KH - Montfort LETTERBOX

Benutzeravatar
RischingerWanderWölfe
Placer
Beiträge: 105
Registriert: 06.01.2020, 15:28
Wohnort: Rüssingen

KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von RischingerWanderWölfe » 09.06.2020, 21:51

Montfort LETTERBOX
(versteckt Mai 2020 durch RischingerWanderWölfe)

Stadt: 67826 Hallgarten
Startpunkt: Schulstraße, kleiner Schotterplatz hinter der Kirche, (nicht der Kirchenparkplatz); Koordinaten: N 49°45.665, E 007°47.330

Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (*----) einfach …
Gelände: (**---) einfach bis mittel
Länge: 8,0 km; ca. 3 Stunden ohne Pausen
Einkehrmöglichkeit: keine unterwegs, aber eine schöne Picknickstelle bei etwa 2/3 der Tour



Infos:
Nicht nur der Pfälzerwald hat schöne Ecken. Im Pfälzer Bergland gibt es auch einige schöne Plätze.

Unsere Tour führt euch zeigt euch weite Wiesen, mystische Wälder, und geheimnisvolle Täler und Ruinen im nördpfälzer Bergland.

Ach ja, … eine Letterbox könnt ihr dabei auch noch finden. :wink: :mrgreen:

Viel Spaß wünschen euch die RischingerWanderWölfe !!!
Dateianhänge
Montfort.jpg
Montfort_V06_2020.pdf
(578.37 KiB) 81-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 970
Registriert: 08.10.2010, 09:17

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von der kleine Elefant » 12.06.2020, 17:12

Als ich mich freiwillig zum Testlauf meldete musste ich erst mal nachschauen, wo Hallgarten überhaupt liegt :mrgreen: .
Sonntag morgens war der Parkplatz hinter der Kirche belegt, aber am Ende des Dorfes gibt's noch einen.
Warm was es nicht, denn wenn Sonne, dann warm :wink:.
Zumindest am Anfang und am Ende :lol: .
An einer Stelle habe ich mich für einen kleinen Umweg entschieden :mrgreen:.
Aber der Clue war immer eindeutig und die Dose wurde gefunden.
Nur ein kleiner Vermutstropfen, leider war die Ruine geschlossen.
Trotzdem eine schöne Tour :P .
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 976
Registriert: 07.10.2008, 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Erstfinder

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 13.06.2020, 16:35

Welch schöne Runde :D Auch wir mussten erstmal schauen wo Hallgarten liegt :wink:
Die für uns etwas längere Anfahrt hat sich dann aber gelohnt :D Prima Runde durch Felder und Wald :D Die Wegführung war stimmig - wir hatten allerdings zweimal kurz Diskussionsbedarf, sind aber dann immer richtig gelaufen :D
Es gab ein tolles Highlight unterwegs - war bei uns geöffnet :D
Bei phantastischer Kulisse haben wir ausgiebig gepicknickt :D Welch ein herrlicher Tag!

Danke für die gelungene Erstfinderurkunde und den absolut passenden tollen Stempel :D

Manfred und Birgit

Freuen konnten wir uns über den Hitchhiker: Habba-Habba :D

Benutzeravatar
Beekeeper
-
Beiträge: 84
Registriert: 19.10.2015, 21:49
Wohnort: Kaiserslautern

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Beekeeper » 13.06.2020, 18:17

Bei dieser schönen Runde ging es durch Felder und Wiesen mit schöner Aussicht. Der Startpunkt war mir von meinem ehemaligen Kollegen her bekannt.
Am Startpunkt stand ein Mobil, das vom Kennzeichen her nicht so Recht herpasste. Das begleitende TIEM-Mitglied meinte es schon Mal gesehen zu haben und sprach auch schon einen Verdacht aus.
Die Beschreibung war stimmig und auch wir machten auf historischer Anhöhe ein kurzes Picknick.
Weiter ging's zum Ziel wo sich unser Verdacht auch bestätigte: Blinde Kuh-Wühlmaus hatten vor uns eingeloggt.
Vielen Dank für die Zweitfinderurkunde :P und den schönen Stempel der nun unser Logbuch ziert.

