ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1102
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Lucky 4 » 30.11.2014, 10:09

Eine sehr schöne Tour mit 3 sehr interessanten Zwischenstopps!
- die Ruine Rodenstein
- den fallenden Bach
- das mystische Wildweibchenstein

Ohne Probleme konnte die Box geborgen werden.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

wild-rover
-
Beiträge: 456
Registriert: 10.03.2013, 16:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von wild-rover » 30.08.2015, 18:04

Diese sehr empfehlenswerte Runde hatten wir bereits am 13.4.13 erstmalig absolviert - damals noch ohne Stempel und Logbuch. Heute war nun der Stempeltausch fällig. Bei hochsommerlichen Temperaturen - mehr als 30° C - war der Weg durch den schattigen Buchenwald regelrecht erfrischend. Das Wegekreuz, das den Wert e liefern soll, existiert offenbar nicht mehr. Die box ist aber auch ohne den Wert zu finden. Etwas Mühe hatten wir beim Aufspüren des 3 Meter hohen Baumstammes, da sich dieser im dichten Blätterwald lange vor uns verstecken konnte. Nachdem diese Hürde genommen war, hatten wir die box ratz-fatz ans Tageslicht geholt - sie ist in ausgezeichnet gutem Zustand.

Der Füchsin nochmals vielen Dank für 3 schöne Stunden im schattigen Odenwald.

wild-rover

Nieder-Beerbach

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 234
Registriert: 04.06.2009, 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Die Dinos aus Hemsbach » 29.11.2015, 20:13

Heute am 29.11.2015 haben wir uns entschlossen diese kleine Runde zu laufen. :wink:
Wir sind trocken durch den Clue gekommen,obwohl heute die Regenwahrscheinlichkeit ziemlich hoch war. :!:
Der Höhepunkt dieser Tour war für uns die Ruine Rodenstein. Nach dem wir die Ruine ausgiebig erkundet hatten
ging es weiter zu der Felsengruppe Wildweibchenstein. :lol:
Auch wir konnten das Wegkreuz nicht finden.
Doch sowie unsere Vorgänger konnten auch wir die Box ohne den Wert E ohne Probleme finden. :D
Danke für diese schöne kleine Runde an die Füchsin
von den Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 377
Registriert: 04.12.2013, 09:15
Wohnort: Limburgerhof

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Eowyn » 25.09.2016, 22:39

Diese schöne Tour bin ich gestern zusammen mit Achilleos (für ihn die Erste mit eigenem Stempel :) ) gelaufen.
Bei herrlichstem Altweibersommerwetter konnten wir die Ruine Rodenstein ausgiebig geniessen und die Werte dort problemlos einsammeln.

Da ich die letzten Foreneinträge gelesen hatte, haben wir gar nicht erst versucht, das Wegkreuz zu finden und auch wir hatten keinerlei Probleme, die Box aus ihrem Versteck zu locken. :D
Ein wirklich tolles Versteck und ein schöner selbstgemachter Stempel!!

Beim Rückweg haben wir uns für nur 20 min. 6 entschieden :wink: und danach die schöne Aussicht gewählt. Leider waren heute keine Drachenflieger da.

Vielen Dank an die Füchsin!

Grüße
Lena und Heiko

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 649
Registriert: 02.10.2006, 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von lusumaka » 06.06.2017, 21:45

Tiefste Letterboxer-Diaspora, das ist der nördliche Odenwald. Wir haben uns heute hingewagt. Seid September letzten Jahres war wirklich niemand mehr an dieser Dose. Wir waren heute da - und haben die Dose trocken und vollständig vorgefunden.
Die einsame Ruine mitten im Wald war schon sehenswert, die fallenden Wasser dann echt überraschend. Steine gibt es hier oben ein Menge, der Wildweibchenstein aber hat uns echt beeindruckt. Das Wegkreuz fehlt übriges immer noch, das Fehlen des Wertes E ist aber nicht entscheidend. Die bemoosten Steine und die Stümpfe findet man, wenn man die Augen offen hat - und dann auch die Dose.
Liebe Grüße aus Zornheim
von :P LuSumaka und Bilbo

Die 4 Vorderpfälzer
-
Beiträge: 108
Registriert: 20.11.2015, 18:48

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Die 4 Vorderpfälzer » 02.10.2019, 18:18

Hallo,
sind heute diese wirklich abwechslungsreiche Box gelaufen. Keine Menschenseele unterwegs bis ins Finale. Mit dem neuen Wegkreuz kann man leider nichts anfangen. So bleibt Wert e reine Spekulation. Aber trotzdem konnte uns sich die trockene Box nicht verbergen. Der letzte Eintrag datierte übrigens im Frühjahr dieses Jahres. Danke an den placer.
Die 4 Vorderpfälzer

Team Keks
Placer
Beiträge: 105
Registriert: 16.01.2015, 20:13

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Team Keks » 18.04.2020, 21:08

Wir haben diese schöne kleine Letterbox heute in eine Wanderung auf dem örtlichen R1-Wanderweg (auf dem ebenfalls eine - allerdings hybride - Letterbox liegt) integriert. Das lohnt sich schon deshalb, weil jener Wanderweg zwar sehr, sehr schön ist, aber nicht zum Wildweibchenstein führt (obwohl er nach ihm benannt ist).

