KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

divehiker
Placer
Beiträge: 570
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von divehiker » 22.07.2015 17:52

LETTERBOX "Falkenstein"
(platziert durch divehiker)

Stadt: KIB - 67808 Falkenstein
Startpunkt: oberer Parkplatz Falkenstein
Geodaten: N49° 36' 41.825" E7° 52' 37.693"
Empfohlene Landkarte: "Der Donnersberg und Umgebung" 1:25000 oder Naturpark Pfälzer Wald, Blatt 1 "Der Donnersberg" 1:25000
Ausrüstung: Standard-Letterboxer-Ausrüstung
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (***--) steile Passagen, nicht kinderwagengeeignet
Länge: ca. 14 km, ca. 5 Std.
Einkehrmöglichkeiten: Falkensteiner Hof, Burgstubb und Keltenhütte auf dem Donnersberg. Es gibt auch sehr viele schöne Plätze für ein Picknick.
Bitte die Tour nur bei klarem Wetter machen, sonst sind die Peilwerte nicht zu ermitteln.

ACHTUNG: Bitte nur noch Version Nov 19 benutzen


veröffentlicht am 28.12.2015 durch cfh-admin
Dateianhänge
Falkenstein.JPG
Falkenstein Clue Nov 19.pdf
(485.44 KiB) 9-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von divehiker am 16.11.2019 12:29, insgesamt 4-mal geändert.

divehiker
Placer
Beiträge: 570
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von divehiker » 29.12.2015 7:36

Es hat lange gedauert, aber jetzt ist sie fertig, unsere Letterbox Falkenstein.

Vielen Dank an Britta und Jürgen für den tollen Testlauf, es war ein schöner Tag mit euch. :D

Wir wünschen allen viel Spaß mit unserer neuen Letterbox.

Susann und Thomas

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1805
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Britta und Jürgen » 29.12.2015 17:58

Ein magisch schöner Testlauf.....dichter Nebel empfing uns ...... :shock:
Gemeinsam mit Susann und Thomas liefen wir erst einmal die Aufwärmrunde... so stellen wir uns die mystischen Gegenden in Schottland vor...kleine Pfade, verwitterte, flechtenüberzogene Bäume, eine ganz eigene Stimmung, zumal Thomas plötzlich mit einem ganzen Mufflonschädel auftauchte.... :shock: 4 Grad, naß und windig.... :D
Wir konnten die Werte trotz starkem Nebel herausbekommen, da Jürgen mal wieder den richtigen Orientierungssinn hatte. :D
Dann ging es auf schmalen Pfaden hinab und wieder hoch zur tollen Burganlage, die wirklich, gerade im Nebel sehr zauberhaft wirkte. Unterhalb von uns , im Burggraben wurde gerade der Weihnachtsmarkt aufgebaut..... :P
Ohne den Fund der Bonusbox an dieser Stelle, ging es nahtlos weiter zum Hauptclue.... :D
Aufs und Abs wechselten sich ab, die Gegend urwüchsig und sehenswert, dann ging es dschungelmäßig weiter.....um dann endlich den höchsten Punkt der Pfalz zu erreichen. :D
Weiter auf wirklich schönen Wegen und Pfaden kamen wir zur Bonusbox. :D
Dann ging es ins Finalgebiet der eigentlichen Letterbox. Sie liegt gut versteckt ..... :D

Danke an Susann für das Ausarbeiten dieser gewaltigen schönen Tour, danke an euch Beide, dass wir diesen Testlauf laufen durften, für 2 sehr schöne selbst geschnitzte Stempel und die schöne Einladung in den weihnachtlich geschmückten Falkensteiner Hof, wo wir den tollen Tag gemeinsam haben ausklingen lassen. Wir haben es sehr bewundert, dass Susann ganz alleine mehrmals diese Strecke abgelaufen ist und den Clue so toll gestaltet hat.

Man sollte für diese 2 Touren wirklich Zeit einplanen, auch um diese wunderbare Umgebung genießen zu können.
Auch ist es wirklich ratsam die Tour nicht im Nebel zu laufen, da die Aussichten bei klarem Wetter besonders schön sind, und die Werte leichter zu berechnen sind. 8-)

Liebe Grüße,
Britta und Jürgen
mit Bonnie und Enya :wink:

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 1029
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Lucky 4 » 30.12.2015 16:55

30.12.2015

Eine schöne Runde zum Abschluss des Jahres, die ich mit meiner Tochter erfolgreich als Zweitfinder meistern durfte.

