NW - Stabenberg-Letterbox

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1137
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

NW - Stabenberg-Letterbox

Beitrag von Die Viererbande » 01.08.2010 8:13

STABENBERG-LETTERBOX
(placed am 01. August 2010 durch Die Viererbande)

Stadt: 67433 Neustadt an der Weinstraße; OTGimmeldingen
Startpunkt: Parkplatz Deidesheim im Gimmeldinger Tal; wenige Meter hinter dem Gasthaus "Altes Jagdhaus Looganlage" (Im Tal 50) (N49°23.215' E8°07.917')
Empfohlene Landkarte: keine erforderlich, ggf. Topographische Karte 1:25000 Neustadt an der Weinstraße
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (***--) leicht
Gelände: (**---) mittel; nicht kinderwagentauglich; es sind einige Steigungen zu bewältigen
Länge: 9-10 km; ca. 3-3.5 Stunden.



Die Letterbox führt euch u. A. auf den Stabenbergturm.
Der Stabenberg ist ein 496 m hoher Berg im Pfälzerwald. Im Schrifttum wird er auch Steffen- oder Steffelsberg, in der örtlichen Mundart Stäweberg genannt.
Der Stabenberg liegt etwa 2 km nordwestlich von Neustadt-Königsbach in der Haardt. Der Gipfel ist verkehrstechnisch nicht erschlossen und nur auf markierten Wanderwegen erreichbar.
Auf der Bergkuppe steht ein etwa 6 m hoher gemauerter Aussichtsturm, der das erste Bauwerk war, das der Pfälzerwald-Verein errichtet hat. Die Planung des Baues begann 1902; am 26. September 1904 wurde das Bauwerk eingeweiht. Die Pläne stammten von Otto Volker, der auch das Vereinsabzeichen des Pfälzerwald-Vereins entworfen hatte. Die Baukosten beliefen sich auf 1725 Reichsmark. Anfangs trug der steinerne Unterbau noch eine Art hölzernen Pavillon von gut 3 m Höhe, der das Türmchen von der Rheinebene aus sichtbar machte. Schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde leider der schadhaft gewordene Holzaufbau entfernt und durch ein einfaches Eisengeländer ersetzt. Seither fällt das Bauwerk wegen der umstehenden – allerdings nicht sehr dicht gewachsenen – Nadelbäume aus der Ferne nicht mehr auf. Der Aussichtsturm ist als Kulturdenkmal geschützt. Als in den 1790er Jahren französische Revolutionstruppen auch die Pfalz erobert hatten, nutzten sie die exponierte Lage des Stabenbergs zur optischen Nachrichtenübermittlung mit einem Dillegraphen (Quelle: Infotafel des Pfälzerwald-Vereins bei der Aussichtswarte)


(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Hohler Felsen.jpg
Clue Stabenberg-Letterbox final.pdf
(241.38 KiB) 1088-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Viererbande am 15.07.2018 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

becky-family
Placer
Beiträge: 969
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Testlauf

Beitrag von becky-family » 03.08.2010 16:40

Hallo,

wir haben den Testlauf erfolgreich absolviert :D

Happy Letterboxing

Becky-Family

PS: Viele Grüße an die Viererbande für den schönen Tag.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1814
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Zweitfinder :-)

Beitrag von Britta und Jürgen » 03.08.2010 22:35

....dieser sehr schönen , in sich runden, Letterboxtour. :D Jürgen machte sich gleich auf die "Socken", als er sah, dass die Box freigeschaltet worden war. 8-) War schon nach 18.00 Uhr, aber er wollte es wissen und hat sie problemlos gefunden. :D Schöne Pfade, tolle Aussichten ins Tal und eindeutige Rätsel. Die Wegbeschreibung war zu jeder Zeit klar und deutlich.
An Hand des tollen Stempels bekommt man auch eine genaue Vorstellung, wie der Stabenberg-Turm ausgesehen hat. Schöne Idee!!!! :)

Danke an Solveigh, Horst und Max für wieder eine tolle Box in einem uns unbekannten Gebiet .
Man merkt, mit wieviel Herzblut ihr diese Box gestaltet habt. :wink:





Liebe Grüße auch an den Erstfinder 8-) , Jürgen hat dich knapp verpaßt :wink:
Zuletzt geändert von Britta und Jürgen am 05.08.2010 18:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 530
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Drittfinder

Beitrag von 5 W aus Bo-Ro » 06.08.2010 23:32

Nach den Testläufern waren wir heute die Drittfinder. :wink: Sehr schöne Wegführung bei stimmiger Cluebeschreibung.
Man lernt doch immer wieder neue "Ecken" kennen.
Danke an die Placer für diese schöne Runde.

