DÜW - Der Schatz der alten Marla

Benutzeravatar
Die_Vangionen
Placer
Beiträge: 180
Registriert: 24.09.2006 21:18

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Die_Vangionen » 04.02.2014 21:02

Der Startpunkt war dank der Koordinaten schnell gefunden und es ging nach 3 monatiger Abstinenz mal wieder auf Letterboxing Tour. Die Hinweise ließen sich gut finden und die Idee ist wirklich witzig mit dem übertragen. Meinen mitgenommenen Bleistiftspitzer konnte ich ungenutzt im Rucksack lassen.

Als das "Denkmal" gesucht war bin ich mehr oder weniger blind daran vorbeigelaufen. Die Inschrift des Steines (mit der Sitzgruppe :wink: :!: ) lässt nicht unbedingt auf den geschriebenen Text im Clue schließen. An der Gastronomie mit dem schönen Ausblick nahm ich dann nochmal mein GPS zur Hilfe und es war kein weiteres Denkmal in der Topokarte verzeichnet als das kleine der Kameraden und eben das mit der Sitzgruppe. Hilft ja alles nix, frisch gestärkt ging es dan wieder den Berg hinauf bis zum letzten Punkt der wirklich "safe" war. Siehe da, es war dann doch das gesuchte Denkmal und ab nun ging es ohne Probleme weiter.

Die Finalpeilung hatte dann auch Formen angenommen und dank Letterbox-Cacherinstinkt war die Box gefunden. Ich bin halt einfach mal stur in die Richtung gelaufen und nach ein wenig umschauen war die Box gefunden.

Vielen Dank für den schönen Tag im Wald,

Vangionin

Benutzeravatar
diedannstadter
-
Beiträge: 52
Registriert: 03.09.2011 22:39
Wohnort: Dannstadt

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von diedannstadter » 11.05.2014 19:45

Nachdem wir Turtlepower vor kurzem persönlich kennengelernt haben, haben wir uns heute auf die Schatzsuche begeben.
Weil unsere Kinder so großen Hunger hatten, sind wir zuerst eingekehrt. Das Schnitzel in der Winzergenossenschaft war sehr lecker.
Schöne Strecke und tolle Wege, die sich zeitweise mit meiner Nordic-Walking-Runde überschnitten. Alle Hinweise gut gefunden, tolle Idee. Da unsere Blätter durch mehrere RegenSchauer durchweicht waren, mussten wir auf unsere Handy-Fotos zurückgreifen und konnten glücklicherweise so die Lösungstabelle entziffern.

Vielen Dank für die schöne Tour.
Marion, Jürgen, Tim und Moritz

PS: Den Hitchhiker "AufTakt " haben wir in die Box gelegt...mal gespannt, wo der als nächstes Rast macht.

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 659
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von die blinden Hühner » 22.05.2014 17:19

Ein liebevoll gestalteter Clue führte uns auf schönen Pfaden zu allen Hinweisen. Beim Finale taten wir uns mit der Peilung am vermeintlichen Ausgangspunkt etwas schwer, aber die Box konnte sich nicht lange vor uns verbergen. Den "Auftakt" haben wir mitgenommen.

die blinden Hühner

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 1040
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Lucky 4 » 15.07.2014 14:32

Mit den Tipps der alten Marla machte ich mich auf den Weg zur Kapelle.
Die Werte A bis D waren schnell ermittelt. :)
Den ersten Hinweis habe ich leider nicht gefunden. :( Also Mut zur Lücke.
Zum Glück gab es bei den weiteren Hinweisen keine Probleme.
So ließ sich der Schatz problemlos finden.

Vielen Dank für eine schöne Tour und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 590
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Wanderwölfe » 14.09.2014 20:21

Hallo,

das war eine richtige tolle Tour heute :P .
Obwohl die Gegend schon teilweise von anderen Boxen bekannt war, hat uns die Wegführung ausnehmend gut gefallen; gerade mit den z.Zt. blühenden Erika überall. Die Rätsel und Hinweise sind sehr geglückt und auch die abschließende Einkehr war klasse :D . Der Box und allen 5 Hinweisen geht es gut. Vielen Dank und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

Transusen
Placer
Beiträge: 501
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Transusen » 19.01.2015 8:09

Nachdem es endlich einmal trocken war, machten wir uns in voller Besetzung bei herrlichem Frostwetter auf den Weg.
Die Hinweise auf dem Kreuzweg waren schnell gefunden.
Als aber der erste Hinweis übertragen war (toll, dass diese "Technik" noch angewandt wird) 8-) ,
machten sich erste Fragezeichen bemerkbar, wie das am Ende zusammenpaßt.
Als aber alle Hinweise gefunden waren und wir am Startpunkt des Finales (den findet man beim aufmerksamen Lesen des Clues ganz schnell) standen, konnten wir die Box schnell heben.
Bei der ersten Peilung kann man ruhig 10 bis 20° dazu geben.
Das Boxenversteck ist suuuper!
Einige Hinweise liegen gänzlich schutzlos in ihrem Versteck, das macht ihnen aber nichts.

