DÜW - Blick ins Paradies

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

DÜW - Blick ins Paradies

Beitrag von Die Wander-Riesen » 27.04.2009 22:29

Blick ins Paradies
(platziert am 26. April 2009 durch Die Wander-Riesen)

Stadt: 67146 Deidesheim
Startpunkt: Bahnhof Deidesheim
Empfohlene Landkarte: Bad Dürkheim und Umgebung 1:25.000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---) Grundrechnen, Umwandeln von Buchstaben in Zahlen nach einfachem Schema – grundsätzlich A=1 wenn nicht anders angegeben,
ein wenig „zwischen den Zeilen“ lesen und etwas Mut zur Lücke, Systematik römischer Zahlen
Gelände: (**---) wenig Straßen, Weg gebahnt, oft Pfade, Gelände geneigt,teilweise steil, elementares Orientierungsvermögen,etwas Ausdauer.
Länge: 16 km; 600 Höhenmeter, ca. 6 Stunden.

Kurzbeschreibung: Rundwanderung beginnend in der Kleinstadt, größtenteils durch Waldgebiet, mit Möglichkeiten zum Einkehren.
Startpunkt ist sehr gut über öffentliche Verkehrsmittel erreichbar. Schönes kleines Freibad am Ort.
:D "Die Letterbox des Thure Rabanuss" liegt fast auf dem Weg. :D
(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Cover 5 für Forum.jpg
Blick ins Paradies
LB0901 Deidesheim clue vers 2.pdf
(354.25 KiB) 1919-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Wander-Riesen am 18.05.2010 18:14, insgesamt 3-mal geändert.

TomTom

Beitrag von TomTom » 02.05.2009 23:07

Hallo, mein Name ist TomTom. Beruflich leite ich orientierungslose Menschen durch den Verkehr.
Heute habe ich mal wieder die Seite gewechselt und mich den Weganweisungen von Waldi anvertraut.
Nach einem gelungenen Start war ich zuversichtlich das ausgelegte Ziel schnell und ohne Umwege zu erreichen 8-) .
Doch wie es mir beruflich auch mal passiert, musste ich den Weg mal neu berechnen, bitte wenden und gehe zur markierten Route standen auch auf dem Plan :? .
Ich sage nur Augen auf ihr Wandersleute Thure Rabanuss beherrscht sein Handwerk gut.

:wink: Nach 4 ½ Stunden habe ich das ausgelegte Ziel dann doch erreicht und konnte mich bei meiner 100sten Letterbox als Erstfinder eintragen.

Eine lange aber dank der toll ausgearbeiteten Beschreibung kurzweilige Wanderung. Die „geneigten“ Wege :oops: belohnen mit vielen tollen Aussichtspunkten. :P

Danke für die schöne Beschreibung
Viele Grüsse
TomTom

KaWanderer

Immer weiter....

Beitrag von KaWanderer » 03.05.2009 19:59

Immer heiter... haben wir einen Tag nach TomTom die Box gehoben.
Ein ganz großes Lob an die Wander Riesen für den unglaublich lyrischen Clue. Es war ein Vergnügen!!!

KaWanderer

Leodwarf

Beitrag von Leodwarf » 10.05.2009 21:38

Heute haben wir eine sehr schöne Wanderung durch die wunderbarsten Wälder (die landschaftliche Variation ist wirklich beeidruckend), durch ein sehr nettes Deidesheim und in Waldis Welt gemacht.

Und wir müssen sagen: ALLE ACHTUNG! Eine der schönsten Boxen, die wir bisher gemacht haben, mit einem tollen Versteck und vielen interessanten Wegpunkten.

Daher geht unser bester Dank an die Wander-Riesen und wir hoffen natürlich aufnoch mehr solch tolle Letterboxen!

Viele Grüße,
Leo & Anette.

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Beitrag von Wandervögel » 11.05.2009 17:26

Hallo,
heute haben wir an dem bestimmten Platz nicht gewürfelt, aber vor eininigen Jahren waren wir mit einer Wandergruppe dort und haben um einige Fläschchen Underberg gewürfelt.
Die Box haben wir gefunden, es ist eine tolle Idee. :lol: :lol:
Ein Dankeschön an die Verstecker.
Es grüßen die Wandervögel.
Zuletzt geändert von Wandervögel am 02.06.2009 12:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 955
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Schön war's...

Beitrag von Die 4 Müller's » 26.05.2009 22:24

Hallo Wander-Riesen :lol:

haben am 25-05-09 Eure Letterbox gemacht. Insgesamt haben wir bei sommerlichen Termperaturen (28.8 °C)
für den Weg 5 Stunden und 25879 Schritte :lol: :wink: gebraucht.