Im Vorfeld beschlossen wir, den ersten Teil etwas abzukürzen, um genügend "Körner" für den Hauptteil zu bewahren. :wink:
So sind wir mit dem Auto zur Burg gefahren und haben die Werte gesammelt. Dann ging es zum Parkplatz und :o :o :o
Jutta und Uwe (Die 4 Müller´s) sowie Ilona und Steffen (Hein-no's ) stiegen aus ihren Autos. Kurzerhand schlossen wir uns an. :)
Am Felsen verabschiedeten wir uns dann leider wieder sehr schnell und machten uns dann auf zum Aufstieg.
Ohne Probleme fanden wir Wert B und C. Dann weiter mit schönem Blick auf Ruppertsecken ab in den Wald. :)
Eine tolle Wanderung bis zum höchsten Punkt. Ohne große Pause ging es weiter, jetzt abwärts. :D
Über mehrere Wegespinnen hinweg kamen wir problemlos zur Bonusbox. :D Auch der weitere Weg zum Finale barg keine Gefahren. :wink:

Liebe Susann, lieber Thomas,
Vielen Dank für diese Wanderung, den schönen Zweitfinderurkunden und den zwei tollen Stempel.

Liebe Grüße aus Mainz
Stephan und Cleopatra!

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 948
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Trio und 4 Pfoten » 30.12.2015 19:48

Seit langem mal wieder war das tierische Rudel KOMPLETT :D :D :P auf Dosensuche.
Wir hatten zu Anfang gutes Wetter.
Zu erst bergab ging es auf schmalen Pfädchen und es war klar wi rmüssen wieder nuff :roll:
zur Burgruine, die uns schon von einer anderen Tour bekannt war.
In der Ferne sahen wir 2 Teams :lol: die unseren frischen Spuren folgten -Liebe Grüße an dieser Stelle.
Nuff und Nunner ging es, dann Urwaldmäßig weiter.....danach war ich warm gelaufen :mrgreen: und übernahm die Führung :mrgreen:( der Quellmeister unterstützte mich dabei.) zum höchsten Punkt der Pfalz . Nebel zog gerade auf und wurde immer dichter. Hier hatten uns dann ein Teil unserer Verfolger eingeholt :P schade das sich unsere Wege hier trennten .
Die weitere Wegführung war dann zu den Strapazen zuvor ein regelrechter Spaziergan :P Die Bonusbox. :D erreichten wir als Drittfinder :D
Dann ging es ins Finalgebiet . Eigentlich waren wir ja alle froh die Höhenmeter gemeistert zu haben -aber ein letztes mal ging es nach den Stufen nuff :roll:
Danke für die beiden schönen selbstgeschnitzten Stempel :P die Tour auf sehr abwechslungsreichen Wegen mit schönen Aussichten bzw. Fernsicht. :D :D Wir haben alle Werte gut gefunden. Wobei ich auch heute ohne clue unterwegs war und es eher eine geführte Letterboxtour für mich war. Lässt sich zur Zeit nicht vermeiden als einarmiger Pirat ähhh zerstreutes Professorsche

LG an meine Mitwanderer und alle die wir getroffen haben bzw,nur in der Ferne gesehen hatten.

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 296
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Die Hei-No's » 30.12.2015 20:20

Bei recht gutem Wetter fuhren wir heute ins uns völlig unbekannte Donnersberggebiet. Da wir ja gerade in der Pfalz sind war die Anfahrt nicht so lang.
Um 10.30 Uhr ging es los zur schönen 1. Runde mit toller Aussicht und Burgbesichtigung. Wieder am Auto war der Motor warm. :D :D :D
Weiter ging es auf schönen Pfaden hinauf zum höchsten Punkt, doch die Strapazen wurden nicht belohnt. Wir wurden mit dichtem Nebel und garstigem Wind empfangen. Hier trafen wir auf ein „tierisches“ Rudel Letterboxer, die gerade wieder absteigen wollten.
Im Nebel suchten wir die Hütte zur Einkehr, ohne GPS wären wir wohl fast daran vorbeigelaufen. :? Frisch gestärkt ging es dann auf etwas breiteren Wegen lange hinab. Die letzten Werte eingesammelt, nochmals einen strengen Aufstieg gemeistert und flugs zu Bonus und Box geeilt. Bei letztem Tageslicht ging es zurück zum Parkplatz.
Vielen Dank für die schöne große Tour in einer tollen Gegend.
Liebe Grüße an Jutta und Uwe und
Happy Letterboxing
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 557
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 30.12.2015 21:49

Irgendwie wurden wir schon lange, aufgrund der Namensverwandtschaft zu zwei Touren, die wir in Bayern
veröffentlicht haben (hatten), auf diese Letterbox aufmerksam.

