HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

LuDaGo
-
Beiträge: 68
Registriert: 05.08.2013 14:34
Wohnort: Haan

Re: HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitrag von LuDaGo » 05.06.2016 10:42

Unser erster clue im Odenwald . . . über sehr schöne Wege und immer sicher geführt kamen wir bis ganz nah ans Zielgebiet. Dort suchten wir lange den Grenzstein (wer lesen kann!). Nanu, hier sind wir ja schon auf dem Rückweg; also einige Meter retour, Augen auf - und wir finden das "lauschige Plätzchen". Nun war alles wieder stimmig.
Vielen Dank, liebe Placer, wir freuen uns schon auf mehr. Liebe Grüße von LuDaGo

Benutzeravatar
K.D.F.
Placer
Beiträge: 299
Registriert: 16.05.2012 22:11
Wohnort: Badischer Odenwald
Kontaktdaten:

Re: HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitrag von K.D.F. » 23.08.2016 23:14

Gestern zusammen mit Wunderlein auf Tour gewesen. Der Box geht's gut. Schöne Tour, kompliment an die Placer :mrgreen:

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 793
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 10.03.2018 0:36

Heute machte ich mich auf den Weg, wichtige Stationen von Aloisius und seiner Angebeteten aufzusuchen.

Obwohl ich nicht mehr alle Hinweise finden konnte: Bank weg oder übersehen, demnach den Baum erraten - gibt ja nicht so viele mit AE :wink:, Schild gegenüber des merkwürdigen Grenzsteins fehlt, an der Gabelung trotzdem den rechten :wink: Weg gewählt, Grenzstein mitten auf dem Weg nicht mehr vorhanden, aber den mit dem Symbol habe ich entdeckt :D

und so konnte ich auch die Box erfolgreich loggen :mrgreen: Hat Spaß gemacht :P

Sibylle

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 266
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitrag von Lustiger Astronaut » 05.05.2019 18:03

Knappe 14 Monate nach dem letzten Fund hat die Box heute mal wieder Tageslicht gesehen. :mrgreen: Schöne Wege und Pfade haben die Placer hier ausgewählt. :D Zu nicht mehr vorhandenen (Bank, Schild mit Bruchrechnung, kleiner Grenzstein...) oder nicht mehr stimmigen Wegpunkten (Kerben, Anzahl Wandermarkierungen, Symbol am Grenzstein...) wurde ja schon alles geschrieben. Der Clue an sich ist sehr nett gemacht und mit einem Blick auf Wanderkarte kann man sich bzgl. der markanten Wegpunkte ein wenig absichern. Trotzdem hatte auch ich an manchen Stellen so meine Probleme und habe den ein oder anderen Extrameter gesammelt :wink:.

Der Startpunkt fürs Finale ist eindeutig und wenn oberer und unterer Weg zusammenkommen, ist man am Versteck ganz offensichtlich vorbeigestiefelt :lol: :lol: :mrgreen: .Der Box mit dem klasse Stempel gehts gut. Für den Rückweg habe auch die Route über den kleinen Gipfel mit Pavillon gewählt.

Danke an die 4 1/2 Woinemer für diese schöne Runde sagt

Der Lustige Astronaut

Transusen
Placer
Beiträge: 526
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitrag von Transusen » 15.04.2020 15:57

Nachdem wir den Brief von Alosius´ Liebster gelesen hatten, gelang es uns, den Treffpunkt zu dechiffrieren.
Ein wirklich schönes Plätzchen, allerdings für heimliche Treffen nicht so geeignet, da hier ziemlich viele Muggels
rumwuseln.
Das größte Problem ist der fehlende kleine Grenzstein, weil wir so auch dessen Kameraden nicht fanden.
Auf geheimnisvollen Wegen wurde uns kundgetan, dass man das Symbol, das zum Wert L führt, auf dieser
Runde schon einmal gesehen hat. :wink:
So fanden wir am Ende doch zielsicher die Box.
Hier ist der Hinweis des kleinen Astronauten sehr hilfreich.
Bei entsprechendem Wetter und den "falschen" Wandertagen kann die Büroarbeit richtig kompliziert werden.
Jetzt sind die Geheimnisse der Via Montana gelüftet.
Gibt es noch mehr???

Die Touren sind ausgesprochen schön und bilden einen interessanten Kontrast zu denen auf
der Pälzer Seite.

Danke :P

Die Transusen

Benutzeravatar
die heiligen Drei
-
Beiträge: 39
Registriert: 07.07.2016 8:17
Wohnort: Heiligkreuzsteinach

Re: HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitrag von die heiligen Drei » 03.05.2020 7:14

Gestern haben wir die Box im 2. Anlauf gefunden :D
Nachdem wir letze Woche im Labyrinth hängen geblieben waren
(hier sollte man den Post der Placer vom 13.02.10 unbedingt! beachten :oops: 8-) )
haben wir heute festgestellt ,dass wir am Finale bereits sehr früh vorbei gelaufen waren..
das erklärt auch die vielen vielen Kilometer mehr :? :lol: :lol:
Hier ein herzliches Dankeschön an den männlichen Teil der Transusen
der uns ein Licht aufgehen ließ :wink:
Der kleine Grenzstein ist weg aber nach zwei "unbedeutenden" kommt der mit Symbol doch noch. Er ist sehr klein und im Sommer vielleicht zugewachsen..
Danke an die Placer für wunderschöne Wege und einen lustigen Stempel sagen
Dani und Nala von den heiligen Drei
mit Nessa

JuRoDa
-
Beiträge: 26
Registriert: 26.04.2020 18:58

Re: HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitrag von JuRoDa » 28.06.2020 17:14

Wir hatten die Box heute auf dem Plan aber leider nicht gefunden
Bis zum merkwürdigen Grenzstein konnten wir den Weg noch ohne Probleme finden auch wenn eine Werte nicht mehr da sind
D: Haben wir geschätzt da die Bank nicht zu finden war, dafür aber der Baum mit der krummen Spitze
G und H: Wie im Forum geschrieben sind einige dazu gekommen aber auch die die schon waren sind ausgebrochen und zum Teil nur erhabner, mussten wir beide auch schätzen
K: Schild war nicht mehr da
Ab dem Schild K sollte man bei richtiger Peilung nach 200m auf eine Gabelung treffen und ab da haperte es bei uns. Entweder sind es tatsächlich mehr wie 200m oder wir haben Wert D falsch berechnet aufgrund von Falscher Schätzung für Wert D. An der Weggabelung sind wir dann dem erratenen Wegzeichen K gefolgt aber Grenzsteine sind uns nicht begegnet. Das Symbol für Wert L haben wir dennoch dank eines Forumseintrags erraten. An der Weggabelung "nach den Grenzsteinen" , so wie wir dachten sind wir dann abgebogen aber ein "lauschiges"Plätzchen hätten wir nicht gesehen. Ebenso waren wir nicht sicher was der Wendeplatz sein soll. Nichtsdestotrotz haben wir trotzdem Zeichen gezählt und an der richtigen Zahl L gab es einen unteren Weg aber eine Box haben wir nicht gefunden.
Wenn uns jemand einen Tipp geben könnte wäre es echt sehr nett.
Danke schonmal
JuRoDa
Weitere Sachen die wir nicht gesehen haben (der Baum über den Fortsarbeiterpfad ist entfernt, der große Hochsitz blieb uns auch verwehrt aber wir sind auf jeden Fall auf dem richtigen Pfad zwischen den 2 Eichen abgebogen sonst hätten wir den merkwürdigen Grenzstein ja nicht gefunden)

Antworten

Zurück zu „Die 4 1/2 Woinemer“