LG von Iris
und Tina von den Seifs

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 887
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 07.08.2010 20:59

Uns hat die Wegführung super gefallen - schöne schmale Pfade :) Zudem waren wir noch nie auf dem Stabenberg - danke fürs Zeigen :) Ein Rudel Wildschweine hat in unmittelbarer Nähe vor uns den Weg gekreuzt - toller Anblick :)

Liebe Grüße an die Viererbande

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Re: Stabenberg-Letterbox (NW)

Beitrag von Die 4 1/2 Woinemer » 07.08.2010 22:52

Weil wir erst am Nachmittag in Gimmeldingen ankamen und das alte Jagdhaus schon um 18 Uhr schließt, haben wir - weil hungrig - die Tour also mit dem Essen (lecker, lecker...) begonnen :wink: .
Bis wir oben am Aussichtsturm ankamen, war das Essen schon längst wieder verdaut...
Auch uns haben die kleinen Wege und Pfade sehr gut gefallen :D ; Wildschweine haben wir keine getroffen (zum Glück!!).
Vielen Dank an die Viererbande für die schöne Tour und liebe Grüße,
die 4 1/2 Woinemer

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 449
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: Stabenberg-Letterbox (NW)

Beitrag von reif-fuer-die-insel » 08.08.2010 18:17

Auch wir waren da. Hat mal wieder wahnsinnig Spaß gemacht.
War unsere 2.Box Danke der Bande für die Strecke! :D

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Re: Stabenberg-Letterbox (NW)

Beitrag von Traudel u. Jupp » 11.08.2010 20:48

Heute war die Devise: ohne Schweiß kein Preis. Bei sehr schwülem Sommerwetter floß selbiger in Stömen bei den diversen Anstiegen. Zum Lohn bekam man aber eine sehr schöne Wanderung auf schönen "Pfälzerwald-Pfaden" mit herrlichen Ausblicken besonders vom Stabenberg. Beim Finale mußte ich zweimal an den "verwachsenen Kastanien" vorbeigehen, bevor ich sie als solche erkannte. Eine tolle Tour so recht nach meinem Geschmack. Vielen Dank an die Viererbande.
Die Box ist ok.

Jupp

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

mal wieder verlaufen;

Beitrag von Die Kruppi`s » 25.08.2010 6:09

Gestern haben Manfred und ich die Stabenberg Letterbox gehoben. Bis zum Platz mit dem Namensschild, lief alles prima. Dann kamen wir an einen Forstweg nur, dass da keine Stufen nach oben sondern nach unten führten. :shock: Wir liefen dann nach links und kamen aus dem Wald heraus, an Häuserreihen liefen wir bis ans Talende und stiegen von da wieder in den Wald hoch. Bald kamen wir an den Pavillon und fanden unseren letzten Punkt, den Grenzstein. Als wir dann an die Trockenmauer kamen merkten wir, dass wir genau hier, vorher auf den Forstweg getroffen waren. :oops:
Bald fanden wir dann die verwachsenen Kastanien und dann auch die Box, in der Major Tom zwischengelandet war. Alles in allem, war es aber eine schöne Tour, zu uns unbekannten Teilen des Pfälzer Waldes. Die Ausblicke waren auch toll (wenn es der Regen gerade zu ließ). Leider hatten wir kein Messer und keine Tasche dabei, sodass wir einige schöne Steinpilze dann doch stehen ließen.
Box und Inhalt sind ok.
Danke an die Placer, wir werden es hoffentlich auch noch lernen. :wink:

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1361
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: Stabenberg-Letterbox (NW)

