DÜW - VERLOBUNGS-Letterbox

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 70
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

DÜW - VERLOBUNGS-Letterbox

Beitragvon Die Stürme » 24.02.2010 0:05

VERLOBUNGS-LETTERBOX
(placed am 13. Dezember 2009 durch "Die Stürme" und Jan-Frederik Becker.)
Zweite komplett überarbeitete Auflage vom 04.03.2012
Stadt: 67434 Neustadt an der Weinstraße; Hambach (ca. 6 km südlich)
Startpunkt: Parkplatz "Hambacher Schloss"
Empfohlene Landkarte: Neustadt a.d.Weinstr./Maikammer/Edenkoben/Landau i.d.Pfalz 1:25.000 oder Lambrecht/ Elmstein 1:25.000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch; bei Schnee: Wanderstöcke
Schwierigkeit: (***--)
Gelände: (***--) Hügelig, Einmalige Steigung von 260 m. Nicht geeignet für Kinderwagen.
Länge: 5 km; ca. 2,5 Stunden.

Diese Letterbox hieß zu Beginn REVOLUTIONS-LETTERBOX. Warum sie jetzt VERLOBUNGS-LETTERBOX heißt, könnt Ihr im Logbuch nachlesen.

Da viele Wegzeichen nicht mehr erkennbar waren (vielen Dank für die Hinweise im Forum) wurde dieser Clue komplett neu überarbeitet. Die Suche im Zielgebiet wurde ebenfalls erleichtert.

Das Hambacher Schloss auf bv-pfalz.de

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Hambacher_Fest.jpg
Verlobungsletterbox_V2.pdf
Version 2 vom März 2012
(93.25 KiB) 357-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Stürme am 08.03.2012 22:53, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1270
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Heute gleich nach Feierabend ...

Beitragvon Los zorros viejos » 25.02.2010 18:16

...haben wir uns aufgemacht um die neue Letterbox zu suchen. Nach dem steilen Anstieg kamen wir doch recht zügig ins Zielgebiet. Aber dann ! Die Box wollte und wollte sich nicht zeigen. :( Es gibt ja soo viele schräge Steinplatten dort oben. Etwa nach 1 Std. intensiver Suche in mehreren Richtungen konnte Sie sich unserer Ausdauer nicht mehr erwehren. Endlich konnten wir uns gegen 14.00 Uhr ins Logbuch eintragen und das noch als Erstfinder. :D
Schöne Runde schöner Ausblick in einer uns bekannten Gegend und der Box es es noch gut. Hoffentlich werden unsere Nachfolger etwas mehr Glück mit der Suche haben und das Versteck schneller finden, denn wir waren kurz vorm Aufgeben. Eigentlich hätten wir auch etwas von dem Verlobungssekt verdient, doch es war leider nichts mehr da.

Es grüßen Los Zorro Viejo !

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1076
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Güldenes Letterboxer Mobil gesichtet

Beitragvon NeuVoPi » 27.02.2010 20:57

Wochenende - die Sonne lacht :D
da wird gleich die neue Box gemacht.
Am Parkplatz angekommen - das Auto kennen wir doch!
Treffen wir den Beute-Pfälzer noch?
Ja...die Box wird dann gemeinsam gemacht,
das wäre doch gelacht!
Noch schnell die fehlenden Werte gesucht und auf
nach kurzer Zeit schon tierisch den Berg hinauf. :shock:
Ein Abstecher zur Einkehr hin
und wieder weiter mit Schorle in uns drin. :D
Das Zielgebiet wurde dann schnell gefunden,
beim Suchen der Box haben wir uns allerdings gewunden. :roll:
Schräge Steinplatten gibt es gar viele,
dank Telefonjoker fanden wir doch zum Ziele. :lol:

Herzlichen Dank sagen NeuVoPi
wir haben uns gefreut - und wie :!:

Beute-Pfälzer

Tourifrage?

Beitragvon Beute-Pfälzer » 27.02.2010 21:40

Gleich nach dem Mittag auf nach Hambach.Die Werte an der Burg waren schnell gefunden und unterwegs die Frage "suchst du einen Cache".Natürlich da nicht.Wieder am Parkplatz auf der Suche für die nächsten Werte hielt ein Auto an.Touristen :?: nein Bekannte aus Eschdel.Schnell die Werte verglichen und den weiteren Weg gemeinsam gelaufen.Erfahrene Letterboxer kennen bestimmt so einige Orte unterwegs.Nach einem kleinem Umweg mit Stärkung ging es ans Finale.Dort angekommen brachte die Peilung mehr Fragen wie eindeutige Antworten.Ein Telefonjoker half dann.
Insgesamt eine schöne Runde mit zum Teil steilen Anstiegen,mich störts nicht.

