BAD - Burg Hohenbaden

Antworten
Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 898
Registriert: 23.05.2009, 17:38

BAD - Burg Hohenbaden

Beitrag von Die Wanderfalken » 30.06.2020, 21:50

Burg Hohenbaden Letterbox
(platziert im Juli 2020 von den Wanderfalken)

Ort: 76530 Baden-Baden
Startpunkt: Wanderparkplatz Wolfsschlucht, N 48°46‘26.857“ E 8°16‘32.854“
Wanderkarte: Keine erforderlich
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Schreibzeug, Stempelkissen, Kompass, Logbuch, Buchstaben-Umwandlungsscheibe
Gelände: (***--) Überwiegend Wege und Pfade
Rätsel: (**---)
Länge: ca. 12 km (genügend Zeit für Muße einplanen – es gibt viel zu sehen !)
Einkehr: Restaurant Café Wolfsschlucht Nähe Startpunkt: Donnerstags Ruhetag
Restaurant Wolpertinger, Staufenweg 1, 76530 Baden-Baden : täglich geöffnet
Restauration in der Ebersteinburg und auf Schloss Hohenbaden


Schon 1839 entdeckten Naturromantiker den Battert als eine der eindrucksvollsten Felslandschaften des Nordschwarzwaldes. In diese Zeit fällt auch die Anlage des dortigen Felsenweges. Der mystische Wald mit knorrigen Bäumen und die mit Moos bewachsenen, bis zu 60 Meter hohen bizarren Felswände und -türme ziehen auch heute noch den modernen Wanderer in ihren Bann.

Am Westhang des Battert steht das Alte Schloss. Es wurde als Burg Hohenbaden von den Markgrafen von Baden erbaut und ist die Stammburg der Herren von Baden, einem der wichtigsten Geschlechter Süddeutschlands. Die Anlage stammt aus dem 11. Jahrhundert und wurde über die Jahrhunderte immer wieder erweitert. Bis heute hat sich eine eindrucksvolle Ruine erhalten - die Burg ist heute die größte Anlage auf der baden-württembergischen Rheinseite - die mit der schönen Aussicht über Baden-Baden zum Verweilen und Erkunden einlädt.
Beachtenswert ist auch die 4,10 Meter hohe Windharfe in den Ruinen des Rittersaales.

Unser herzlicher Dank gilt den Weingartner-Edel-Hobbits fürs Testlaufen und das konstruktive Feedback !
Dateianhänge
Battert.jpg
Battert.jpg (10.07 KiB) 462 mal betrachtet
Clue Burg Hohenbaden.pdf
(63.49 KiB) 53-mal heruntergeladen
Buchstaben-Umwandlungsscheibe.pdf
(53.43 KiB) 45-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Wanderfalken am 23.07.2020, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 585
Registriert: 13.06.2010, 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: BAD - Burg Hohenbaden - Test bestanden!

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 23.07.2020, 07:29

Gerne haben wir die Einladung zum Testlauf dieser Box angenommen. Als wir den Clue erhielten, staunten wir sehr, dass wir gerade diese Runde am Pfingstmontag 2020 in entgegengesetzter Richtung gewandert sind.
Eigentlich hatten wir nur am Sonntag 12.07.2020 Zeit für den Testlauf, wussten allerdings, dass gerade am Wochenende an touristischen Highlights dieser Tour ziemlich viel los ist. Aus diesem Grund entschloss sich der Hobbit-Mann, alleine relativ früh aufzubrechen.

Obwohl der Weg bekannt war, ist es auch mal interessant die Gegenrichtung zu gehen. Dieser Perspektivenwechsel lässt einiges ganz anders aussehen.

Die Tour bietet sehr viele Höhepunkte. Ob kleine Schlucht, Aussichten, Ruinen, Pfade, Felsüberquerung, enge Felsdurchgänge und Naturdenkmäler, für jeden ist etwas dabei.
Verzichten musste man immer noch auf die Felsenbrücke (Brutzeit der Falken). Bis zur Ruine Ebersteinburg (Alt Eberstein) kommt man inzwischen wieder. Der Aufgang zum Innenhof war allerdings immer noch verboten.

Aufgrund der frühen Zeit war im Alten Schloss noch nicht die Hölle los und man konnte noch relativ ungestört die Mauerreste und die Windharfe besichtigen.

Die Box ließ sich ohne Probleme finden und um 12:00 Uhr war der erste Eintrag im Logbuch.