Da wir jetzt nach den Weihnachtsfeiertagen noch Urlaub haben, hat es super gepasst, dass diese Tour
gestern (29.12.2015) veröffentlicht wurde. So entschlossen wir uns gestern spontan, die lange Anfahrt
Richtung Donnersberg zu wagen und dort auf Boxensuche zu gehen. Wir kamen erst gegen 11:30 am
Parkplatz an. Eigentlich viel zu spät für eine solche Tour in dieser Jahreszeit.

Dennoch ließen wir es uns nicht nehmen, auf den tollen Pfaden durch das Naturschutzgebiet die Ruine zu
umrunden. Nach einem kurzen Abstecher zur Weihnachtskrippe im Ort erkundeten wir ausgiebig die
Ruine. Bei herrlichem Sonnenschein nutzten wir noch den Innenhof für eine Vesperpause, um uns für die
weitere Tour zu stärken. Dieser Ort war ideal gewählt, zumal wir mit den im Clue beschriebenen
Picknickplätzen unsere Probleme hatten.

Gerade am ersten erwähnten Picknickplatz sind wir wohl vorbei gelaufen. Wir hatten mit Bänken und
Tischen gerechnet, haben diese entweder übersehen oder haben den Begriff "Picknickplatz" falsch
interpretiert. Jedenfalls befanden wir uns plötzlich an einer Stelle, die im Clue später beschrieben stand
ohne die Werte für B und C. Ein Anruf bei Testläufer Jürgen bestätigte unsere Vermutung.
Also ging es ohne B und C weiter auf dem zugewucherten Pfad ( "Daniel Bauer" hätten wir auch etwas
früher erwartet). Rückblickend hätten wir an dieser Stelle lieber den Forstweg gewählt.

Der Weg hoch zum höchsten Punkt der Pfalz war dann kein Problem, allerdings wurde jetzt so langsam
die Zeit knapp.

Da uns ja zwei Werte fehlten, war ein Peilen am Stern mit dem großen, runden Stein nicht möglich und
wir versuchten auf der Karten die nächste sinnvoll Wegspinne ausfindig zu machen. Zwei standen zu
Auswahl. Wir hatten uns leider für die falsche entschieden und kamen erst nach einem kleinen Umweg
am "Freßplatz" an. Die Werte dort ließen sich problemlos ermitteln und mit Kartenhilfe erschloss
sich uns der Ort für den Startpunkt der Bonusrunde (B konnten wir grob zurückrechnen). Ein besorgter
Telefonjoker rief uns dort nochmals an und konnte unsere vermuteten Werte fast bestätigen.

Die Bonusbox ließ sich dann ohne Problem finden und mit etwas mehr Gepäck ging es dann weiter zur
eigentlichen Letterbox. Auch diese konnten wir sogar noch bei Tageslicht heben und wir nahmen uns
noch die Zeit für einen ausführlichen Logbuch-Eintrag.

Glücklich, es doch noch geschafft zu haben, erreichten wir in der Dämmerung den Parkplatz.

Liebe Susann, lieber Thomas, Glückwunsch für diese zwar anstrengende auf sehr lohnende Wanderung,
die Ihr hier ausgearbeitet hat. Gerade der Bonus-Abschnitt mit dem Pfad und die Ausblicke auf die Ruine
und ins Tal haben uns besonders gut gefallen. Vielen Dank auch für die beiden selbstgeschnitzten
Stempel und die Anhalter, die sich uns angeschlossen haben.

Liebe Grüße

die Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal leider ohne Hannah)

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 885
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von der kleine Elefant » 31.12.2015 16:01

Jetzt gibt es schon drei Letterboxen mit dem gleichen Namen.
Und bei allen geht es steil bergauf :P .
Beim letzten Anstieg war dann kollektives Gejammer angesagt :mrgreen: .
Trotzdem hatten wir einen tollen Tag und wurden Drittfinder.
der kleine Elefant

chickenwings
-
Beiträge: 608
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von chickenwings » 31.12.2015 16:48

