LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1376
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von GiveMeFive » 22.11.2012 18:26

Ein Maulwurf im Maudacher Bruch
(versteckt am 23. November 2012 durch GiveMeFive)

Stadt: 67067 Ludwigshafen; Riedstraße 2 (Parkplatz am SV Maudach)
Startpunkt: Parkplatz am SV Maudach
Empfohlene Landkarte: nicht notwendig
Ausrüstung: Kompass, Schreibstift, Stempel, Stempelkissen, Logbuch und ganz wichtig: ein Spiegel
Schwierigkeit: (**---) Ein bisschen was musst du schon tun.
Gelände: (*----) überwiegend flach; ein Abschnitt leicht ansteigend; eine kurze, steile Stelle. Deswegen nur bedingt kinderwagentauglich, Wanderschuhe sinnvoll.
Länge: ca 5 km; ca. 1,5-2 Stunden.

Der Maudacher Bruch ist ein Überbleibsel aus der Zeit der Rheinbegradigung. Es ist ein großes Landschaftsschutzgebiet und eine Erholungsoase für die Stadt.
Nähere Info`‘s unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Maudacher_Bruch

Es gibt sicherlich jede Menge Maulwürfe im Bruch. Du suchst aber einen Besonderen. Die Runde kann zu jeder (Jahres-) Zeit gelaufen werden. Auch als Nachtwanderung geeignet.

Vielen Dank an unsere Söhne Alexander und Jan, die den Clue getestet haben.

Für die Hinweisdose wurde ein Ersatz installiert, siehe dazu neue Version des Clues.

Bitte nur noch den Clue Version 3 benutzen


(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Jägersee.jpg
Pool des Maulwurfs.
Jägersee.jpg (75.72 KiB) 6070 mal betrachtet
Clue_MaudacherBruch_Maulwurf_Version 3.pdf
gültig an Juli 2019
(440 KiB) 42-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von GiveMeFive am 05.07.2019 18:26, insgesamt 9-mal geändert.

Benutzeravatar
A-Tännchen
Placer
Beiträge: 182
Registriert: 03.10.2011 17:24

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von A-Tännchen » 23.11.2012 23:04

*** Erstfinder, yippie! ***

Heute haben wir uns ins nahe Maudach aufgemacht, um dem lieben Maulwurf einen Besuch abzustatten. :)
Wir waren ja schon gespannt, was der Kleine im Erdreich oder in Bodennähe so versteckt hat... :!:

Der Clue hat uns sofort gut gefallen: Die Idee dazu war ja wirklich ganz toll und man merkte, dass mit viel Liebe, Spaß und Mühe etwas ganz Beosnderes ausgetüftelt wurde :wink: :!:

Wir hatten zwar an einer Stelle leichte Schwierigkeiten, weil wir einen falschen Hinweis verwendet haben :( - das lag aber nicht am Clue, sondern an uns :x
So tragisch war's dann aber auch wieder nicht, weil wir schnell wieder auf den richtigen Weg kamen :) .

Als wir dann die Box hoben und sahen, dass wir ERSTFINDER waren, war unsre Freude natürlich riesengroß :lol: - das war an diesem etwas kühlen Tag eine schöne Belohnung! :)

Die Tour durch "Ludwigshafen's grüne Lunge" ist sehr angenehm zu laufen, man kann entspannt zur Sache gehen und wir hoffen, dass der kleine Maulwurf noch oft Besuch bekommt... :)

Ach - und fast vergessen (was wir uns nicht verziehen hätten!!!) - muss die ganz, ganz tolle "Medaille" Erwähnung finden, die wir mit Stolz entgegennehmen durften und die übrigends unserem Sohn so gut gefiel, dass er sie erst mal an sich nahm und erst zu Hause wieder "rausrückte". :lol: :lol: :lol:


Vielen Dank an "Give Me Five" - es hat einfach alles gepasst! Echt Klasse - liebe Grüße, die A-Tännchens :) :) :) :) :)

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1352
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Los zorros viejos » 24.11.2012 18:59