Vielen Dank für diese klasse Runde!

Susanne und Jürgen von den Transusen

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 563
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 13.03.2015 19:57

Da wir am letzten Freitag (06.03.15) schon in der Nähe der Klausenkapelle waren, sind wir den Spuren von
Ludwig und Marla gefolgt, um den Schatz zu finden. Es hat alles prima geklappt. Wir haben alle Hinweise
finden können. Der Weg vor Hinweis 4 ist ohne Angabe eines Grundes gesperrt. Wir haben die Sperrung
ignoriert, in der Hoffnung von keinem Jagdhüter entdeckt zu werden.

Für die Boxensuche wurden wir für unseren Geschmack sehr weit querfeldein vom Weg weg geschickt.
Aufgrund des stark aufgewühlten Waldbodens hatten wir Sorge, bald mit einer Rotte Schwarzkittel
Bekanntschaft zu machen. Die Box ließ sich jedoch problemlos finden und wir konnten unbehelligt loggen.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 724
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Tolle Schatzsuche

Beitrag von HEUREKA » 09.05.2015 21:00

Liebe Marla

Schön das Du uns mit auf die Schatzsuche genommen hast. Eigentlich waren die Wege schon der Schatz...
Wir haben alles gefunden, die Landschaft genossen und uns mal wieder gewundert das es hier immer wieder wunderschöne Ecken zu entdecken gibt.
Mit der letzten Peilung hab ich mich etwas schwer getan ( 10 Grad Differenz mindestens) aber da die Heurekas immer breitgefächert durch den Wald stromern war das auch kein Problem.

Es bedanken sich 2 hochzufriedene Heurekas

Da ich zum x-ten mal im Bentjestal nix zu kauen bekommen habe sind wir auf das Viet in Neustadt ausgewichen. Der zweite Schatz an diesem Tag.... :P

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 503
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Mummerumer » 23.05.2015 22:06

Der zweite Weg am heutigen Tag wurde uns von der alten Marla aufgetragen. Wir sollten schauen, ob der Weg zu Ihrem Schatz noch in Ordnung ist. Wir folgten dem Kreuzweg, und genossen unseren Proviant auf dem Platz vor dem hübschen Kapellchen. Wir folgten Marlas Wegbeschreibung und taten uns bei Hinweis 1 etwas schwer, es gab nicht nur 2 Birken :o :o . Aber Andrea behielt den kühlen Kopf und fand das richtige Versteck :D :D . Alle weiteren Hinweise fanden wir relativ problemlos, auch wenn manchmal etwas LB-Instinkt notwendig war. Kurz vor Hinweis 4 gibt es immer noch die Vollsperrung :roll: :roll: , wir haben sie einfach ignoriert :oops: :oops: .
Das Zielgebiet bereitete uns dann etwas mehr Kopfarbeit. Ein paar Zusatzmeter wurden gelaufen und geklettert, dann begegneten wir auch noch einer Horde wilder Wutzen :shock: :shock: . Im Endeffekt siegte aber auch hier der LB-Instinkt, der finale Weg ist zwar etwas lang, aber gut zu finden. Unser Belohnung trägt die Nummer 185 :mrgreen: :mrgreen: . Allerdings wird der Weg wohl etwas schwieriger für die alte Marla. Zum Ansporn haben wir ihr daher einen weiteren kleinen Schatz zurück gelassen.
Das war der deutlich schwierigere Weg am heutigen Tag, beim Rückweg taten wir uns etwas schwer und es gar wiederum ein paar Zusatzmeter.
Ein schöner Tag, der mit Spargel im Selzer Frosch zu Ende ging.
Viele Grüße an die Letterboxing-Gemeinde von den drei Mummerumern :mrgreen: :mrgreen: .

wild-rover
-
Beiträge: 408
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von wild-rover » 04.06.2015 19:16

Der Schatz der alten Marla - eine superschoene Runde durch den Koenigsbacher Wald, die heute, auf Grund der sommerlichen Temperaturen, sehr angenehm zu laufen war. Die Idee mir den Hinweisen, die leztendlich den finalen Weg zur box weisen, ist echt originell. Im Zielgebiet waren wir anfangs etwas verunsichert, aber wenn man sich genau an die Hinweisangaben haelt, kann man die box, die in sehr gutem Zustand ist, eigentlich nicht verfehlen. Uns hat die Tour sehr viel Spass gemacht - wir wuenschen ihr noch viele Besucher - es lohnt sich (nicht zuletzt wegen des schoenenStempels).