Liebe Sibylle, lieber Axel,
vielen Dank für die Möglichkeit zum Testlauf. Es ist eine sehr abwechslungsreiche Runde geworden, die man auch öfters genießen kann.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Diesmal Wolfgang allein unterwegs)

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1084
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: BAD - Burg Hohenbaden

Beitrag von Lucky 4 » 23.07.2020, 21:24

23.07.2020
Heute sehr früh diesen Tag begonnen, um genügend Zeit für die geplanten Touren zu haben.
Eine sehr schöne Wanderung mit vielen Highlights :!: :!:
Neben der Ruine Ebersteinburg und dem Alten Schloss haben mir es vor allem die Felsen angetan. :D
Viele Stopmöglichkeiten, um klasse Aussichten zu genießen und ein toller Abschnitt durch den Bannwald. :o
Besonders die letzte "Nähe" kurz vor dem Finale, einfach nur :!: :!: :!:

Vielen Dank für 5 schöne Stunden, einen gelungenen Stempel und eine tolle Erstfinderurkunde

Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 487
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: BAD - Burg Hohenbaden

Beitrag von Bettina & Michael » 09.08.2020, 22:06

Nachdem wir gestern die Hitze gut verkraftet hatten, wagen wir uns heute mutig an diese uns bekannte Runde, die auch wir schon öfters in der anderen Richtung gelaufen waren - immer wenn wir Sehnsucht nach der Sächsischen Schweiz verspürten.

Mit dem Rechnen nahmen wir es aufgrund der Hitze nicht so genau, lasen dafür aber genau und genossen so die extra von den Wanderfalken eingebaute Fittnessschlaufe mit Grenzstein 8-) . Auch die zweite Schlaufe zur Felsenbrücke nahmen wir mit und begegneten einer Polizeistreife, die wohl die riesigen Wandergruppen, die in einem Affenzahn durch den Wald zogen kontrollierten. Die dritte Schlaufe auf dem ..... ließen wir uns auch nicht nehmen und waren mit unserer Hitzeleistung überaus zufrieden.

So ausgepowert rutschten wir den letzten Hügel zur Box hoch und merkten, dass man für "unser Alter" die Boxen vielleicht etwas angenehmer erreichbar verstecken könnte. Wir steckten die Zweitfinderurkunde ein, genossen die letzten Felsen, ließen die bekannten Kanzeln, Kanzeln sein und kamen nach über 6 Stunden Sauna pur wieder am Auto an.

Vielen Dank für das Ausstatten einer unserer Lieblingstouren mit einem Stempel!
Bettina & Michael

Schildkrötis
Placer
Beiträge: 54
Registriert: 19.08.2016, 21:24

Re: BAD - Burg Hohenbaden

Beitrag von Schildkrötis » 13.08.2020, 21:39

Nach der schönen Kreuzfelsen Tour letze Woche wagten wir uns an die Burgen.
Sieben Stunden ging es über Stock und Stein auf und ab. Es war eine wirklich schöne und vor allem abwechslungsreiche Wanderung.
Es gab immer was zu sehen.
Besonders die "Nähe" hat uns sehr gefallen.
An der Box stellen wir zu unserer großen Freude fest, dass wir Drittfinder sind. Juhuuu :D

Ein wunderschönes Stempel ziert jetzt unser Logbuch.
Der Clue war sehr genau und führte uns sicher durchs Gelände.
Eine Einkehr haben wir nicht getestet.
Die Brücke am Battert ist zur Zeit offen.


Danke für diese schöne Tour sagen

die Schildkrötis
heute mit: Jasmin, Lucy und die Hunde :) :)

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 439
Registriert: 06.01.2015, 20:26

Re: BAD - Burg Hohenbaden

Beitrag von Sarotti » 23.08.2020, 19:43

Diese Letterbox trifft unseren Geschmack sehr. :D :D Bei perfektem Wanderwetter konnten wir die Gegend voll genießen. :D :D

Die Runde verläuft an vielen sehenswerten Stellen vorbei und findet ihren Höhepunkt entlang des Battert. :D

Der Clue war für uns immer eindeutig, sodass wir uns intensiv mit den Highlights auseinandersetzen konnten. Den Abstecher zur Felsenbrücke können wir nur empfehlen. :D :D Also immer schön machen, was im Clue steht. :lol:

Vielen Dank für einen sehr schönen Tag und viele Grüße
Sabine und Thomas

Antworten

Zurück zu „Die Wanderfalken“