Heute ging’s raus zum Maudacher Bruch um dem Maulwurf zu entdecken.
Beim Einstieg taten wir uns ein bisschen schwer, :( doch dann folgten Punkt für Punkt die im Clue beschriebenen Stationen. Nur einmal sind wir einen Abzweig falsch gelaufen, :wink: der uns etwas später wieder auf die richtige Fährte führte. :lol: Alles in Allem ein interessanter Rätselclue der uns viel Spaß gemacht hat. :D :D :D Zum guten Schluss gab es noch eine Drittfindermedaille :lol: :lol: :lol: für den gelungenen Kurztrip der auch ohne große Probleme mit dem Kinderwagen zu absolvieren ist. Der Box geht es gut und das Versteck ist im angenehmen Abseits um gemütlich seine Einträge machen zu können.
Danke für den gelungenen Nachmittag singen
Heidi u. Jacky


PS. Grüße noch an unsere Vor u. Nachläufer. Schade, dass wir uns nur so kurz verpasst haben.

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 507
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Gestiefelte Katz » 24.11.2012 21:53

Auch wir liefen diese schöne Runde heute. Die Cluegestaltung hat uns gut gefallen und der Stempel ist einfach süß.


Liebe Grüße

die Katz

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 406
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Bettina & Michael » 24.11.2012 22:44

Auf dem Weg nach Worms haben wir heute hier einen kurzen Zwischenstopp eingelegt.
Gleich zu Anfang kamen uns Inge und Diether entgegen, die gerade eine mögliche Startvariante ausgetestet hatten 8-) . Also schien uns der Einstieg nicht so leicht und wir hatten den leichten Verdacht, dass es sich hier um eine kleine Revanche für die "Sandbiotope" handeln könne :lol: - Aber kann ja gar nicht sein, gel Sylvia und Mathias, die Box ist ja nicht nur für uns gedacht :mrgreen: .

Nachdem dann endlich die blinden Maulwurfäugelchen auf Tagbetrieb umgeschaltet waren :oops: , lief alles wie am Schnürchen. Na ja fast, bis dann der Maulwurfhügel kam, den wir natürlich nur aufgrund des hervorragenden Wetters erstmal umrundeten. Ab hier konnte man ja nicht mehr viel falsch machen und so hat Inge den Maulwurf mit Traubenzucker aus seinem Versteck locken können. Zu unserer Überraschung waren wir erst die 2. Besucher, die sich beim ihm registrierten :o .

Nach überstandenem Abenteuer trafen wir noch kurz auf ABUS, nochmals Gruß an euch - ihr wart ja recht schnell auf der richtigen Spur!

Besonders gefreut haben wir uns euch, liebe Inge und lieber Diether zu treffen, da wir es ja nicht geschafft haben, euch in den Hohlwegen aufzulauern. Ganz lieben Gruß - wir freuen uns schon auf das nächste zufällige Treffen :D .

Den Placern danken wir für die geniale Idee mit dem, nennen wir ihn mal, Maulwurfschieber!

Bettina & Michael

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von ABUS » 25.11.2012 0:12

Mal wieder typisch,

kaum auf dem Parkplatz, schon das Auto von LZV erspäht (danke für den lieben Gruß), na, dann soll es wenigstens noch Bronze werden - dachten wir ... bis Bettina und Michael mit Diether und Inge uns zwei Minuten danach auf dem Parkplatz begrüßten :D :D

OK das wars dann mit Edelmetall - aber net schlimm.

Uns hat die Box gut gefallen, eine schöne Rätselidee, in die wir auch gleich gut reingefunden haben.
Viele Grüße an die gestiefelte Katz der wir auch unterwegs begegnet sind, jaja die Kiefer :D
auch wir wollten den "Berg" von allen Seiten wegen der guten Aussicht und dem tollen Wetter umrunden :D .