Vielen Dank sagen

Wild-rover

Nieder-Beerbach

Benutzeravatar
Ansh und Dascha
Placer
Beiträge: 92
Registriert: 12.10.2006 16:39
Wohnort: Mörlenbach+Ludwigshafen http://www.FrootNoob.de/
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Ansh und Dascha » 14.06.2015 23:00

Heute haben wir uns bei schönstem Wetter aufgemacht, diese tolle Box zu suchen. Toll, weil die versteckten Hinweise etwas ganz Besonderes sind und die Waldlandschaft ganz wunderbar war.

Zu Anfang haben wir den falschen Weg erwischt, naja, so kamen wir bereits da in den Genuss der Aussicht. Nach den aufwühlenden Spuren bei den dortigen Birken zu tippen, waren wir bisher nicht die Einzigen, denen das passiert ist :lol:

Zurück zum Anfang, ab da lief es wie geschmiert. Von dem gespannten Seil haben wir uns auch nicht aufhalten lassen, pffff ...

Der Box geht es bestens, vielen Dank für die hübsche Tour. Unsere Gastläufer waren auch schwer begeistert, wollen aber anmerken, dass die Peilung beim Finale vielleicht ein ganz klein wenig korrigiert werden sollte.

Viele Grüße, Dascha, Ansh und die Köter
(Nils, Olli und Sabrina)

Benutzeravatar
Natalie165
-
Beiträge: 19
Registriert: 05.10.2014 21:05
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Natalie165 » 21.09.2015 6:47

Zusammen mit A+V LU hab ich mich gestern, am 20.09. auf die Suche nach dem "Schatz" gemacht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir die Box um 15 Uhr endlich gefunden :) war einer sehr interessante Tour und durch die Hinweise war die Tour niemals langweilig und man hatte immer was zu tun 8-) hat Spaß gemacht, danke für diese Tour :D liebe Grüße

Benutzeravatar
anvofi0901
-
Beiträge: 65
Registriert: 25.04.2010 15:01
Wohnort: 67061 Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von anvofi0901 » 23.09.2015 13:24

Hallo,nach anfänglichen Problemen,haben wir die Box,zusammen mit Schnuff ,um 15.00 Uhr(20.09.2015)gehoben!!!Hatten super viel Spaß gehabt :D :D ,besonders die Hinweise zu suchen ist eine super Idee :idea: :idea: .Weiter so :!: :!: :!: :!: Danke

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 246
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von Lustiger Astronaut » 13.10.2015 20:18

Im Anschluss an die Letterbox der Madonna im Mariengarten ging's mit der Rakete weiter zum Startpunkt dieser Tour. Die Idee mit den zu sammelnden Hinweisen ist wirklich klasse. Hinweis 1 habe ich zunächst ein wenig "zu früh" gesucht, Hinweis 3 leider nicht gefunden. Ich habe allerdings auch nur 7-8 Minuten gesucht, dann verließ mich die Muße und aus den Beiträgen im Forum ließ sich ja entnehmen, dass sich die Box dennoch bergen lässt. Das Flatterband vor Hinweis 4 "ziert" nach wie vor den Wald, aber auch ich habe mich davon nicht abhalten lassen. Sehr beeindruckend fand ich die Strecke ab der "hohen Jagdhüterhütte" (der Förster / Jäger ist mir übrigens nicht begegnet 8-) ) . Hier bekommt der Begriff "Waldautobahn" doch gleich mal eine neue Bedeutung. So viele Wildspuren in Länge und Breite habe ich noch nicht gesehen. Im Finale hatte ich zunächst - wie einige vor mir - Probleme mit der ersten Peilung, erinnerte mich dann aber an die Forumsbeiträge und peilte "etwas großzügiger". Der Box geht's gut in ihrem Versteck. Auf dem Rückweg war es nicht immer ganz einfach Weg C-2 zu folgen, so dass ich irgendwann auf den Weinbergweg ausgewichen bin, der mich auch wieder zum Raumschiff zurückgeführt hat. Vielen Dank an die Placer für diese schöne Runde und den tollen Stempel und Grüße an alle Letterboxer sendet der Lustige Astronaut, demnächst bestimmt wieder in der Milchstraße unterwegs zu neuen Abenteuern :wink:

Benutzeravatar
NeubauerB*4
-
Beiträge: 44
Registriert: 01.04.2012 9:17
Wohnort: Schifferstadt

Re: DÜW - Der Schatz der alten Marla

Beitrag von NeubauerB*4 » 02.11.2015 15:50

Bereits gestern haben wir uns auf die Suche nach Marlas Schatz gemacht. Durch die Suche nach den Hinweisen wurde die Tour nie langweilig. Im Zielgebiet waren wir zuerst etwas unsicher, dank der vielen Tipps bezüglich der Peilung haben wir die Box dann aber schnell gefunden.

Danke für die schöne Tour!
Barbara, Bernd, Bastian & Björn, diesmal mit Nicole, Anna und Pascal

Antworten

Zurück zu „turtlepower“