SÜW – Westwall 5

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1432
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

SÜW – Westwall 5

Beitrag von GiveMeFive » 12.10.2016 21:09

Westwall 5 La Redoute
(versteckt im Oktober 2016 durch GiveMeFive)

Stadt: SÜW 76744 Steinfeld, L545; Rettungspunkt 6914-927
Startpunkt: kleiner Parkplatz rechts, 3,3km nach dem Bahnübergang Richtung Bienwaldmühle ; 49°00'42.6"N 8°03'25.3"E
Empfohlene Landkarte: ggf. Ausdruck aus (http://www.wanderreitkarte.de/)
Ausrüstung: Kompass, Schreibstift, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Digicam, Mückenschutz, optional QR-Code App auf dem Smartphone
Schwierigkeit: (**---) Nochmal entspannen und genießen!
Gelände: (*----) flach auf guten Wegen
Länge: 7 km; ca. Dauer: 3 Stunden.
Einkehr: Waldgasthof Bienwaldmühle (Mo+Di Ruhetag)nach 1/2 der Strecke

Kurzbeschreibung:
Serie von 8 Letterboxen zum Thema Westwall im Bienwald und Südpfalz.

Streng genommen ist es nur 1 Clue, der aber räumlich und zeitlich unterbrochen ist. Die zu bewältigenden Aufgaben ziehen sich durch alle Clues, sie sind daher voneinander in Abhängigkeit. D.h.die Clues können nur nacheinander "abgearbeitet" werden. Auch steigt der Schwierigkeitsgrad von 1 nach 8 an.

Ab Westwall2 ist permanent die Wertetabelle mitzuführen. Auch sollten Statusänderungen und Anweisungen protokolliert werden um den Überblick nicht zu verlieren.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit Anweisungen per QR-Code aufs Smartphone zu übertragen (alternativ zum Abschreiben oder abfotografieren). Auch weiterführende Aufgabenstellungen können, sollte das Abschreiben zu aufwendig sein, per Anforderungscode über PN oder Email oder auch mittels QR-Code direkt angefordert werden. Bitte habt Verständnis, wenn sich die Anforderung verzögert, z.B. wegen Urlaub. Das Scannen von QR-Codes ist ein Angebot und kein Muss.

Für weiter gehende Informationen bitte dringend die PDF "Vorwort_Anweisungen_Wertetabelle_Stempelblatt" durchlesen.

Vielen Dank an Britta&Jürgen und Die Viererbande, die den Clue getestet haben.

Aktuelle Situation - Temporäre Einschränkung

Auf dem Weg zwischen Lösungswort und dem Rest eines Baumstammes liegen, bedingt von Forstarbeiten, Holz und Äste auf dem Weg. Das muss z.Zt. umgangen werden. Das geht am besten leicht links davon.

Revision des Clues am 21.11.19: Bitte nur noch Version 2 benutzen. Weiteres siehe Beitrag vom 21.11.19
Dateianhänge
WW5 003.jpg
La Redoute im Bienwald
Clue_Westwall5_Vers2.pdf
(397.96 KiB) 13-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von GiveMeFive am 21.11.2019 12:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1876
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von Britta und Jürgen » 14.10.2016 23:10

Am 12.10.2016 ging es mit der Viererbande und den Placern zum Testlauf der heiß ersehnten Westwall 5 Tour. :D
Wir wurden mit herrlichen Pfaden und verwunschenen Wegen teils in Deutschland, teils auf französischer Seite, mit einer Chinesenralleye durch den Wald , und mit einem leckeren Essen in der Bienwaldmühle verwöhnt. :D
Der Clue führte uns präzise von einer schönen Stelle zur nächsten, teils auf idyllischen Wegen am Wasser entlang, teils auf urwaldähnlichen Pfaden durch eine sehenswerte Natur. :D
Auch bei Clue 5 ist es wichtig die vorangegangenen Werte zu beachten und die "Hausaufgaben" erledigt zu haben.
Für uns war diese Tour eine der schönsten Westwalltouren. :D
Danke an Sylvia und Mathias für eine weitere sehr gelungene Tour und den schönen Stempel. :D
Da auch das Wetter an diesem Tag mitspielte, war es ein rundum gelungener Tag.
Liebe Grüße an unsere Mitwanderer.