Die Hinweisbox blieb uns allerdings vorenthalten - wo da der Fehler lag ... auch nach längerem Grübeln .. keine Ahnung.
Troztdem konnte sich der Maulwurf nicht vor uns verstecken. 5ter Platz ist doch auch was :D
Viele liebe Grüße an alle getroffenen Boxer und an die, die noch fündig werden

A .. lexa
B .. ianca
U .. li
S .. tefan

leider immer öfter zu zweit unterwegs

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Diether und Inge » 25.11.2012 11:32

Gefunden am 24.11.2012

Das war die Tour der Arbeitsteilung: Die Männer waren für die Verlängerung der Runde zuständig, die Damen für die Zielfindung. :D :D
Ich machte den Anfang mit einer ausführlichen Erkundung der Gegenrichtung (+ 1,5km).
Wieder zurück am Parkplatz trafen wir auf Bettina und Michael. Bettina sorgte dann dafür, dass wir den richtigen Einstieg fanden und Michael später für eine Komplettumrundung des ... (+ 1km).
Danach war es nicht mehr weit bis zur Hinweisbox und der schönen Aussicht.
Im Zielgebiet waren wir Männer dann noch am Peilen, als Inge die Box schon in Händen hielt!
Womit sich unser Motto: "Gemeinsam sind wir stark!" mal wieder bewahrheitet hatte.
Belohnt wurden wir mit der "Zweitfinder-Medallie". Bettina und Michael verzichteten darauf, weil sie sie schon kannten; woher wohl? :wink:

Vielen Dank an Sylvia und Matthias für das Zeigen dieses schönen Plätzchens, das mich stark an den Mannheimer Waldpark erinnerte.
Grüße an Bettina und Michael, in der Gruppe macht's einfach mehr Spaß.

Diether und Inge

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1249
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von WormserWanderWölfe » 25.11.2012 19:29

Heute war Papa-Tochter-Tag so wurde eine kurze Tour für kurze Beine gewählt... Und es war gut so :!: :!: :!: :D
Denn am Parkplatz (welchen ich nach anfänglichen "Leseschwierigkeiten" vertauscht hatte) fand ich die "abgespeckte" Rotte vor (dies bezieht sich nur auf die Anzahl :!: :!: :!: :mrgreen: ). Doch kurz darauf trafen weitere Letterboxer ein und die Rotte wurde komplettiert...

Gemeinsam sind wir dann losgelaufen. Gestern war ich mit Rotti unterwegs, heute mit der Rotte :lol: :lol: :lol:

Mit den mitgebrachten "Telefonjockern" war das Finden des Weges und der Werte problemlos... Solange sich nicht gewisse Damen absichtlich vor hinweisen platzieren :wink: :wink: :lol: :lol: :lol:

Klein-Leni hat es heute richtig Spaß gemacht, was vor allem an ihren Nebenjob als Hundesitter lag :lol: :lol: :lol: .

Unterwegs wurden noch einige weitere Boxensucher getroffen oder zumindest gesichtet :D :D :D Hiermit noch nochmals liebe Grüße an alle :!: :!: :!: Heute war ja wirklich viel los im Maudacher Bruch :shock: :o :D

Vielen Dank an die Rotte, dass sie uns an der heutigen Gruppenwanderung teilhaben ließ :D :D :D

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe
Klein-Leni + Papawolf

Benutzeravatar
Die Fußballmäuse
Placer
Beiträge: 170
Registriert: 25.10.2009 20:49
Wohnort: Vorderpfalz

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Die Fußballmäuse » 25.11.2012 22:05

Eigentlich hatten wir heute gar keine Zeit und waren fest entschlossen keine Plastikdose im Wald zu suchen :roll: . Dieser Vorsatz hielt bis 11 Uhr :wink: . Dann riefen wir die Pfälzer Hobbits an und beschlossen, eine ganz kurze Tour zu machen. Aus dieser kurzen Tour wurde dann eine 3-Stunden-Wanderung :oops: , weil wir diesen versteckten Hinweis einfach nicht fanden. Das lag aber an uns, den beim 20. Durchlesen des Clues wurde uns alles klar :idea: . Alles in allem eine schöne Tour mit einem interessanten neuen Rätselsystem.
Im Zielgebiet machten wir noch Bekanntschaft mit den Kruppi's und Stivo.
Danke fürs Verstecken der Box.