Viele Grüße
Beekeeper und TIEM

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 1027
Registriert: 06.02.2010, 17:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Big 5 » 14.06.2020, 08:47

Mitte Juni sind die Tage wunderbar lang und so starteten wir diese neue Letterbox um 17 Uhr auf dem Parkplatz bei der Kirche.
Und wir wurden belohnt. Die immer noch starke Abendsonne beleuchtete die hügelige Landschaft mit einem starken, warmen Licht und ließ die Felder golden und die Wiesen sattgrün erstrahlen. Mit dem späten Start waren wir am Ende #4 an der Box.

Die Wanderrunde ist ausgesprochen schön und wir genossen jeden Kilometer. Besonders gut hat uns das tief eingeschnittene Bachtal gefallen. Und auch die Ruine war eine große Überraschung. Imposant, gut restauriert und mit dem flächendeckenden Grasboden erinnert sie ein wenig an ihre Kolleginnen in England.

Der Clou ist 1. exakt und 2. in einer sehr angenehmen und abwechslungsreichen Art geschrieben. Wer aufmerksam bleibt, wird keine Extrameter einlegen müssen.

Als wir nach dem Abstempeln zurück auf den Weg traten, fiel uns der Weinberg gegenüber im Hang auf. Ja, man ist in Hallgarten schon im Gebiet der Naheweine. Wer aus dem Süden anreist, durchquert bereits Obermoschel mit den Weingütern Schmidt und Wolf&Guth. Wer aus dem Norden kommt, könnte leicht in Niederhausen bei Jakob Schneider reinschauen, oder in Oberhausen gleich nach der Brücke das VDP Weingut Dönnhoff besuchen.

Lieber Andreas, vielen Dank fürs Zeigen.
Herzliche Grüße, Kerstin + Johannes

Benutzeravatar
Die Trekkies
-
Beiträge: 169
Registriert: 14.08.2008, 14:09
Wohnort: Ludwigshafen

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Die Trekkies » 14.06.2020, 20:22

Wir machten uns heute trotz der Wetteraussichten mit etwas Regen auf die etwas weitere Anreise nach Hallgarten.

Der Startplatz war schnell gefunden und wir starteten noch im Trockenen diese schöne Tour. Die Werte waren gut zu finden, die Wege abwechslungsreich und die Gegend hat uns sehr gut gefallen. Leider fing es recht bald an zu regnen und leichter Nieselregen begleitete uns bis zum Ende. Die Box haben wir auch gut gefunden - vielen Dank fürs Zeigen.

Liebe Grüße an unsere Mitwanderer
Happy Letterboxing
Die Trekkies
Sabine und Holger

becky-family
Placer
Beiträge: 1088
Registriert: 24.09.2006, 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von becky-family » 15.06.2020, 09:06

Hallo

leider wollte das Wetter net so Recht aber diese schöne Tour glich das aus.
Auf abwechslungsreichen Pfaden sind wir ins Zielgebiet zur Box vorgedrungen.
Hallgarten mussten wir erst mal suchen danke fürs Herlocken.
Liebe Grüße an unsere Mitwanderer.

Happy Letterboxing
Beckys

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1087
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Lucky 4 » 15.06.2020, 10:16

13.06.2020
Da war noch was von gestern zu erledigen: :wink:
Mit dem Zug von Baumholder nach Staudernheim. Von dort nach Hallgarten immer schön bergauf (war mir ja bereits bekannt) :(
Eine weitere schöne Runde vom RWW. :D
Ohne Verlauferli das Finale erreicht und schnell die Box gefunden :D :D

Vielen Dank für die Drittfinderurkunde und einen weiteren schönen Stempel

Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Hikinggirl with Dog
Placer
Beiträge: 118
Registriert: 25.11.2019, 15:17
Wohnort: Ludwigshafen

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Hikinggirl with Dog » 20.06.2020, 19:19