Das war zum Jahresabschluss noch mal eine Tour :!:
Mit brennenden Waden und roten Köpfen trafen wir am höchsten Punkt der Pfalz ein, und genossen die herrliche Aussicht- auf die Suppe :lol: .
Auch schön, dass wir dort oben noch Gleichgesinnte trafen, die uns aber schon bald wieder verließen...
Am Picknickplatz ohne ........ wäre ich auch vorbeigeflattert :shock: , denn ........ hätte ich dort schon erwartet :shock: .
Nichtsdestotrotz eine schöne Tour, die mir- auch wenn sie sehr anstrengend ist- sehr gut gefallen hat, und auf meiner Liste von Boxen steht, die ich auch noch einmal laufen würde :wink: .

chickenwings, die auch gar keinen Muskelkater hat

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 955
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 30.12.2015

Beitrag von Die 4 Müller's » 01.01.2016 15:36

Hallo Letterboxer :P

zusammen mit den "Hei-No's" sind wir die Tour gelaufen. :P
Es gibt Sie ja doch noch :?: ,Touren mit schöner Weglänge :mrgreen:

Nach der ersten Besichtigungsrunde durften wir die "25 %" nehmen und hatten so die "optimale"
Körpertemperatur :oops: erreicht. :wink:

Die anfängliche flache Wegstrecke wurde locker bewältigt und der Picknickplatz übersehen (oder ist dieser abgebaut?)
Aber mit entsprechender Karte war auch der gesuchte Wert kein Problem. :wink:

Danach führte uns der Weg stetig nach oben und immer weiter "NUFF" :oops: bis der Nebel einsetzte und wir vor
dem "tierischen Rudel" standen. :mrgreen: Von der Aussicht war an dem Tag "vernebelt". :cry:
Das Rudel war schon gestärkt und ausgeruht und so trennten sich wieder unsere Wege. Rudel bergab :roll: und wir zur Einkehr. :lol: :mrgreen:

Nach der Stärkung ging es auch wieder "Nunner" und so entspannt bis ins Finalgebiet bzw. zum Bonusstempel.
Beide Dosen unddie schönen selbstgeschnitzen Stempel wurden ohne Probleme gefunden.

Danke an "divhiker" für diese Wanderrunde :D

Happy Letterboxing und viele Grüße an "Stephan & Cleopatra" sowie an "Ilona & Steffen".

Die 4 Müller's

:P 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1249
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von WormserWanderWölfe » 04.01.2016 9:17

Nachtrag zum 30.12.2015:

Seit langem war das tierische Rudel mal wieder komplett unterwegs.
Um 10:00 Uhr am Parkplatz war noch kein anderes Auto zu erkennen und so machten wir uns auf dem Weg ... die Bonusrunde zuerst. Diese kleine Vorrunde war schön, von dieser Seite hatte ich die Ruine noch nie gesehen, aber auch heftig, sodass wir zügig unsere Betriebsthemeratur erreicht hatten :oops: :lol:
Danach gings immerwieder rauf und runter...
Am Picknickplatz wären wir beinahe vorbeigerauscht, doch im letzten moment kam mir der eine Stein seltsam vor und wir fanden ihn dann doch ...
Bei der Wahl der Wege (abenteuerlich oder nicht) sind wir wohl irgendwie aus dem Clue geflogen. Wir haben uns dann für einen anderen, sehr abenteurlichen Pfad entschieden der uns direkt wieder in den Clue geführt hat.
Am höchsten Punkt der Wanderung wurden wir schließlich doch von einer kleine Gruppe bekannter Letterboxer eingeholt :P :D :D Lieben Gruß nochmal an dieser Stelle.
Der restliche Weg war recht einfach zu folgen und die Rastmöglichkeiten wurden auch alle von einigen Gefährten immer genutzt.
Schließlich fanden wir den Bonus- und zum Schluß auch den finalen Stempel (beide toll selbstgeschnitzt!!!)

Vielen Dank für diese tolle aber anstrengende Runde in einer mir bekannten Gegend :wink:

Liebe Grüße und danke an unsere Gefährten
WormserWanderWölfe
Nici und Papawolf

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 373
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Sarotti » 09.01.2016 22:20

Das war heute eine wirklich schwere Geburt. Wir hatten am Ende 17 km und 620 Höhenmeter auf dem Tacho. :roll: :roll:

Dabei hatte es so gut angefangen. Die Werte für die Bonusrunde konnten wir schnell und problemlos einsammeln. Unterwegs haben wir die Los Zorros getroffen, die wir gerne nochmals grüßen. :D :D