Die Fußballmäuse :lol: :lol:

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1103
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Die Kruppi`s » 25.11.2012 23:23

Ein kleiner Spaziergang vor dem großen Rennen

Als Sylvia von der Arbeit heimkam, haben wir uns gleich aufgemacht in den Maudacher Bruch um diese kleine Runde zu absolvieren. Die Zeit bis zum F1 Rennen sollte reichen. Die Suche gestaltete sich genauso spannend wie später das F1 Rennen.

Am Startpunkt sind wir auf die Stivos getroffen. Natürlich war klar, dass wir gemeinsame Sache machen. Als wir noch den Einstieg suchten, tauchte eine große Rotte Letterboxer auf, die uns dezent auf den richtigen Weg brachten. Hier nochmal viele Grüße an Give Me Five, Viererbande, Wormser Wander Wölfe, Britta und Jürgen und Trüffelwutz. Vielen Dank an Britta, für das überlassen der einlaminierten Pfeilschablone.

Nun lief es wie am Schnürchen. Als wir den Maulwurfshügel erklommen hatten und den Drachen sahen dachten wir „ ist doch alles bestens“? Nur ob die Kinder mit dem Drachen immer hier sind :?: Die Frage war mit nein zu beantworten. Also war hier ein anderes Ziel zu suchen was kein Problem war.

Die Aussicht dort oben war einmalig. Vom Melibokus zum Königstuhl über Kalmit bis zum Donnersberg.
Unten sahen wir eine Gruppe mit Zetteln, sind wohl Letterboxer die vor uns sind.

Als wir nun rätselten, schauten und guckten (dumm aus der Wäsche) wie es weiterging dämmerte uns, dass wir falsch sind, oder den Hügel von der falschen Seite gestürmt haben. :?
Kurzerhand sind wir ausgeschwärmt und haben uns an der Spitzen Abzweigung wieder getroffen. Der Tisch rechts dort vorne war inzwischen zu einer Bank mutiert. :oops:

Jetzt war klar Heute wird’s nix mit betreutem Wandern :roll: . Die Mädels durften nun die Clues an die Männer abgeben um sich ungestört zu unterhalten. :D
Nachdem wir einige Stationen ohne Probleme abgearbeitet hatten standen wir wieder unten am Hügel und wollten ihn wieder Stürmen. Aber halt wir waren doch schon oben, vielleicht können wir hier weiter machen. Gesagt getan. Allerdings hatten wir den Verdacht dass uns was fehlen könnte. Wie wahr. :cry:

Oben auf dem Hügel sahen wir wieder die Gruppe mit Zetteln, sind wohl Letterboxer vor uns, oder hinter uns?
Weiter ging`s im Clue bis zum ……..
Nun waren wir eigentlich fertig. Doch wo war das Finale??? Wo waren die Hinweise zum Weiterweg??? Wo waren die Hinweise zum Finale??? Allgemeines Schulterzucken. :o Warum wir nicht nach den versteckten Hinweisen gesucht haben bleibt Rätselhaft. :?: Oder hängt es damit zusammen, dass Maulwürfe eh Blind sind??? Vielleicht ändern wir unseren Namen von Die Kruppis um in Die Maulwürflis. :lol:
Die Frage, ob die Rotte die Box schon gefunden hatte als wir sie trafen oder nicht bekam nun eine wichtige Bedeutung.

Alles rätseln half nix, ausschwärmen war wieder angesagt. Nach dem alles mögliche ausprobiert wurde, blieb nur noch eine Richtung. Stefan und Manfred zogen los, es Eilte :D .
Das F1 Rennen fängt doch bald an. Stefan hat auch schnell die Fährte aufgenommen.
Nach kurzer Zeit war das Versteck gefunden :lol: :P :D .
Nun wurden noch die Mädels und die Kinder herbeigerufen die auch noch die Gruppe mit den Zetteln im Schlepptau hatten. Die Gruppe entpuppte sich als Die Fußballmäuse und Die Pfälzer Hobbits. :lol: Nochmal viele Grüße.
Nach dem Stempeltausch und der Büroarbeit machten wir uns auf den Heimweg.
Zuvor wurden zum vervollständigen des Clues bei der Gruppe noch die fehlenden Hinweise abgeschrieben. :wink:
Der Hitchhiker Grenzstein reiste mit Stivo von dannen.