Heute wieder eine längere Anfahrt gehabt, um diese schöne und abwechslungsreiche Tour zu laufen.
Der Anfang in der Sonne über weite Wiesen war etwas schweißtreibend, aber im Wald angekommen, hat uns der Regen abgekühlt.
Es gab viel zu sehen, am Stein aus der Keltenzeit konnten wir allerdings keine piependen Hühner hören 😉 In der Burg fand gerade ein mittelalterliches Spiel statt, wir durften deshalb "wegen Corona" (so einer der Beteiligten von ca. 30 Leuten 😂) nicht durchgehen. Dafür begegneten wir einer ca. 60 cm langen Schlingnatter beim Absteigen.
Die Box war dann schnell gefunden, der Clue war eindeutig und der Stempel ist wirklich toll.
Danke an die RWW für das Verstecken, wir hatten einen schönen Tag 😎

Liebe Grüße
TINI & AMY 🐕

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1982
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Britta und Jürgen » 05.07.2020, 20:19

Nach der Enkenbach-Letterbox ging es mit GiveMeFive weiter nach Hallgarten. :D
Schon im Ort waren wir begeistert von der wunderschönen mediteranen Kirchenanlage.
Auf schönen Wegen mit tollen Aussichten erreichten wir den Wald. Hier war es schon um einiges kühler.
Ein toller Pfad am Bach entlang hat uns sehr gut gefallen. Eine so gut erhaltene Burganlage hatten wir gar nicht vermutet. :D
Auf dem Rückweg der Burg diskutierten wir recht lange, was es bedeuten solle, in Laufrichtung gehe es weiter. Wir Frauen wären niemals auf die Idee gekommen diesen Pfad zu wählen. Gut dass sich die Männer durchsetzen konnten. :shock:
Weiter klappte alles gut, bis wir die Wiese überquert hatten und den 2 farbigen Pfosten erreichten. Nun ja, hier entflammte die nächste Diskussion: folge den Farben....nur in welcher Richtung....die Pfeile zumindest zeigten in beide Richtungen. :shock:
Nach etwas "Ausprobieren" fanden wir den richtigen Weg ins Zielgebiet. :D
Ohne weitere Probleme fanden wir dann die Box. :D
Danke an Andreas für eine weitere schöne Tour in dieser Gegend und den schönen selbst geschnitzten Stempel. :D
Liebe Grüße auch an unsere Mitwanderer, ein wirklich gelungener Wandertag mit euch.
Britta und Jürgen mit
Enya und Faye :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1524
Registriert: 25.06.2011, 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 5.7.20

Beitrag von GiveMeFive » 12.07.2020, 19:30

Hallo lieber Rischinger Wander Wolf, hallo liebes Forum

Nach dem Schwarzweiher fuhren wir mit Britta und Jürgen weiter nach Hallgarten.

Hier erwartete uns ein anderes Landschaftsbild. Eine weiche, hügelige und offene Landschaft mit überwiegend Kornanbau, welche teilweise mit grünen Waldstücken bestückt schien. :)

Auf schönen Pfaden folgten wir nun dem Clue über Felder, Wiesen und Wälder.Nach einem schönen Stück, entlang eines Baches kamen wir zur Burgruine. Hier machten wir eine längere Rast und natürlich auch eine Erkundungsrunde. Die Ausblicke vom höchsten Punkt waren schon sehr beeindruckend. :D

Auf dem Weiterweg taten wir uns ein bisschen schwer, denn die Beschreibung "..unten behalte die Laufrichtung bei...führte bei uns zu Diskussionen. Für unsere Begriffe ist die Situation dort nicht eindeutig. Erst der Blick auf die Karte eröffnete uns einen neuen, sinnvollen Weg. Ein ähnliches Problem gab es am Pfosten mit zwei Farben. Hier wären zwei Richtungen bedingt durch die Pfeile möglich. Auch hier wurde ein Blick auf die Karte notwendig. :roll:

Die Boxensuche war dann wieder klar und so durften wir einen sehr schönen Stempel in unser Logbuch drücken. :D

Lieber Andreas vielen Dank für das Zeigen dieser tollen Landschaft mit der großartigen Burg.