Die Beschreibung des Clues hat richtig Spaß gemacht und die Wegwahl hat uns sehr gut gefallen. Hier ist festes Schuhwerk Pflicht, da teilweise nur schmale Pfade 8-)

Im Zielgebiet sind lange Hosen empfehlenswert und auf dem gesamten Weg hatten uns die Stechmücken und anderes Getier zum fressen gerne. :twisted:

Box und Inhalt sind OK und die Art des Versteckt war uns schon einmal über den Weg gelaufen.

Danke für die Tour und den unterhaltsamen Clue 8-) 8-)

Happy Letterboxing

Die 4 Müller's

:D 8-) :twisted: :lol:

PS. Die Einkehrmöglichkeiten haben Mittwochs, Wochenende und Feiertagen geöffnet. :cry: :cry: :cry:

whschreiber

Beitrag von whschreiber » 01.06.2009 19:14

der Beutepfälzer und ich machten uns heute am wunderschönen Pfingssonntag auf und waren begeistert: Die Route, die Art der Beschreibung und die Klarheit der Angaben waren absolut vorbildlich. Diese Runde ist mit Sicherheit unter meinen Top Five.

Hätten wir die Anweisung besser gelesen, hätten wir am Zielgebiet nicht mehrmals nachgerechnet und wären nicht teilweise hilflos durch die Gegend getappt. Was haben wir uns auf die Schenkel geklopft, als wir Stempel und Logbuch in der Hand hatten. Wie Anfänger hatten wir uns verhalten, dabei haben wir zusammen 250LBs !

Für mich war es ein zusätzliches Erlebnis, da ich in Deidesheim aufgewachsen war und die Pfädchen nochmal erklomm, die mich als Kind nach oben geführt hatten. Ein Hochgenuss.

Danke dem Placer und bitte mehr davon sagt
whs-Baer.

Beute-Pfälzer

Anfänger on Tour

Beitrag von Beute-Pfälzer » 01.06.2009 21:05

Zusammen mit Whs bear führten uns wunderbare Wege hinauf auf den Zenit.Manche Rätselfragen im Wald waren mir von einer anderen Wanderung wohlbekannt und trotzdem schön.So fanden wir den Weg auch ohne viel rechnen.Am Zenit gab es noch einen ersten Platz für die einkehrenden Gäste zu vergeben und leckere Erdbeeren.Auf welchem Baum wachsen die dort :?: :?: :?: Das Zielgebiet war dann schnell erreicht,nur den Wert J hatten wir verpennt.Den Wert errechnet und dann einige Zeit vergeblich gesucht.Ein super Riesenversteck gefunden,aber leider leer.Nachdem der Clue nochmals richtig und in Ruhe gelesen war ging uns das :idea: :idea: :idea: auf und Box war gefunden.Super Idee.Auf dem Rückweg ins Tal ist mir diese Art des Verstecks nochmals begegnet.Sehr gut hat mir die Beschreibung des Weges gefallen.
Der Beute-Pfälzer

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Beitrag von Traudel u. Jupp » 18.06.2009 16:59

17.06.09
Wir haben eine Zeit lang gezögert, diese Box zu suchen, die zwar
wunderschön geschrieben ist, aber Hinweise und Beschreibungen enthält, mit denen man erstmal zu Hause nichts anfangen kann. Wir haben uns dann aber doch entschlossen, die Sache in Angriff zu nehmen und es wurde daraus eine der schönsten Letterbox-Suchen, die wir bisher gemacht haben. Tolle Wege und alle Hinweise lösten sich an Ort und Stelle wunderbar auf.
Das Versteck fanden wir super originell.

Der Box geht es gut.

Traudel u. Jupp

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 606
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Super Tour

Beitrag von lusumaka » 10.08.2009 10:17

Diese Runde, die wir da gestern (endlich mal wieder zu viert) unter die Füsse kriegten, hatte es wirklich in sich: Sie ist ganz schön lang aber absolut niemals langweilig. Die angegebenen 6 Stunden haben wir wohl auch gebraucht. Schneller ging's bei uns nicht und das nicht nur weil in Deidesheim gerade Weinfest war und man sich die ersten Hinweise wirklich suchen musste (Variable D mussten wir raten, da kommt man zur Zeit gar nicht ran). Wir werden uns den Ort wohl noch mal zu Gemüte führen, wenn nicht so viele Weinstände da rum stehen. Die Wege durch den Wald dagegen waren absolut ruhig, die reine Wonne und eine echte Erholung für die alltagsgeplagten Sinne - die Heidelbeeren sind reif. Alle Hinweise haben wir gefunden, den einen früher, den anderen später, war kein Problem. Am Schluß dann, wenn die Würfel gefallen sind, gab es noch eine echte Überraschung. Das hatte ja fast schon was Mystisches. Und das Versteck als solches: Super Idee, könnte glatt von mir sein. Respekt!
Liebe Grüße aus Zornheim
:P LuSuMaKa :P

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Gaudeamus igitur!