Danach sind wir zur Hauptrunde aufgebrochen. Ob wir das kleine Stück auf freiem Feld richtig interpretiert haben, wissen wir nicht. Wir sind jedenfalls (scharf?) rechts abgebogen, kurz danach in den Wald gegangen und dem Weg bis ins Tal gefolgt. Dort sind wir in einer Linkskurve des Weges auf vermeintlich abenteuerlichem Weg geradeaus gegangen. Parallel war ein Forstweg zu sehen. Am Ende unseres Weges gab es allerdings keine passende Gelegenheit, einige Meter zurück zu gehen und anschließend rechts auf einen Waldweg abzubiegen. Was ist der Unterschied zwischen einem Forst- und einem Waldweg? Dem befestigten Weg durften wir ja nicht folgen? Also wieder zurück. Danach begann die erfolglose Suche nach Daniel Bauer. Wer ist das und wo ist er? Nach einigem Hin und Her haben wir uns entschlossen, einfach auf den höchsten Punkt aufzusteigen. Wir haben keine Idee, wo wir falsch gelaufen sind. :? :?

Am höchsten Punkt sind wir wieder in den Clue eingestiegen und haben letztlich Bonus und Hauptbox gefunden. :D :D :D An einer der Wegspinnen stimmte unsere Peilung nicht und wir hatten eine Wegspinne zuviel. Geklappt hat es dann doch noch und beide schönen Stempel waren unser. :D :D 8-)

Bei Einbruch der Dunkelheit waren wir einigermaßen geschafft am Parkplatz. 8-)

Danke und Grüße an die Placer

Sabine und Thomas

Online
Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1355
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Los zorros viejos » 10.01.2016 17:45

:mrgreen: :lol: Nebeltour... :wink: :roll:
Dank der Forumseinträge hatten wir uns zu Hause über die Tour informiert und das war
auch gut so. :wink: Wert b für die Bonusbox konnte wegen Nebels nur geschätzt werden und dann das ungemütliche
Wetter, eigentlich wollten wir nicht so recht. :roll: Aber erstmal warmgelaufen lockten doch die schönen Stempel. :lol:
Also los Richtung höchster Punkt der Pfalz um alle nötigen Werte einzusammeln. :wink:
So war die Bonusbox und auch die Hauptbox gut zu finden. :mrgreen: :mrgreen:
Gerade rechtzeitig bevor das Wetter noch ungemütlicher wurde kamen wir zum Falkensteiner Hof zur
wohlverdienten Stärkung.
Danke und liebe Grüße auch nochmal an Sarotti
von Heidi und Jacky

Los Zorro Viejo

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von ABUS » 17.01.2016 20:47

:D :D :D Daniel Bauer war ein Waldarbeiter dem bestimmt 1933 irgendetwas passiert ist - jedenfalls ist Ihm ein Stein dafür gesetzt worden :D :D :D

Den ganzen Tag war klare Sicht und blauer Himmel, nur als wir bei den Steinen standen und zum Glockenturm peilen wollten, war dichter Schneefall
und gefühlte 500 m Sichtweite :( .

Das hat uns aber nicht davon abbringen können die Bonusbox und die Falkensteinbox sicher zu finden.
Im Finale sind wir noch auf die Spuren von Big 5 gestossen, die wir aber leider nicht getroffen haben - viele Grüße an dieser Stelle.

Danke für das legen der Box(en) - die Runde hat Spass gemacht. 17.7 km wurden von uns ohne Verlaufer mitgeschrieben.

Grüße @ all

A .. lexa
B .. ianca
U .. li
S .. tefan

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 878
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: KIB - LETTERBOX "Falkenstein"

Beitrag von Big 5 » 17.01.2016 22:25

Falkenstein die Zweite,
Bereits am Donnerstagmorgen bin ich mit MM und den Spürnasen die Box2 gelaufen. Für morgendlichen Frühsport waren verdammt heftige Steigungen dabei :o Mit ein bisschen Schnaufen und Stöhnen haben wir aber auch diese bewältigt. :lol: :wink: Eigentlich lief alles ganz gut, bis wir im letzen Streckenabschnitt auf eine Sperrung stießen. Wir wählten dann den falschen Weg und konnten deshalb die Box nicht finden.
Also ging es heute (zusammen mit Johannes) erneut nach Falkenstein: Erst liefen wir noch die Box 1 im Naturschutzgebiet und holten uns dann die Bonusbox. Hernach ging es flugs unter der Absperrung hindurch und die Box konnte sich nicht lange verstecken. Vielen Dank für die tolle Tour mit vielen schönen Ausblicken und die beiden selbstgeschnitzten Stempel.

Viele Grüße

Kerstin und Johannes mit Murphy
Hallo Abus wir haben euer Auto auch entdeckt, viele Grüße!!!

Antworten

Zurück zu „divehiker“