Liebe Grüße an Britta und Jürgen, es war ein toller Tag mit euch.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 640
Registriert: 02.10.2006, 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von lusumaka » 12.07.2020, 20:07

Unser Sonntag-Spaziergang führte uns heute erneut in die Gegend jenseits des Donnersbergs. Das Wetter war prächtig, die Gegend allemal reizvoll, wir hatten einen superschönen Tag. Schöne Wege durch Felder und Wälder. Der Weg durch dieses Tal war ein ganz hervorragendes Erlebnis. Die Ruine hat uns auch gut gefallen, viele schöne Fotomotive, tolle Aussichten. Auch die Passagen am Waldrand entlang sind prima, schattig aber mit vielen Fernsichten.
Dem Clou zu folgen machte uns (erstmal) keine Probleme. "E" haben wir nicht gefunden, die Lösungs-Möglichkeiten sind aber begrenzt, da haben wir und keine große Sorgen gemacht. Erst am Ende, beim Finale, hatten wir echten Diskussionsbedarf, da brachten uns die Formulierungen im Clou ins Grübeln. Letztlich aber wurde uns klar (gemacht :wink: ), dass diese Problemchen hausgemacht waren. Wir haben einfach viel zu früh angefangen die Bänke zu zählen :roll:
Mit dieser Erkenntnis im Gepäck war das Finden der Box dann kein Problem mehr - es geht ihr gut. Es ist immer noch eng in dieser Dose.
Vielen Dank für den schönen Tag und liebe Grüße aus Zornheim
:P LuSumaka und Bilbo

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 617
Registriert: 24.09.2006, 22:40
Wohnort: Heppenheim

Nachtrag ...

Beitrag von Die Hesse » 15.08.2020, 12:27

... vom 14.06.2020:
Eine schöne Wanderung, tolle Landschaft und Aussichten, eine sehenswerte Burganlage,
kein Verlaufer - nur leider alles bei Nieselregen.
Trotzdem ein gelungener Wandertag. Danke sagen
Die Hesse

divehiker
Placer
Beiträge: 672
Registriert: 04.03.2014, 18:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von divehiker » 06.09.2020, 11:46

Die Burg kannten wir schon und so wussten wir, dass sich der Aufstieg auf jeden Fall lohnen würde.
Die Burg und die Aussicht sind wirklich sehenswert. Und bis hierhin hatten wir auch absolut keine
Probleme mit dem Clue. Danach kamen aber doch leichte Unsicherheiten auf. :?
Wäre vielleicht nicht passiert, wenn wir nicht, den Auftrag der Gräfin noch im Hinterkopf :mrgreen: , viel zu früh
den Einstieg ins Finale vermutet hätten. Und die Pfeile auf den Schildern nach der Wiesenüberquerung
zeigen in beide Richtungen, hier wählten wir den logischen Weg und lagen richtig. :D
Also Ende gut, alles gut, die Box haben wir problemlos gefunden. :D
Vielen Dank für die sehr laufenswerte Tour und den schönen Stempel.
Susann und Thomas

Transusen
Placer
Beiträge: 645
Registriert: 15.01.2013, 14:22

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Transusen » 10.01.2021, 14:16

Nach dem vielversprechenden Tagesauftrakt ging es weiter.

Die ersten Meter waren noch etwas zäh, aber nach dem Abzweig ins Bachtal war es nur noch schön.
Ein Bach, schöne Felsformationen und ein bemerkenswerte Wald führten uns zu einer noch
unbekannten Burg mit klasse Aussicht.
Die Pfeile in beide Richtungen auf den Schildern nach der Wiesenüberquerung ließen uns ein wenig stutzen.
Aber da wir ja wieder an unser Letterboxmobil wollten, war der Weiterweg eigentlich klar.
So konnte die Box ohne Probleme gefunden werden.

Vielen Dank für diese Supertour

Die Transusen

Antworten

Zurück zu „RischingerWanderWölfe“