Es war ein schöner abwechslungsreicher Spaziergang. Vielen Dank an die Placer für das herführen und an Stivo für die Begleitung.
Viele Grüße
Sylvia, Manfred und Jens

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 854
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Stivo » 26.11.2012 17:05

der sehr ausführlichen Beschreibung einer gemeinsamen Letterboxsuche ("so mal schnell am Sonntagmittag") mit den Kruppi´s können wir uns nur anschließen; :lol: :lol:
Da bleibt uns nur noch:
- ein dickes Lob an die Placer für diese spannende Runde :D
-- viele Grüße an das 1.Rudel bestehend aus
Give Me Five,
Viererbande,
Wormser Wander Wölfe,
Britta und Jürgen,
und Trüffelwutz (hoffentlich haben wir keinen vergessen... :roll: :roll: )

--- viele Grüße an das 2.Rudel bestehend aus
Die Fußballmäuse und
Die Pfälzer Hobbits.

und viele Grüße an die Kruppi´s (hat echt Spass gemacht mit Euch...) :mrgreen: :mrgreen:

die Stivo`s

un :twisted: :twisted: Uffbasse :twisted: :twisted:
wenn die Frauen die Führung übernehmen......(wird´s noch spannender 8-) 8-) )

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1802
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Britta und Jürgen » 26.11.2012 17:50

Gestern ging es mit kompletter Rotte den Maulwurf im Maudacher Bruch besuchen. :D
Schon am Parkplatz gesellte sich Andreas und Leni dazu, und gemeinsam ging es los. :D

Eigentlich ist der Start nicht so schwer, da es für uns eindeutig war, wie der Satz links, auf der rechten Seite fortgeführt werden sollte.
Dann kamen wir etwas ins "Holpern", :? man braucht seine Anfangszeit um zu verstehen, wie das toll ausgedachte Rätsel mit dem „Maulwurfschieber“ funktioniert. :o Aber dann flutschte es richtig. :D

Auf schmalen Pfaden, auf schönen Wegen, über Berg und durchs Tal, und das alles mehr oder weniger vor der Haustüre…….. :D
Wenn man ganz genau liest, die gefundenen Hinweise alle gleich streicht, die dazu gehörenden Weiterleitungen dann auch, dann geht eins ins andere über. :!:

Die versteckte Info für den Weiterweg ist ganz toll in die Natur integriert, man muss schon richtig hinschauen, dann wird man auch fündig….. :D Hier trafen wir dann noch Karo und Antje, die schon viele Letterboxtouren gelaufen sind, aber leider noch nie eingetragen haben…..Liebe Grüße an euch, wir haben euer Versprechen gelesen……. 8-) :D Wir haben es geahnt gehabt, wir wissen nur noch nicht, wo ihr uns überholt habt...... 8-) :lol:

Als Jürgen dann plötzlich weitere Menschen mit Zetteln entdeckte, gab es für ihn kein Halten mehr….hier liebe Grüße an Familie Eichner…… :D

An einem "gewissen Punkt" :) trafen wir dann auf Stivos und deren Freunde und die Kruppis. Liebe Sylvia, du verstehst jetzt hoffentlich, warum wir eine Notlüge gebrauchen mussten…… :oops: Liebe Grüße an euch, war schön euch zu treffen…… :D

Recht bald hatten wir dann die Box in ihrem schönen Versteck gefunden, auch wenn Sylvia und Mathias kurz das Herz stehen blieb dank Horsts gigantischen Kletterkünsten. :shock: :o 8-)

Danke an Sylvia und Mathias für diese sehr spannende Tour mit außergewöhnlichem Rätsel und den sehr schönen Stempel. :D
Wenn man sich Zeit lässt und sich auf die Spurensuche ein lässt, dann kann nichts schief gehen :!:
Für Sylvia und Mathias war es sicherlich spannend zu sehen, was wir so alles in das Rätsel reininterpretiert haben. Lustig war es auf jeden Fall..... :D

Liebe Grüße an unsere Begleiter, es war einfach klasse mit euch! :D

Britta und Jürgen
mit Bonnie und Ayla :wink:

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 990
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von trüffelwutz » 26.11.2012 19:36

Mein lieber Schieber :!: :!: :!: :mrgreen:
Endlich war die abgespeckte Rotte auch pfundsmäßig wieder komplett unterwegs, verstärkt durch Andreas und Leni von den WWW.

