PF - Gengenbach-Letterbox

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 293
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von Die Hei-No's » 05.12.2010 22:41

GENGENBACH-LETTERBOX
(placed am 28. November 2010 durch "Die Hei-No's")

Stadt: 75203 Königsbach-Stein; Baden-Württemberg (ca. 10 km von Pforzheim)
Startpunkt: Parkplatz am Wasserwerk "Gengenbachtal"
Empfohlene Landkarte: Pforzheim Enztal Nagoldtal (nicht notwendig)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---) Bei Schnee etwas knifflig
Gelände: (**---) hügelig, nicht kinderwagengeeignet
Länge: 12 km; ca. 3,5-4 Stunden.

Geschichtliches zu Stein:
Das Steiner Wappen zeigt auf einem senkrechten geteilten Schild links den badischen Schrägbalken auf goldenem Grund, rechts auf blauem Grund eine mittelalterliche Steinzange mit einem Baustein in Würfelform. Für den Ortsnamen „Stein“ gibt es verschiedene Deutungen.
Wahrscheinlich wurde der Name Stein von dem so genannten „Viergötterstein“, der hier in römischer Zeit aufgerichtet wurde, dem Ort seinen Namen gegeben hat. Als Heiligtum war dieser Stein natürlich allen Bewohnern dieser Gegend bekannt, und da der Volksmund kurze und treffende Bezeichnungen liebt, nannte man ihn einfach „Stein“. Als dann im Mittelalter hier eine Burg und ein Dorf entstanden, ging die Bezeichnung „Stein“ auf den Ort über.
In der Mitte des Dorfes, den Marktplatz beherrschend, steht das Rathaus.
Ein 1520 gebauter eindrucksvoller Fachwerkbau. Das weit vorspringende Obergeschoß ruht auf fünf eichenen Säulen. An einer der beiden äußeren Säulen ist noch heute ein Prangerstein und ein Halsband zu sehen. Hier wurden früher Gesetzesübertreter "an den Pranger" gestellt.
An einer der anderen Säulen befand sich früher eine acht Ellen lange eiserne Messrute,
die von den Bürgern als "Normmaß" gebraucht wurde.
Am Steiner Wassertag, dem Tag des verheerenden Unwetters am 13.5.1827,
stiegen die Wasser des Mühlbachs um 14 Schuh. Am ehemaligen Verwaltungs- und Forstamt (neben dem Rathaus) zeigt noch eine Steintafel die Höhe des damaligen Wasserstandes an.
Johannes Heynlin, einer der berühmtesten Gelehrten und Prediger im 15. Jahrhundert, ist wohl der bedeutendste Sohn der Gemeinde Stein.


(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Ausblick auf Kapelle.JPG
Bild zur Box
Gengenbach-Box Clue_4 (1).pdf
Neuer Clue V4 ab 03.01.2016
(241.75 KiB) 137-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Hei-No's am 03.01.2016 16:18, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von Lettertrolline » 06.12.2010 14:36

Am Samstag durften Leo und ich die Box testen.
Was haben wir gelacht über so manche Formulierungen in dem Clue :lol: Herrlich! Es war eine schöne Tour, die bestimmt in den grünen Monaten noch beeindruckender ist! Das habt ihr euch gut ausgedacht, dort eine Box zu verstecken.
Dem Schnee getrotzt, der Kälte grad noch so entkommen - ohne blaue Finger und Zehen - haben wir dann grad noch so bei Einbruch der Dunkelheit die Box gefunden.

Danke für das Vertrauen und den schönen Adventsnachmittag sagen
Anette und Leo. :)

hc_themouse

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von hc_themouse » 06.12.2010 18:58

das wäre wohl ein besserer Zeitvertreib, als ins Stadion zu gehn...

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1086
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Erstfinder!!!

Beitrag von Die Kruppi`s » 09.12.2010 1:34

Man kann sich das Wetter an seinem freien Tag nicht aussuchen. Manfred und ich sind am Morgen nach Königsbach gefahren um die Box zu heben. Nach dem wir drei mal auf dem Holzweg wanderten :oops: , haben wir doch noch den richtigen Weg gefunden und die Box als Erstfinder gehoben. :D :D :D
Durch das einsetzende Tauwetter und den Niederschlag von Oben, hätte ich heute eher Gummistiefel gebrauchen können. :(
Alles in allem aber, eine sehr zu empfehlende Tour mit tollem Stempel.

Ein kleiner Troll blickte uns entgegen und bat uns, ihn mit auf Reisen zu nehmen.

Es grüßen Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1740
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Schöne erste Box........