Beitrag von Los zorros viejos » 02.09.2010 20:05

Kein Teer, kein Splitt, einfach nur wunderschöne Pfade :wink:
Bei idealem Wanderwetter (ca.21°) haben wur uns heute auf den Weg gemacht, in eine Gegend die wir eigentlich sehr gut kennen. Ein Stück kannten wir noch nicht, da habt Ihr wirklich eine super Tour gemacht. :D :wink:
Ausgerüstet mit unserem Pilzbeutel wollten wir die Steinpilze einsammeln, die die Kruppi´s nicht mitgenommen hatten. :o Aber es muss wohl jemand vor uns da gewesen sein. :wink:
Kein Problem, im Alten Jagdhaus gabs etwas Gutes zu Essen und aus unserer kleinen, aber feinen Pilzausbeute, später zu Hause doch noch was Gutes. :wink: :D
Danke für diese schöne Tour und den tollen Stempel, genau nach unserem Geschmack :wink: :P
und liebe Grüße aus Lambrecht
Los zorro viejo :P :wink:

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 607
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: Stabenberg-Letterbox (NW)

Beitrag von lusumaka » 04.09.2010 20:58

Zu einer spontanen Wandertour in den Pfälzer Wald haben wir uns heute mittag aufgemacht. Was gibt es bei solch einem Wetter auch besseres zu tun.
Diese Tour durch die Kiefernwälder, vorbei an den alten Grenzpunkten zum Aussichtturm und den anderen schönen Punkten hat uns richtig gut gefallen. Einfach nur grenzenlos schön da oben im Wald. Die Rätsel waren problemlos zu lösen, ganz entspannt das alles, trotzdem lagen wir mit unseren Peilungen hin und wieder gnadenlos daneben. Das gab dann am Ende eine satte Ehrenrunde. Das mit dem "Felsenmeer" hat sich uns auch nicht ganz erschlossen, aber Dank des Fotos ließen sich der Einstieg ins Fianle zweifelsfrei finden. Alles in Allem eine wunderschöne Tour durch eine herrlich ruhige und wunderbar duftende Landschaft.
Der Box geht es gut und uns - nach der Belohnungsschorle - natürlich auch.
Liebe Grüße aus Rheinhessen
:P LuSumaka

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Nachtrag

Beitrag von NeuVoPi » 06.09.2010 10:30

Am 24.09. diese LB erfolgreich gelaufen.
Schöne Tour - danke dafür
Viele Grüße
NeuVoPi

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Re: Stabenberg-Letterbox (NW)

Beitrag von Wandervögel » 19.09.2010 19:00

Hallo!
Ein abwechslungsreicher Weg, dadurch fällt einem der Anstieg viel leichter. Den Pfad von ca. 10-15 Min. kannten wir noch nicht, den werden wir noch öfter gehen wenn wir wieder in die Gegend kommen. Wir haben alles gut gefunden, alles stimmte. :P :P :P
Es grüßen die Wandervögel

die Kirchenmäuse
-
Beiträge: 57
Registriert: 07.03.2010 21:08

Schöne Tour

Beitrag von die Kirchenmäuse » 22.09.2010 19:41

Bei wiederum traumhaftem Spätsommerwetter sind wir heute diese schöne Runde gelaufen.
Hat alles super geklappt. Die Peilungen haben alle gestimmt. Wieder wie gestern bei der Freundschaftsbox 2 auch, ein toll ausgearbeiteter Clue.

Danke dafür

Heike von den Kirchenmäusen heute mit G.

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 959
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Re: NW - Stabenberg-Letterbox

Beitrag von Die 4 Müller's » 20.10.2010 21:42

Hallo :P

sind am Montag, 18-10-2010, diese tolle Tour gelaufen. :P :P

Alle Hinweise sind einfach zu finden und auch die Rätsel für Letterboxeinsteiger ohne Probleme zu lösen.
Nach kurzer Stärkung im Forsthaus ging es los. Tolle Pfade und bei schönerem Wetter bestimmt auch eine gute Aussicht am Turm. :lol:
Die schönste Wegstrecke ging durch den Kieferwald
, einfach herrlich :!: :roll: Gutes Schuhwerk ist Pflicht. :lol:

Die Tour kann auch ohne Box öfters gelaufen werden. Die Box haben wir dann auch noch gefunden, ist wohl der steilste Anstieg und zur Zeit etwas rutschig.

Im Anschluss noch die "Flower Girl LB" gesucht und gefunden.

Danke an die Placer

Happy Letterboxing


Die 4 Müller's

:lol: 8-) :twisted: :P

Wäre schön wenn Ihr weiter diese Seite unterstützt: "Info’s zur Seite"

http://www.letterboxer-on-tour.de.vu oder http://www.derbauchwandertmit.de.vu

Antworten

Zurück zu „Die Viererbande“