Die Tour hat uns super gut gefallen. 8-) :P

Schon Zuhause hat die Wutz mit dem Schieber rumgespielt und ganz selbstbewusst, ohne je Vorort gewesen zu sein, die richtige Lösung am Start kategorisch ausgeschlossen. Aber nachdem das Gehirn eingeschaltet war mußte der Fehler kleinlaut zugegeben werden. :roll:

Trotz einfachen Geländes war die Wegführung durch den originellen Clue immer spannend und unterhaltsam. Ein schönes Zwischenversteck und die tolle Fernsicht ließen das Letterboxenherz höherschlagen. Ein toller Stempel mehr ziert nun unser Logbuch. Dankeschön. :P

Als Tipp für nachfolgende kann man nur sagen: Eine lohnenswerte Runde mit hohem Spaß- und Spannungsfaktor.
Der Clue hat im Prinzip nur 2 Seiten. Die Herausforderung besteht nun darin die Liste an möglichen Wegpunkten im Hinterkopf zu behalten und mit der Realität zu vergleichen. Dabei darf man nicht vergessen ab und zu noch auf die Seite 1 zu schauen, um unterwegs nichts zu verpassen. Der Knackpunkt im Clue ist unserer Meinung nach die Passage am Schreiberweiher und anscheinend auch der Start.
Ist aber alles logisch zu lösen.
:wink:

Liebsten Dank an Sylvia und Mathias für diese klasse Letterbox mit der außergewöhnlichen Wegbeschreibung.
8-) :P

Auch uns hat es gefreut so viele gleichgesinnte am Start und unterwegs zu Treffen.
Herzliche Grüße nochmals an euch alle. :D

Vielen Dank auch an unsere Mitläufer, es war ein ganz famoser Sonntagnachmittag mit euch. :D :D

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1133
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Letterbox-Treffen im Minutentakt

Beitrag von Die Viererbande » 26.11.2012 20:02

Gestern luden uns Sylvia und Mathias zur Boxenerkundung ihrer neuen Maudacher Box ein. Schon am Startpunkt die erste Überraschung - die Wormser Wanderwölfe (Andreas und Leni). Natürlich gingen wir die Tour zusammen an. :D

Da denkt man, man kennt das Maudacher Bruch schon recht gut ..... Weit gefehlt! Gleich zum Einstand schickten uns Sylvia und Mathias auf einen kleinen versteckten Pfad, der das Maudacher Bruch wohl in seiner authentischsten Form zeigt. Irgendwann überkam es dann Andreas - ein Dejà-vu hatte sich eingestellt und er konnte Max überzeugen, seinen Verdacht zu überprüfen. Der übrige Pulk hat einige Warteminuten.... Und siehe da, schon kamen die nächsten Überraschungsgäste, gut bekannte Letterboxer, wenn auch leider nicht mehr mit Beiträgen im Forum vertreten und diesmal auch nicht auf Letterbox-Tour. Nach einem "kurzen" Pläuschchen ging es weiter, denn Andreas und Max waren tatsächlich fündig geworden.....