Beitrag von Die 4 1/2 Woinemer » 19.08.2009 22:48

In villam homines rident et gaudent :lol: .
In silva silentium est. Ecce, subito asinus venit. Quo vadis :roll: ?
Parvus gigas dicet, iter non iam longum est :wink: .
Per pedes iimus remotus latebrae. Cuncti gaudent et rident.
Summa summarum: Aspectus paradisus pulchrum est :D !
Gratia est,
die 4 1/2 Woinemer

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1355
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Na endlich,

Beitrag von Los zorros viejos » 24.08.2009 7:04

zusammen mit den NeuVopis haben wir am Samstag einen Blick ins Paradies gewagt. Wir geben den Vorfindern recht, eine sehr schöne Letterbox, die richtig Spass gemacht hat.
Danke an die Placer
NeuVoPi und
Los zorro viejo :lol: :D :wink: :P

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 337
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitrag von Saxmann » 30.08.2009 10:24

XXIX.VIII.MMIX
Hoc itinere valde fructi sumus, quamquam longius erat itineribus quas ego (femina non eximia corporis magnetudine) facere soleo.
Frei übersetzt: Wir haben diese Runde sehr genossen, obwohl ihre Länge das Maß der von mir (kleiner Frau) üblicherweise tolerierten Wanderungen überstieg. ;-)
Gratias vobis agimus, o gigantes peregrinationis! Bijou

Auch mir taten die Fußzehen beim Abstieg bereits etwas weh; ab dem Spätherbst wird diese Tour im Hellen schwerlich zu beenden sein.
Kurz vor der Endsuche verpassten wir die Wegführung und machten ungewollt einen Schlenker. Wenige 100 m später waren wir zwar wieder auf dem vorgesehenen Weg. Zwei Merkmalen verdanken wir es, daß wir jetzt nicht weitergingen, sondern 100 m zurück und dort prompt den Startpunkt für die finale Suche fanden. Uff, das war knapp!
Auch von mir vielen Dank für die schöne Tour !

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 530
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Schön wars

Beitrag von 5 W aus Bo-Ro » 30.08.2009 23:03

Nach einem Letterboxwochenende stand diese an letzter Stelle. :lol:
Wegen dem anstehenden Rad-Erlebnistag sind wir schon früh gestartet. Trotz der Länge der Tour, war sie sehr kurzweilig. Auch wir fanden den Clue super geschrieben und beschrieben. :wink:

Schöne Einkehrmöglichkeiten vor, während oder nach der Tour.

Passend zum Boxenversteck flog uns ein Hitchhiker zu.

Danke an die Placer für diesen außergewöhnlichen Clue.

LG Iris und
Tina von den Seifs

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1041
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitrag von pepenipf » 15.03.2010 14:07

Nach einigem hin und her, immerhin war es schon nach 13:00 Uhr, sind wir doch noch losgezogen die Blick ins Paradies Box zu suchen. Schon so lang steht sie auf unserer Wunschliste.
Am Anfang im Ort haben wir uns mit dem Clue noch schwer getan, die Kanne auch nicht gefunden, aber dann waren wir eingespielt und durch den Wald lief alles reibungslos.
Oben war es nochmal ganz schön frisch, aber das stramme laufen, denn wir hatten auch noch die Lampen vergessen, hielt uns warm. Der Weg zum Finale ist ziemlich zugewachsen und so musste unsere kleinste Wuffeline ganz schön hüpfen, leider waren auch viele Wege sehr matschig, dabei habe ich doch gerade mein Auto geputzt!
Nach einem kurzen verrechner haben wir die Box dann wohlbehalten in ihrem tollen Versteck gefunden. Ich glaube die Idee werden wir für unsere eine geplante Ordenswald Box übernehmen, da macht uns nämlich das Versteck schon die ganze Zeit Sorgen.
Und pünktlich nach nur knapp 5 Stunden waren wir tatsächlich noch im hellen am Auto zurück.
Danke für diese schöne Tour an die Placer!
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Antworten

Zurück zu „Die Wander-Riesen“