Britta und Jürgen
mit Bonnie und Enya :wink:

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1167
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von Die Viererbande » 15.10.2016 0:01

Vorgestern verwöhnten uns Sylvia und Mathias in der Mitte unseres gemeinsamen Urlaubs wieder mit einem neuen Testlauf, den der heiß ersehnten Westwall-5-Tour. :D

Diesmal gab es keine Bächlein, sondern einen der veritablen Pfälzernamensgeber-Flüsse - die Lauter. Vorher hatte Mathias aber eine Chinesenrallye vorgesehen, die uns auf parkähnlichen Wegen zur ersten Zwischenstation an der Bienwaldmühle führte. Die Hunde, selbst Seniorin Bonny, hatten großen Spaß und wuselten im Gras herum. Wir genossen die Stille und die märchenhafte Atmosphäre des Herbstwaldes. :D
An der Bienwaldmühle dann wurden wir von den Placern in schöner Restaurantumgebung zu einem Mittagessen eingeladen. :D
Danach ging es dann an der Lauter entlang. Die schönen und teilweise sehr naturbelassenen Wege ließen uns fast im Urwald vermuten. :) Wir wurden aber sicher durch den Clue geführt und konnten die Namensgeber der Tour, von denen allerdings praktisch nichts mehr zu sehen ist, ohne Probleme finden. Auch bei der Boxensuche gab es keinerlei Schwierigkeiten und es gab wieder einen der prachtvoll gestalteten Motivstempel, die jetzt unsere Logbücher zieren. :D :D

Danke an Sylvia und Mathias für dieses weitere Highlight der historischen Serie im Bienwald! Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung.
Liebe Grüße auch an unsere Mitwanderer und danke für den schönen Tag!

Solveigh, Max und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1254
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von WormserWanderWölfe » 15.10.2016 14:39

Mit der Veröffentlichung dieser Letterbox wurde mein ganzer Plan fürs Wochenende durcheinander gebracht ...
Aber Wolf ist ja flexibel :lol: :lol: :lol:
Also alles umgeschmissen und in aller Herrgottsfrühe an die französische Grenze gefahren.
Anders bei als bei der 4, war ich diesmal sogar froh, das Fahrrad nicht dabei gehabt zu haben. Diese Runde verzichtet auf die langen Geraden und Forstwege und verläuft größtenteils auf sehr schönen kleinen Pfaden. Der eine * fürs Gelände täuscht etwas; die Tour ist trotz Flachland nicht Fahrrad oder Kinderwagen tauglich.

Die schön gewählte Wegführung, gepaart mit einem relativ einfachen Rätsel (im Vergleich zu den vorherigen Letterboxen dieser Serie), ließen mich total das Fehlen von Bunkern vergessen :shock: :lol: :lol: :lol: :lol:

Nur im Finale hab ich etwas suchen müssen, da ich eine Zahl falsch in die Tabelle eingetragen habe.... Aber mit ausreichend Westwall-Gespühr hab ich das Versteck doch recht schnell finden können.

Die Tabelle sollte immer mit Sorgfalt ausgefüllt werden :!: 8-) :!:

Danke für die schöne Wanderung in einer mir bis dato unbekannten Ecke des Bienswaldes und eine weitere Urkunde.

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1021
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von trüffelwutz » 16.10.2016 10:09

Das Release der Westwall fünf hat wunderbar gepasst und so machten sich Reif für die Insel, Kathleen und Stivo gestern gemeinsam auf den Weg an die französische Grenze. Bei der Ankunft am Parkplatz kein Auto zu sehen. Es keimte sogar etwas Hoffnung auf einen Erstfund auf. Aber wir hatten die Rechnung mal wieder ohne den Westwall-Wolf gemacht. Der rieb sich wahrscheinlich schon bei einem zweiten Frühstück den Bauch. :mrgreen: Glückwunsch nochmal an dieser Stelle.