Alle Werte bis auf "e" konnten gefunden werden. Wobei - "e" haben wir gar nicht erst gesucht :lol:.

Im Finale ist dieses "e" gar nicht mal sooo unwichtig, aber wenn man die Augen offen hält, findet man die beiden unterschiedlich hohen Baumstümpfe recht schnell, wenn auch nicht zu schnell. Die letzten Schritte zur Box sind dann eindeutig. Der Box geht es gut, und sie kann hier sicher noch lange ungefährdet liegen.

Danke erneut an die Versteckerin!

Benutzeravatar
jemasija
Placer
Beiträge: 179
Registriert: 26.05.2013, 13:12

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von jemasija » 03.05.2020, 22:49

Gestern sind wir diese schöne Tour durch den Wald, vorbei an sehenswerter Ruine und Felsen gelaufen.
Wie ja bereits mehrfach erwähnt wurde, ist Wert e nicht mehr findbar bzw. das neue Wegkreuz dafür wohl unbrauchbar.
Trotzdem lässt sich die Box finden und konnte sich auch vor uns nicht lange verbergen.
Vorgestern hatte sie offenbar auch bereits Besuch :)

Danke schön und viele Grüße
jemasija

Benutzeravatar
Big 5
Placer
Beiträge: 1065
Registriert: 06.02.2010, 17:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Big 5 » 13.05.2020, 14:26

Eine herrliche Tour durch die satt - grüne Natur :mrgreen: Mit Burg und Wasserfall, was will man mehr.
Danke fürs Herlocken :D
Viele Grüße
Kerstin mit Murphy

Benutzeravatar
K.D.F.
Placer
Beiträge: 310
Registriert: 16.05.2012, 22:11
Wohnort: Badischer Odenwald
Kontaktdaten:

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von K.D.F. » 17.05.2020, 17:56

Heute haben wir die Wildweiberstein-Letterbox gefunden. Es war, wie auch alle vor mir schon geschrieben haben, eine sehr schöne Tour. Die Gegend ist einfach traumhaft. Kein Wunder, daß heute viele Wanderer und Spaziergänger hier unterwegs waren.
Wert E haben wir, durch einige Einträge vorgewarnt, nicht gefunden (oder gar nicht erst gesucht). Dieser lässt sich allerdings gut schätzen. Auch die Anzahl der Schritte schien mir zu wenig ( .../3). Besser den ganzen Wet nehmen und nicht durch 3 teilen. Als ich den Suchradius dann entsprechend ausdehnte, konnte ich schlöießlich die Box finden. Wieder sehen macht Freude, in diesem Fall war es der Trogonometrische Punkt.
Danke für die tolle Tour.

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 907
Registriert: 15.01.2012, 18:39

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 12.10.2020, 08:05

11.10.20 Nach dem Zindauer Schlößchen besuchten wir noch den Wildweibchenstein.

Hier war der Wegverlauf eindeutig und problemlos konnten wir trotz fehlendem Wert E den tollen Stempel finden.
Sehr gut gefallen hat uns die Ruine Rodenstein. Den mystischen Wildweibchenstein hatten wir uns irgendwie „mystischer“ vorgestellt :lol: :lol: :lol:

Danke an die Füchsin für diesen weiteren lohnenswerten Ausflug in den immer wieder schönen Odenwald.

Anschließend kam das übliche Kochkäse-Gelage……. :D :D :lol: :lol:

Grüße von Der kleine Koala, Tanja mit Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 460
Registriert: 28.08.2014, 00:14
Wohnort: Mannheim

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitrag von Das wilde Pack » 07.03.2021, 18:38

Nach dem Zindenauer Schlösschen war noch Zeit für das Finale der Wildweibchenstein Letterbox.

Ende Januar sind ein Wildes Pack Weibchen und Männchen bei Schneesturm im Finale gescheitert.

Heute sind wir zu dritt an passender Stelle wieder eingestiegen und siehe da: die Box wurde sofort gefunden.

Die Moral von der Geschicht: zwei wilde Weibchen sind besser als eines. :lol: :mrgreen: :lol: :mrgreen:

Vielen Dank an die Füchsin für diese wunderbare Runde mit dem passenden Stempel sagt

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaśka

Antworten

Zurück zu „Füchsin“