen müssen.

Sogar der Telefonjoker von dem Trio und vier Pfoten UND Papa Wolf von den Wanderwölfen ( nochmals vielen lieben Dank für die Mühe ) ,, haben wir den zweiten Hinweis auch nach gefühlten 3 Stunden( 1Stunde bestimmt ) nicht gefunden .

Lizz und Pinky waren dabei ... Alle haben sich große Mühe gegeben ,jeden Stein umgedreht , jeden Felsen begutachtet und drumm herum gegraben ....
nichts...

als Papawolf meinte wir sollen nochmal den Hang hoch laufen ... haben wir wieder ne halbe Stunde gesucht und gepeilt.

Naja.. Ich schiebe es darauf ... das wir noch blutige Anfänger sind :oops: :oops:

aber dafür mein größtes Kompliment an alle anderen hier die alles HInweise gefunden haben um die Box zu bergen .

Wir geloben besserung :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: .. und werden auf keinen Fall aufgeben :D

Trotz allem war es wirklich schön.
wir liefen über Deidesheim zurück zum Auto und hatten Stellenweise eine wunderbare Aussicht auf die herrlichen Weinberge .

Zwischendurch gab es noch einen rießen großen eiskalten Spezi für jeden von uns (ausser Pinky.. sie mag nur Wasser :) )..

und frisch gestärkt und trotz allem gut gelaunt, liefen wir wieder zurück ans Auto.
Vier Stunden waren wir unterwegs .

Es kann nur noch besser werden :mrgreen:

liebe Grüße

Die Bärchiis :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 84
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

JUBILÄUM

Beitrag von Die Stürme » 14.07.2013 7:48

Für die Stürme war es die 75. Box und für die 5 Neulinge, die mit uns waren, die Erste.
Besonders Julian, Christian und Daniel waren super Spürnasen und haben alle 5 Hinweistafeln schnell gefunden.
Die Idee mit der Geschichte der Marla fanden wir toll. Man konnte wirklich in die Zeit von damals eintauchen.
Die Hinweistafeln: einfach toll!
Vielen Dank an die Placer!
Der Box geht es gut. Wir fanden sie schon am 6. Juli.

Liebe Grüße von den Stürmen

tigerente
Placer
Beiträge: 691
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von tigerente » 30.08.2013 20:12

Am Montag abend ging es endlich zur alten Marla. Der Clue hat mich schon länger gereizt und nun hat es auch endlich aufgehört zu regnen und der Wald war menschenleer. Auch der Hüter des Reviers war nicht unterwegs. Eine richtig tolle Runde mit gut zu findenden Hinweisen und einem tollen Finale. Nach 2 Stunden war ich wieder am Auto. Vielen Dank sagt die tigerente

Die Grenzsteiner
-
Beiträge: 84
Registriert: 30.09.2007 18:08
Wohnort: Meckenheim

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Die Grenzsteiner » 01.09.2013 17:34

Bei schönem, sonnigen Wetter konnte ich Ludwig´s Spuren folgen.
Alle Hinweise wurden gefunden und der Schatz dann auch erfolgreich gehoben.
Vielen Dank für diese aufwendig gestaltete Tour sagt der älteste Grenzsteiner.

PS: Bei dieser Tour habe ich einen Kompass gefunden.
Wer einen Kompass verloren hat, bitte melden.

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 616
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von lusumaka » 15.12.2013 20:29

Heute sind Su und Lu (und natürlich Bilbo) den Spuren von Ma und Lu gefolgt. Herrliches Wetter, kein Mensch unterwegs, ... schön war's hier oben im Wald.
Wir haben alle (!) 5 Hinweise gefunden - war eigentlich ganz einfach. Am Finale angekommen haben wir ein Rotte Wildschweine vertrieben (das erste mal in alle den Jahren, dass uns wirklich welche begegnet sind :shock: ). Die Box war am Ende gut zu finden. Es geht ihr gut.
Neben dem supersüßen Stempel war da noch ein Gast eingezogen: Ein Sektkorken mit einem Linoleum-Stempel (der leider ganz schön die Ecken hängen lässt). Ohne Hinweis im Logbuch und ohne irgendeine Zeile Text sagt uns das gute Stück gar nichts :cry: . Kann uns jemand aufklären?
Zum Abschluss wollten wir eigentlich noch nach Deidesheim zum Weihnachtmarkt - den haben wir uns aber letztlich geschenkt. Solche Menschenmassen kennen wir nur vom Rosenmontag.
Liebe Adventsgrüße aus Rheinhessen
:P LuSumaka und Bilbo

Antworten

Zurück zu „turtlepower“