Was soll man noch sagen zu der Tour. Es war bis zum Finale eine entspannte Wanderung auf sehr schönen Wegen und Pfaden, die z.T. wie ein gemähter Rasen vor uns lagen.
Die Karte ist eindeutig und lässt keine Zweifel aufkommen. :D

Im Finale kam dann das große Rätselraten. Die erste Peilung war zwar machbar, aber irgendwie nicht sinnvoll. Nach dem Ausschlussverfahren fanden wir dann den richtigen Einstieg und dank des Inselmannes Intuition dann auch die Box. Interessant war, dass unsere Peilungen meistens stimmten, die Schritte aber völlig daneben waren. :?
Zuhause wurde unser Fehler dann gefunden. Wir hatten nur die gefundenen Zahlen in die Tabelle übertragen, nicht auch die schon vorgegebenen.
Wegen technischer Probleme muss nun auch vom Anforderungscode das erste Mal Gebrauch gemacht werden. :evil:

8-) Danke an GiveMeFive für diese sehr gelungene Fortsetzung zum „Erholen und Genießen“. Wir denken, dass die Zügel bei der nächsten Tour wieder straffer angezogen werden und freuen uns drauf. 8-)

Grüße an meine Mitwanderer und danke für die tolle Teamleistung.

Schöne Grüße
Peter

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 898
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von Stivo » 16.10.2016 11:31

In üblicher Truppenstärke rückten wir am Westwall an.
Menschenleer lag die reizvolle Landschaft vor uns und wollte ein weiteres mal erkundet werden.
Die Tour war wirklich schön und "fast" alle Werte wurden in die Tabelle eingetragen, was uns im Finale etwas Probleme bereitete.....
Nachdem die ermittelten Peilungen / Schrittangaben den Hinweisen angepasst wurden, konnte die Box dann doch noch aufgestöbert werden.
Danke für die sehr schöne Serie, wir kommen wieder....
bis bald im Wald und Gruß ans Team
Stivo

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 462
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von reif-fuer-die-insel » 16.10.2016 17:47

15.10. die Sonne brennt....äh....nee....es nieselt. :cry:
Der Stivo dampft .....der Clue ist gezückt....
So konnte in offener Letterboxerwolke das Projekt angegangen werden.
Wir kamen zügig voran und waren voller Zuversicht das Versteck schnell und zielsicher erobern zu können.
Tja...Falsch gedacht. :oops:
So standen wir plötzlich wieder an einer uns sehr gut bekannten Stelle :?: :?: :?: :?:
Also wieder auf die Pirsch....Nach einem erneuten Grenzübertritt und einigen Auschlußverfahren konnten wir dann doch noch das
Finalversteck erreichen. :mrgreen:

Danke für die schöne (und auch ebene) Runde.
Happy Letterboxing und wir freuen uns schon auf den nächsten Teil.
Kathleen, Anja und Stephan

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 400
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von Sarotti » 16.10.2016 22:11

Um die Tradition zu wahren, hatten wir uns heute um 10:00 Uhr mit Ilona und Steffen am Startpunkt verabredet. 8-) 8-)

Alle waren gut vorbereitet und wir waren sofort im Clue. :D :D

Das Ablaufen des skizzierten Wegverlaufes bereitete uns keinerlei Schwierigkeiten. Nach dem Ende kam der schönste Wegabschnitt entlang der Lauter. Zwischendurch haben wir fleißig Parasolpilze gesammelt. :D

Ab dem Finalgebiet mussten wir beide Varianten unserer Wertetabelle bemühen, da wir zwischendurch nicht sicher waren, welche Zahlen zu notieren seien.

Die Box haben wir trotzdem schnell gefunden. Wir konnten als dritte Finder loggen. :D :D :D

Nach dem Boxenfund gab es dann noch Birkenpilze und Steinpilze. :D

Vielen Dank an GiveMeFive und liebe Grüße an die Heinos.
Sabine und Thomas

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 303
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von Die Hei-No's » 18.10.2016 15:04

In gewohnter Besetzung machten wir uns am Sonntag an den 5. Teil der Bunker-Suche.
Leider war es noch völlig neblig im Bienwald und wir konnten das tolle Herbstwetter erst zum Schluss der Runde genießen.
Beim Einsammeln der Werte kam es zu einer Unklarheit bezüglich der Beschriftung eines Holzschildes. Welche Daten waren hier gemeint? Alle? Da wir mehrere Ausdrucke hatten, konnten wir alle Varianten notieren. Und wie sich im Finale herausstellte, war das auch gut so :!: :!: :!: Ich wäre prompt komplett falsch gelegen! :cry:
Danke an dieser Stelle an Sarotti für Ihre Präzision. :idea: Ansonsten war dieser Clue gut machbar und nicht so tricky wie der vorhergehende Teil.
Die Runde hat uns sehr gut gefallen, besonders der französische Abschnitt war richtig toll. Und zum Schluss war auch noch der Pilzbeutel sehr gut und lecker gefüllt. :lol:
Die Placer waren auch schon wieder im Wald und kamen kurz am Parkplatz vorbei, wohl auf dem Weg zu neuen Taten. Liebe Grüße zurück.
Wir stehen schon in den Startlöchern für Teil 6. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Liebe Grüße
Ilona und Steffen