Beitrag von Britta und Jürgen » 10.12.2010 18:00

Während Britta heute ihren Backmarathon beenden wollte, :shock: habe ich mich auf die Reise ins Gegenbachtal gemacht. :) Eine wirklich schöne Runde,eindeutige Wegführung, sehr liebevoll gestalteter Clue mit witzigen Wortspielen. Hat mir sehr gut gefallen. :D Der Stempel ist ebenso wunderschön. :!: Während ich auf die Box "Jagd" machte, war ein kurzer Teil des Weges für eine Treibjagd gesperrt. :? Im Zielgebiet sollten Besucher bitte im Gebiet um Wert B vorsichtig sein. :!:
Danke an Ilona, Steffen und Ronny für diese gelungene Box. :P Da kann man sich auf weitere Boxen echt freuen.
Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 529
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 30.12.2010 17:12

Zum Jahresabschluss hatten wir uns gestern noch für einen Boxen-Tour "direkt" vor unserer Haustür entschlossen.
Trotz des vielen Schnees, an manchen Stellen sind wir teileweise 30 cm eingesunken, konnten wir die Box nach gut 5 Stunden Wanderung als „Dritte“ aus ihrem Versteck befreien.

Statt Gummistiefel wären gestern jedoch Schneeschuhe angebracht gewesen. Also passt Eure Wanderausrüstung der Witterung an.

Vielen Dank an die Hei-No´s für Ihre erste Box.

Der Clue ist eindeutig beschrieben, die Box konnte ohne Probleme gefunden werden. Lediglich den Grenzstein bei „K“ hatten wir im Schnee nur per Zufall entdeckt. Aufgrund der Fahrspuren im Schnee hatten wir den Eindruck, dass irgendwelche Waldfahrzeuge bereits über den Stein gefahren sind. Er steht ziemlich schief am Wegesrand.

Wir wünschen Euch, liebe Hei-No´s, und der ganzen Letterbox-Gemeinde einen guten Rutsch in neue Jahr und viele neue Ideen für spannende Wanderungen.

Es grüßen

die Weingartner-Edel-Hobbits
(Wolfgang, Eva-Maria und Hannah)

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 293
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von Die Hei-No's » 30.12.2010 21:47

Liebe Weingartener,

Respekt :!: , dass ihr euch bei dieser Witterung und den Schneemassen an unsere Box gewagt habt.
Das war sicher keine einfache Sache. Da habt ihr die Bronzemedaille wahrlich verdient!

Auch wir wünschen euch und allen anderen Letterboxern einen guten Rutsch und einen tollen Start in ein gesundes 2011.

Liebe Grüße
Ilona, Steffen und Ronny

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 284
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Winter oder Frühling?

Beitrag von HoffNuss » 08.01.2011 19:52

Samstag, 08.01.11 Box gefunden :D

Es begann, wie von mir erwartet, mit eisigen und rutschigen Wegen an einem aber an sich sehr, sehr milden Wintertag (kommt schon der Frühling? :D ).

Der Grenzstein gleich am Anfang hatte offensichtlich noch kalte Füße bekommen und den blauen Schal nun lieber wärmend um seine Füße gelegt.

Weiter ging es die oft matschigen, aber immer schönen, Wege, die mich zu manch interessanter Stelle führten. Die 2. Baumläuferhöhle verbarg sich vor mir, was aber nicht weiter schlimm war.

Doch dann kam die Schneise mit dem Strom bergab :!: . Irgendwie passt hier die Reihenfolge der Beschreibung nicht. Der gelbe Pfosten ist vor dem „B“ :shock: . Dadurch waren mir die folgenden Kreuzungen nicht ganz klar, was dazu führte, dass ich erst mit viel Suchen und Dank einer mitgeführten Luftaufnahme der Gegend mir denken konnte wie es weiterging. :(

Etwas verunsichert war ich auch an der Stelle, an der man Tisch und Bänke links liegen lassen soll. Ich habe zwar den richtigen Weg gewählt, aber nichts von einem weichen Waldboden bemerkt.

Ein letzte Unsicherheit hatte ich noch bei dem Weg, der auf die Buche mit der Zahl und den beiden Pfeilen führt. Schon bevor ich die Buche erreichte, musste ich mich an einer vorhergehenden Gabelung für links oder rechts entscheiden.

Da meine Entscheidung dort richtig war, gelang es mir dann nach 4 ½ Stunden glücklich die Box als Erster im Neuen Jahr und als vierter Letterboxer überhaupt zu finden.

Eine schöne Tour! Und da ich weiß, dass da in der Nähe noch „ganz viel tolle Gegend wartet“, freue ich mich schon auf die nächste(n) Box(en) der „Die Hei-No's“. :wink:

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens

muehlfits

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von muehlfits » 26.02.2011 15:44

Hallo Heinos,
wir haben Eure Box nun als 5. in unserer Heimat mit viel Spaß gehoben. Obwohl wir schon mehr als 40 Jahre in dieser Gegend wohnen, sind wir doch tatsächlich zwei Wege gelaufen, die wir noch nie gesehen hatten :oops: . Die Rätsel sind superwitzig und nett formuliert. Wir haben uns auch mal nicht verlaufen und waren schon nach 2 1/2 Stunden am Fundort. Das Versteck ist sehr interessant :roll: . Leider war das Wetter nicht der Brüller. Bei Sonnenschein und etwas grünerem Wald ist die Box bestimmt noch schöner. Dann kann man auch sein Würtschle unterwegs grillen oder auf einer Wiese in der Sonne chillen. :mrgreen: Wir freuen uns schon auf die nächste Box mit Euch.