Weiter ging es mit den Rätseln, die bei der Masse an erfahrenen Letterboxern keine Probleme bereiteten (so dass man sich auch mal davon lösen kann :oops: :oops: und das eine oder andere Photo schießen kann). Nur bei den 3 weißen Ringen gab es eine kleine Diskussion, die Placer, upps, ich wollte sagen, die Verstecker gelobten aber Nachbesserung.... :D

Wieder ging es weiter, als wir aus der Ferne 2 Wanderer mit weißen Zetteln in der Hand sahen. Da wir überhaupt nicht neugierig sind, legten wir einen Zwischenspurt ein und konnten diese "stellen" und nach schüchterner Annäherung als Karo und Antje identifizieren. Nach einem kleinen, gemeinsamen Stück trennten sich die Wege wieder und wir näherten uns dem Höhepunkt der Tour. Hier konnten wir den Panoramablick bei herrlichster Fernsicht auf Donnersberg, Hardt, Odenwald, die Wallfahrtskirche in Oggersheim, den Speyerer Dom, unsern Anilin ..... genießen. :D :D
Gleichzeitig konnten wir Britta und Jürgens nächstes Zwischenjubiläum auf dem Weg zur 1000. Letterbox feiern. :D

Wieder ging es weiter, als wir plötzlich weitere Wanderer mit Zetteln entdeckte. Gott sei Dank sind wir nicht neugierig, aber Jürgen konnte schnell genug über die Wiese eilen, um Familie Eichner noch zu begrüßen. :D

Weiter ging es, gut geleitet durch den Clue bis zum Letterbox-Versteck, wo Trüffeln diesmal nicht angezeigt war :oops: :oops: . Hier konnten neben dem niedlichen Boxenstempel auch noch einen alten, weitgereisten Hitchhiker bewundern.

Ach, fast hätte ich das letzte Treffen vergessen. Je später der Nachmittag, um so schöner die Gäste - die Stivos mit Freunden und als Vorbote Jens mit seinen Eltern. :D :D

Danke an Sylvia und Mathias für diese sehr spannende Tour wieder mit einer originellen Rätselidee und den sehr schönen Stempel. :D Ich denke für Euch war es auch ein tolles Gefühl, so viele Letterboxer (altgediente und Neueinsteiger) live bei der Suche zu treffen.

Liebe Grüße auch an unsere Freunde, es war mal wieder sehr unterhaltsam und lustig!

Solveigh, Max und Horst

Benutzeravatar
Die Pfälzer Hobbit's
-
Beiträge: 12
Registriert: 11.05.2012 18:23
Wohnort: Vorderpfalz

Re: LU - Ein Maulwurf im Maudacher Bruch

Beitrag von Die Pfälzer Hobbit's » 27.11.2012 23:04

Kurzfristige Tour mit langem Genuß

Trotz wenig Nachtschlaf freuten wir uns sehr über den Aufruf der Fußballmäuse nach einer Box zu suchen. Ideales Wetter, das Bruch liegt um die Ecke. Da wir noch unterschiedliche Folgetermine hatten, war die Boxauswahl ideal.

Dann kam alles anders. Anfangs mussten wir uns etwas mehr konzentrieren, später dann immer mehr :wink:
Die ganze Zeit über hatten wir so ein komisches Gefühl. Bemerkt haben wir niemand, aber wir hatten irgendwie das Gefühl, dass uns jemand beobacht :?: Genau aus diesem Grund sind wir mehrfach um den Monte herum, den Monte hinauf und den Monte wieder runter gelaufen, um heimlich den versteckten Hinweis zu finden :roll: dies hat natürlich viel, ja sehr viel Zeit gekostet :wink: Natürlich hätten wir den Hinweis viel schneller eingesackt, wäre die Verwirrungstaktik jetzt nicht wichtiger gewesen (wer's glaubt....... :oops: )
Allerdings ging diese Strategie komplett in die Hose. Beim finalen Anlauf waren sie vor uns da, die Stivos und die Kruppis (die uns scheinbar die ganze beobachtet haben und jetzt im Forum auch noch als "Rotte und Rudel" bezeichnen :wink: ).
Nach einer netten Unterhaltung und heftigem hin- und herstempeln konnten die Folgetermine dann mit erheblicher Verzögerung angegangen werden.

Danke für die schöne Box mit interessantem Rätselspiel und viele Grüße an die Fußballmäuse und natürlich unsere Mitstreiter Kruppi und Stivo
von den Pfälzer Hobbit's :wink:

Antworten

Zurück zu „GiveMeFive“