Der Beute-Pfälzer

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 823
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 10.03.2010 18:07

Absolut schöne Wegführung :lol:
Im Zielgebiet haben wir analog unserer Vorgänger auch unter diverse Steinplatten geschaut, bis wir schließlich dann doch fündig wurden :lol: :lol: :lol:

Ein Dankeschön an die Placer und nachbarschaftliche Grüße aus Limburgerhof

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Beitragvon Wandervögel » 12.03.2010 20:03

Hallo!
Trotz des nicht gerade einladenden Wetters, haben wir uns heute auf die Suche der Box begeben. Mit der Aussicht war es heute nichts, aber wir haben schon öfter, bei schönem Wetter, diesen Platz aufgesucht. Zur Suche der Box haben wir 20 Minuten gebraucht. Ein tolles Versteck. :lol: :lol: Mancher, wir auch, haben zuerst die Konkurrenzbox gefunden.
Es grüßen die Wandervögel

Benutzeravatar
BalrogQ
Placer
Beiträge: 253
Registriert: 11.04.2007 0:38
Wohnort: Ramsen

Beitragvon BalrogQ » 13.03.2010 20:08

8-) Konnte gestern noch nicht loggen, hole es hiermit aber gerne nach :wink:

In der Tat waren einige Wege mittlerweile bekannt, schön war es trotzdem :D
Wert A wurde auch von mir erst im Nachhinein errechnet, dieser Hinweis scheint zurzeit nicht vorhanden. Später habe ich dann den geschälten Baum, bzw. die dortige Wegkreuzung, nicht anerkannt :roll: , was mich einem kleinen Umweg belohnte, aber nicht schlimm war. Das Zielgebiet war dann schnell erreicht und nach fünf Minuten hatte ich den richtigen Stein und die richtige Box :D

Ich habe die Box ein wenig mit Laub tarnen müssen (sorry an die Wanderfreunde), da ansonsten die Box von oben direkt zu sehen war. (So hab ich sie auch gefunden :wink: )

Vielen Dank für diese kurze schöne Runde!
Es grüßt der BalrogQ

becky-family
Placer
Beiträge: 876
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Beitragvon becky-family » 14.03.2010 18:08

Bei trübem Wetter sind wir los, bei Sonnenschein waren wieder zurück.

Die Box haben wir nach einigen Anläufen (es gibt im Zielgebiet halt ein paar Felsspalten zuviel) die Box erfolgreich in den Händen gehabt.

Den Wert A konnten wir auch nicht ermitteln und haben ihn wie unsere Vorfinder zurückgerechnet ;-)

Happy Letterboxing

Becky-Family

PS: Viele Grüße an die neu Letterboxer die wir unterwegs getroffen hatten.

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Auf einsamen Wegen...

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 14.03.2010 22:00

entlang der Hinterlassenschaften von Xynthia war es schön zu laufen, auch wenn wir zeitweise etwas ins Grübeln kamen. War die dreistellige Zahl am vorletzten Grenzstein nun so, oder so zu deuten? Aber immer der Letterboxer-Nase nach und es hat auch irgendwie immer gepasst... . Dann das Finale mit vielen kleinen und großen Schlupflöchern :oops: und nach wenigen Minuten Suche und zweifelnden Blicken meines Schatzes (ER: "Ich glaub`ich geh`nochmal peilen :idea: ") kam dann mal wieder die weibliche Intuition zum Tragen, denn da wo ER gerade verzweifelt bereits gesucht hatte, fand SIE doch tatsächlich einen Moment später die besagte Dose :lol: und so konnte dann auch ganz geschwind geloggt werden. Und zufrieden ging`s dann auch wieder mit Begleitung durch ein paar wenige Schneeflöckchen zurück zum mobilen Untersatz. Alles in allem eine schöne Strecke, die sich die Stürme da so ausgedacht haben.
Es grüßt Myriam von den 4 1/2 Woinemern

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 267
Registriert: 29.04.2007 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Irgendwie kam ich mir ausgesperrt vor

Beitragvon Pädeldreter » 22.03.2010 9:26

Hallo,

ich habe mich mal auf zum Schloss gemacht, um die Geschichte der Verlobungsletterbox zu ergründen. Leider konnte ich schon am Ausgangspunkt nur eine einzige (mir eh schon bekannte Variable :wink: ) ermitteln, da der Hauptzugang über die Treppen zum Schloss mit Bauzaun gesperrt war. Fußgänger wurden rechts herum in den Innenhof des Schlosses geleitet und der gesammte Vorplatz mit Aussicht war leider nicht zugänglich. Ich vermute mal, dass die aktuelle Bausituation mir so einige nötige Informationen vorenthalten hat :( (vielleicht habe ich sie aber auch nur übersehen:? :(. Auf alle Fälle habe ich mich trotzdem zum vermuteten Zielgebiet aufgemacht, allerdings sicher nicht auf dem gedachten Weg, da ja eine Peilung nicht möglich war (auch auf dem Parkplatz scheint ein Hinweis zu fehlen, der andere ist da). So ganz ohne irgendwelche Werte war natürlich ein Finden der Dose ziemlich unwahrscheinlich und so habe ich aus Zeitmangel (wegen des vergeblichen Suchens am Schloss) das Steine-Inspizieren auch bald sein gelassen. Schade, denn die Tour war ansonsten bei herrlichstem Frühlingswetter prima :lol: . Na ja, vielleicht klappt es ja ein andermal besser.