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 916
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 30.12.2016 15:36

Nach der gestrigen Westwall Nr. 4 hat es uns heute nochmal an die deutsch-französische Grenze gezogen - Suchtfaktor :D
Wir sind bei Minusgraden losgezogen - der Wald war mit Rauhreif bedeckt - sah schon alles sehr winterlich aus :D
Angenehme Weglänge, wir sind anstandslos durch den Clue gekommen - bei dem Ausfüllen der Wertetabelle traten allerdings auch bei uns Unsicherheiten auf :?: Jedenfalls hat unsere Tabelle im Finale mal völlig versagt :mrgreen:
Die Box konnten wir mit etwas Letterboxgespür aber trotzdem aus dem Versteck holen :D

War wieder schön - jetzt freuen wir uns auf die Hausaufgaben
Grüße an die Placer

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 693
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von die blinden Hühner » 27.03.2017 16:58

Vorerst die letzte Westwallbox - schade!
Wir wanderten zunächst anhand der eindeutigen Skizze, um bald nach Frankreich vorzustoßen. Am Flüsschen entlang vermissten wir schmerzlich eine Bank für unser Picknick. Der Wald war so aufgeräumt, dass nicht einmal ein Baumstamm zur Rast quer lag. Dafür näherten wir uns schnell dem Finale. Diesmal lösten wir die Rätsel zu Hause :lol: .

die blinden Hühner

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1400
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von Los zorros viejos » 31.03.2017 21:10

Um die geile faszinierende Serie vorerst abzuschließen ging es heute zum Startpunkt 6914-927. :D :D :D
Heute etwas entspannter, weil es ja nicht so weit ist. :P Der Mao-Rallye war gut zu folgen um ca. zur Mitte der Strecke lecker ein zukehren. Auch wenn nicht ganz billig :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: , aber jut. Anschließend ging es entlang des abwechslungsreichen Waggeskurs bis wir bald am Finale waren. :roll: Oder doch nicht :?: Nun ja, unsere gesammelten Werte schienen nicht zu passen und nur mit Suchen in Boxer Manier konnten wir nach einiger Zeit das Versteck ausmachen. :lol: :lol: :lol:
Für die tollen Stunden on Tour und zu Hause bedanken sich, der Labsammler und
LZV

divehiker
Placer
Beiträge: 609
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von divehiker » 03.04.2017 19:36

Wir waren zum vorerst letzten Mal am Westwall. Diesmal ging es etwas gemächlicher
zu und wir konnten entspannt der schönen Wegstrecke mal dies- mal jenseits der
Grenze und teilweise entlang der schönen Lauter folgen. Einfach herrlich. :D
Im Finale passte bei uns alles, wir hatten also unsere Wertetabelle richtig ausgefüllt, :D
die Box fanden wir ohne Probleme, wie auch bei WW3 in einem besonders schönen Versteck. :D
Vielen Dank an Sylvia und Mathias für die schöne Serie. :D
Wir sind bereit für Nummer 6. :D
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 959
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Status: gefunden und in sehnsüchtiger Erwartung der Fortführung

Beitrag von Big 5 » 15.05.2017 17:50

Ein weiterer Höhepunkt dieser schönen Serie. Alles gut gefunden und dann am Schluss gestrauchelt. Hätten wir den Hinweis der Placer gelesen, dann wäre uns der Einstieg ins Finale problemlos gelungen.

Herzliche Grüße, Kerstin + Johannes

becky-family
Placer
Beiträge: 1026
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: SÜW – Westwall 5

Beitrag von becky-family » 24.06.2017 14:15

Nachtrag 15.06.2017
bei heissen Temperaturen diese, doch für diese Serie, kurze Runde gelaufen.
Auf schönen Wegen der Box entgegen im Finale kurz gestrauchelt dann aber doch alles gefunden.
Happy Letterboxing
Becky's

Antworten

Zurück zu „GiveMeFive“