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von der fliegende Felix » 03.03.2011 23:22

Hallo,
als erste Box 2011 habe ich gestern bei sonnigem Wetter, aber eisigem Wind diese Letterbox Runde gewandert.
Die Beschreibung ist sehr genau und man hat nie das Gefühl auf dem falschen Weg zu sein. Einzig die Station am Spielplatz hat mir nicht so gefallen.
Suchen an solchen Stellen ist als Einzelperson etwas problematisch.
Das Boxenversteck war nach ca. 5 Stunden gut zu finden.
Danke an die Hei No's für's verstecken.

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1100
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von Die Viererbande » 20.03.2011 21:57

Heute haben wir uns aufgrund des strahlenden Sonnenscheins, den wir auch gerne etwas nutzen wollten, für die Gengenbach-LB entschieden und wurden nicht enttäuscht :D :D . Die schönen Wege im Tal und auf der Höhe (die bei Obstbaumblüte noch schöner sein muss!) und der witzig und schön geschriebene Clue haben uns sehr gut gefallen :D :D .

Witzig - auf der Höhe wurden wir dann von einem Jogger angesprochen, der sich im Gepräch als Placer herausstellte :o :D

Die einzige Unsicherheit hatten wir auf dem Weg zur Buche mit der Zahl und den Pfeilen, ansonsten haben wir alles ganz prima gefunden, inklusive der Box. Hier konnten wir das selbstgefertigte Buch (welches wir noch aufwändiger gestaltet ja schon aus einer anderen Box kannten :wink: :D ) und den schönen Stempel bewundern :D :P :D .

Inzwischen gut hungrig sind wir nach der Empfehlung im Clue zum Abschluss unserer 250. Letterbox noch im Buchwald-Restaurant eingekehrt und wurden auch hier nicht enttäuscht - nette Bedienung und gutes Essen! :D

Herzlichen Dank für die schöne Runde und viele Grüße!
Die Viererbande

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 842
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 20.04.2011 16:21

Ansprechend formulierter, stimmiger Clue, es kamen Unsicherheiten auf :D
Schönes Logbuch :D und ein liebevoll gestalteter Stempel :D

Uns hat es gefallen :D

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1080
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

LB-Wochenende in Freudenstein

Beitrag von NeuVoPi » 12.06.2011 20:20

2. Tag im Autobahnviereck (A 8, 5, 6 und 81).
Heute musste ein weiterer Stempel her, also auf nach Stein. :)
Es war eine wirklich schöne abwechselungsreiche Runde mit tollen Aussichten und Einblicken.
Wir hatten genug Proviant dabei und so konnten wir getrost auf die Einkehr im Sportheim verzichten.
Um das Vesteck der Letterbox machen wir uns Sorgen,
liegt es doch genau zwischen zwei Hochsitzen. :oops:
Hoffentlich kommt kein Letterboxer in der Dämmerung oder später dort hin.
Trotzdem vielen Dank für die tolle Tour
und viele liebe Grüße aus Esthal
Volker

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 293
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von Die Hei-No's » 12.06.2011 20:36

Es freut uns, dass Euch die Runde gefallen hat. Im Moment ist die Natur herrlich und die Kirschbäume am Wegesrand hängen prallvoll. Wirklich schön, dass Ihr den Weg ins Badische gefunden habt... wo wir doch vor 2 Wochen bei Euch in Esthal waren :D :D .So lernt der jeder die schönsten Ecken beim Anderen kennen - herrlich :!: :!: :!:
Ja, wg. dem Versteck sind wir schon einmal angesprochen worden - vielleicht suchen wir doch eine sicherere Ecke und ändern den Clue.
LG
Ilona und Steffen

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1306
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: PF - Gengenbach-Letterbox

Beitrag von Los zorros viejos » 25.06.2011 18:40

:mrgreen: 8-) 3. Tag unseres Kurzurlaubs 8-) :mrgreen:
Für heute hatten wir uns die Gengenbach Tour ausgesucht.
Der Weg führte uns vorbei an Obstbäumen, die so voll hingen, dass das letzte Unwetter ganze Äste abgeschlagen hatte. Für uns war es gut, denn schöne reife Kirschen waren bis zum abwinken zu geniesen. An den Sauerkirschen kamen wir natürlich auch nicht vorbei. :lol: :P Satt und glücklich ging alles klar bis zur Wandertafel, da waren wir etwas am zweifeln, wo nun der weitere Weg ist. :wink: :?:
Die 10 geht in verschiedene Richtungen :!: :?: :!:
Nach etwas überlegen, haben wir eine Richtung ausgesucht, es war zum Glück die richtige. Als dann die Buche kam, waren wir wieder im Clue und der Rest war schnell erledigt.
Herzliche Grüße von
Heidi und Jacky
Los zorro viejo :wink: 8-)

Antworten

Zurück zu „Die Hei-No's“