Viele Grüße

Die Pädeldreterin

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 70
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

Zusatzhinweis, da Baustelle

Beitragvon Die Stürme » 29.03.2010 22:46

Hallo,
nachdem unsere Tochter (die Verlobte) die Tour mit einer Freundin gegangen war berichtete sie auch von der Unzugänglichkeit der Burg und damit der Schwierigkeit einige Vorgaben nicht ermitteln zu können.

Daher hier zwei Hinweise:

Die Zahl der Stufen ist 120 ( = A)
Die beiden gesuchten Städte sind dei beiden Städte, die durch Atombombenabwurf im 2. Weltkrieg zerstört worden waren (= I und J)

Damit müssten dann eigentlich die Rätsel zu lösen sein.

Wenn nicht bitte melden (an sturm.thomas@gmail.com)
Happy Letterboxing
Thomas von den STÜRMEN
Die Stürme

Benutzeravatar
Füchsin
Placer
Beiträge: 67
Registriert: 18.10.2008 17:15
Wohnort: Lorsch

Ostersonntag

Beitragvon Füchsin » 04.04.2010 18:54

Heute morgen habe ich mich früh auf die Socken gemacht, um dem Trubel am Ostersonntag zu entgehen. Die Box ist mit den vorgegeben Werten zu meistern.

Allerdings hatte ich zwischendurch den Anschluss im Clue verpasst, da meine ermitteltenWerte nicht zu einem schlüssigen Ergebnis geführt haben. Als ich bereits auf dem Rückweg war, habe ich ein Hinweisschild zu einem Aussichtspunkt entdeckt und bin dem Weg dahin gefolgt. Und siehe da, da konnte ich dann zum Glück wieder einsteigen und doch noch die Tour erfolgreich beenden. Das Wetter hat auch noch mitgespielt.

Viele Grüße
Füchsin

SirionCamper

Beitragvon SirionCamper » 06.04.2010 9:04

Hallo,

zum Abschluss des Osterkurzurlaubes war diese Letterbox dran. A mussten wir an der Kasse des Schlosses erfragen, das Schild mit den zwei Städten ist gut zu finden. Unterwegs sind wir dann auf eine große Gruppe Letterboxer gestoßen. Alle Versuche, denen einen Vorsprung zu gewähren, schlugen fehl. So trafen wir uns dann zum gemeinsamen Stempeln an der Box. Die Aufgaben waren alle gut lösbar, lediglich bei der Jahreszahl am Grenzstein glaube ich, als letzte Ziffer eine 2 gesehen zu haben. Das resultierende Ergebnis war aber derart unschlüssig, dass ich dann auf ein sinnvolles Ergebnis korrigiert habe.

Vielen Dank für die schöne und anspruchsvolle Runde sagt
Team SirionCamper

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 508
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Hambacher Schloss 1

Beitragvon Die Hesse » 11.04.2010 11:41

Am Samstag, den 10.04.10 sind wir losgezogen die Gegend rund ums Hambacher Schloss zu erkunden.
Schöne Tour mit sehr schönen Aussichten und einem tollen Versteck. Das war der erste Genusspunkt am heutigen Tag.
Jetzt bleibt noch die Frage: wo wird die Hochzeitsbox sein?
Danke sagen
Die Hesse

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1023
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 15.04.2010 9:26

Uns zog es gestern Abend auch wieder in den Wald und was lag da näher als vor unserer Tür auf Dosensuche zu gehen. Die Wege waren uns alle bekannt, nicht nur vom täglichen mit den Hunden durch den Wald streifen, so waren wir sie auch bei verschiedenen Boxen schonmal gelaufen.
Eine Peilung passte bei uns gar nicht und am Finale scheiterten wir. Also das finde ich ganz schlecht gemacht. Bei der Schrittzahl liegt man halt leicht mal nebendran und dann tun sich unendlich viele Möglichkeiten auf! Wir haben ewig gesucht, dann fing es an zu dämmern und wir gaben auf. Keine Ahnung ob wir nicht gründlich genug gesucht haben, an der falschen Stelle gesucht haben,... Für einen Tipp wären wir dankbar (liegt die Box tief unter dem Felsen, ist der felsen eher riesig, mittel oder Klein (ok die waren eigentlich alle riesig), ....
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen


Zurück zu „Die Stürme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste