KO - Monster Box

Benutzeravatar
Lord Dragon
Placer
Beiträge: 14
Registriert: 30.09.2013, 21:38

KO - Monster Box

Beitrag von Lord Dragon » 04.01.2014, 10:29

MONSTER Box
(placed 12/13 by Lord Dragon)
Stadt: 56076 Koblenz
Startpunkt: Wendelinusstraße 7 – 9, 56076 Koblenz "Parkbuchten"
Ausrüstung: Kompass, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Clue, Stift, Taschenrechner, wasserabweisende, besser wasserdichte Wanderschuhe mit gutem Profil, Handschuhe, hilfreich: Codierrad oder CodeCookie und Taschenlampe.
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (**---) nicht fahrrad- und kinderwagentauglich.
Länge: Nur 5 - 6 km, (ca. 2,5 Stunden), Hinweise unterwegs in Ruhe notieren, ggf. mal ein paar Minuten warten bis alle Muggels weg sind. Für die kurze Strecke ist mehr Zeit als sonst eingeplant.
Besonderheiten: Siehe Clue.

Es gibt zwei Letterboxen von Lord Dragon in Koblenz, die den gleichen Startpunkt haben. Für insgesamt 16 km gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern auch sechs Stempel.

Koblenz ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Sie ist mit rund 109.000 Einwohnern nach Mainz und Ludwigshafen am Rhein, die drittgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz (Quelle Wikipedia).
Die Stadt Koblenz ist eine der ältesten und schönsten Städte Deutschlands mit einer 2000jährigen Geschichte. Es gibt sehr viele und weltweit bekannte Sehenswürdigkeiten. Es ist empfehlenswert sich vor der Tour zu informieren, wenn man etwas mehr von Koblenz sehen möchte, als der Clue bietet. Weitere Informationen dazu, siehe Clue.

Update 31/5/2019: Das Burgenmoster ist im Urlaub wegen der Renovierungsarbeiten vor Ort. Neuer Clue - Neue Verstecke - bitte nur noch die Version 1.61 verwenden und die Anweisungen (grün) genau lesen, damit vom richtigen Torbogen gepeilt wird. Der Clue kann auch ohne das Burgenmonster in Nr. 21 gelöst werden. Eine Foto und die Nachricht vom Monster ist auch in der Erste Hilfe Box.
Dateianhänge
Monster Blick Koblenz.jpg
Clue Monster Box Version 1.62.pdf
(134.19 KiB) 7-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Lord Dragon am 23.05.2021, 12:51, insgesamt 28-mal geändert.

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Lucky 4 » 04.01.2014, 19:18

Koblenz: Monster leben unter uns!
Am 29.12.2013 erreichte uns diese Eilmeldung. 5 Minuten später kam ein Anruf von Lord Dragon. Er bat uns, ihm zu helfen alle Monster aufzusuchen und zu warnen. Sie dürfen sich nur furchtlosen und freundlichen Menschen zeigen. Andere Menschen könnten sie aus Furcht vor dem Unbekannten verjagen. Sofort machten wir uns auf den Weg nach Koblenz, nahmen alle Unterlagen in Empfang und begannen unsere Suche nach den Monstern. Vor allem Kräppi dem Chefmonster wollten wir uns vorstellen.

Unsere Suche nach dem Treppenmonster Krim wurde von Unbekannten sabotiert. Die Treppe war von Baumstämmen, Ästen und Zweigen übersäht. Wir kämpften uns langsam durch die Blockade, fanden Krim in seinem Versteck und konnten ihn überzeugen, dass wir den Monstern nichts Böses wollen. Er teilte uns den 1. Hinweis zu Kräppies Versteck mit.

Auf geheimen Wegen erreichten wir problemlos die Verstecke des Burgenmonsters Kram, des Schanzenmonsters Krüm und des Schluchtenmonsters Kräm. Krüm ist etwas ängstlich. In seiner weißen Umgebung macht er sich sehr klein.

Mit allen Hinweisen machten wir uns auf die Such nach Kräppi. Wir fanden ihn problemlos in seinem klug ausgetüftelten Versteck mitten unter uns. Er versprach uns auf sich und alle anderen Monster aufzupassen und freut sich schon auf weitere Besuche.

Lieber Lord Dragon!
Du hast eine klasse Tour angelegt. Wir wurden auf unbekannte und geschichtlich interessante Plätze in Koblenz geführt.
Schöne Aussichten, eine tolle Geschichte, selbst entworfene Monsterstempel und ein geniales Versteck rundeten diesen gelungen Tag ab.

Vielen Dank, dass wir Testläufer sein durften.

Liebe Grüße aus Mainz sagen
Uta, Stephan, Christopher und Cleopatra

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2009
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Britta und Jürgen » 04.01.2014, 23:06

Gestern morgen um 9.30 Uhr ging ich zusammen mit dem jungen Lord Dragon auf seine Tour in Koblenz. :D

Die Vorfreude auf diese Vizetestläufertour spiegelte sich in den glänzenden Augen des jungen Lords wider. Auch meine Fragen zur Tour wurden von dem jungen Placer professionell beantwortet. :D

Monster in Koblenz aufzustöbern und dann noch abzustempeln, war nicht ganz so einfach, zumal das Treppenmonster zur Zeit noch einige Äste und Stämme in den Treppenweg geworfen hatte. :x

Man kann nur hoffen, dass die Stadtverwaltung diese Hindernisse bald beseitigt. :cry:

Ansonsten stellt die Tour eine gute Mischung aus Stadtrandtour und Schluchtenwanderung dar. :D

Die Stempel sind alle gelungen und vom jungen Lord Dragon selbst gestaltet.

Beide Koblenzer Touren starten am gleichen Startpunkt, wobei man für beide Wegstrecken zusammen ca. 5 - 6 h benötigt.

Man sollte die Monsterinfo in grüner Schrift genau lesen, sie ist wichtig. :!:

Danke an Lord Dragon für eine weitere gelungene Tour in Koblenz. :D

Lieben Gruß,
Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 987
Registriert: 07.10.2008, 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box am 18.01. gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 19.01.2014, 13:22

Alle Monster waren kooperativ und haben sich von ihrer besten Seite gezeigt :D
Total schön formulierter Clue, alles stimmig :D
Einzig der Einstieg zum Treppenmonster war etwas problematisch - wir haben nach kurzer Überlegung den Weg über die Mauer gewählt; evtl. doch besser bis zur Wegfreigabe warten!
Die Monstertreppe ist ansonsten weitestgehend freigeräumt und problemlos begehbar.

Sehr schöne Monsterstempel und ein gutes Letterboxversteck :D
Danke für die Erstfindermedaille :D

Heute in anderer Besetzung
Richard und Birgit

LuDaGo
-
Beiträge: 68
Registriert: 05.08.2013, 14:34
Wohnort: Haan

Re: KO - Monster Box

Beitrag von LuDaGo » 19.01.2014, 18:07

Welche Überraschung!
Da habe ich mich heute auf den Weg gemacht, die erste Box nur auf mich allein gestellt zu finden (alle potentiellen Mitläufer waren in Sachen Fußball unterwegs), und komme mit einer Zweitfindermedaille wieder nach Hause!
Aber der Reihe nach: Im Vorfeld - kann ich das? Mit ja/vielleicht beantwortet, und los. Doch dann die Treppe. Wie soll ich das denn schaffen?? Aber ich bin wohl noch beweglicher als vermutet. Und dann noch habe ich "immer geradeaus" wohl falsch gedeutet, na ja, geht's halt wieder nuff.
Ich habe für die Wanderung drei Stunden benötigt, auch, weil man so oft so schön einfach nur sitzen und schauen kann.
Freundliche Monster haben mir geholfen, mich über tolle Wege frohgemut ins Zielgebiet zu begeben (klasse Idee!).
Es war ein wunderschöner Sonntag; Lord - vielen Dank!
Luzzie

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 292
Registriert: 11.05.2011, 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: KO - Monster Box

Beitrag von MissMarple » 30.01.2014, 19:48

Eigentlich wollten wir die Box als Erstfinder holen, aber nachdem die Miss vor lauter quatschen den Clue ein wenig ungenau gelesen hat, ergab sich ein fataler Fehler: leider gibt es ein Stück weiter einen zweiten Fussball, bei der errechneten Gradzahl genau das gesuchte Schild und dann ein Stück weiter auch noch ein Kreisverkehr! :twisted:

Natürlich landeten wir daraufhin irgendwo im nirgendwo und nichts passte mehr. Bei einbrechender Dunkelheit und Regen brachen wir die Suche erfolglos ab.

Jedoch durfte die Letterboxenleiche nicht lange im Keller liegen, sodass wir vor ein paar Tagen den 2. Versuch starteten.

Den Teil mit dem abgesperrten Teil :P liessen wir diesmal großzügig aus-das Bild, wo die Miss auf die Mauer gewuchtet wurde, wollt Ihr nicht wirklich vor Eurem geistigen Auge haben :? :roll: :lol: und stiegen direkt am letzten 100% sicheren Punkt ein, wo uns dann auch sofort der richtige Fussballer ins Auge fiel :twisted:.

Danach war die Wegführung natürlich eindeutig. Keine Sekunde fühlt man sich unsicher. Die Schreibweise des Clues ist einfach perfekt! Man kann nicht in der Zeile verrutschen und somit dooferweise was überlesen und man hat immer alle Werte, die man zum Rechnen braucht oben auf der Seite. Super!

Leider scheint das Schanzenmonster verschwunden zu sein!

Da Lord Dragon jedoch eine Notfallbox versteckt hat, ist dies jedoch nicht tragisch.

Diesmal konnten wir das Monster Kräppi ohne Probleme in seinem tollen Versteck finden. Klasse Idee!!!!

Vielen Dank fürs Verstecken!

Lieber Gruß von MissMarpe mit Begleitung und Spürnasen Lilly und Merlin

Barfly
-
Beiträge: 374
Registriert: 27.10.2010, 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Barfly » 08.04.2014, 13:25

Am Samstag ging es in Begleitung auf Monstersuche in Koblenz.

Das Treppenmonster verschanzte sich zwar vor uns mit einem Zaun, aber nach einer Klettereinlage war es aus seinem Versteck geholt. 8-)

Danach ging es ohne Probleme weiter bis ins Finalgebiet, aber dort wollte der Weg nicht zu den Hinweisen der Monster passen.
Da die Zeit schon knapp wurde, da noch ein andere Programmpunkt anstand, ging es erstmal zurück zum Auto.
Daheim habe ich gleich eine Mail an den Placer geschrieben und
bekam noch mitten in der Nacht antwort. :mrgreen:

Nachdem der Fehler (der bei uns lag) erkannt war, konnte es am nächsten Tag doch noch zur Box gehen, an der ich dann auch Lord Dragon und Pteranodon Dscho persönlich begrüssen konnte.
Schöne Grüsse und Vielen Dank für die schnelle Hilfe. :)

Lg Barfly

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 494
Registriert: 15.08.2007, 00:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Wolfsrudel » 13.04.2014, 23:16

Das war eine schöne Letterbox-Runde heute. Drei gastfreundliche Monster habe ich besucht, allein Krüm war unpässlich und so konnte ich sein Konterfei nicht in meinem Logbuch verewigen. Dank der Hilfsbox war trotzdem alles gut zu finden. Vielleicht kann ich das Foto im August, wenn ich wieder in der Gegend bin, nachholen. Mir hat die Wegwahl gut gefallen, besonders die Schleichwege. Und dann das total überraschende Versteck der Box. Echt klasse! Danke fürs Verstecken sagt
Sonja vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 537
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Bettina & Michael » 19.04.2014, 18:17

Am Donnerstag, den 17.4. besuchten wir auf der Durchreise die Koblenzer Monster. Diese Tour ist wirklich außerordentlich gelungen, da abwechslungsreich und mit bildhübschen Stempeln gespickt.

Zum Aufspüren der Monster möchten wir aber noch einige Tipps geben:
  • Das Treppenmonster hatte wurde von 2 Monstern bewacht, die uns keinen Durchlass gewährten. Also gingen wir wieder zurück zur Fußgängerbrücke und schnauften den Berg hinauf, beim Spielplatz um die Ecke und dann in Richtung Hotel, um ans obere Ende der Treppe zu gelangen. Von dort aus hatten wir einen guten Überblick und konnten abschätzen, wo sich unser Monster aufhält. Also legten wir eine Klettereinlage ein und einer nährte sich unbemerkt von oben. Kaum hatten wir unsere Mission abgeschlossen und wollten den schönen Ausblick genießen, schlichen sich schon wieder die 2 Monster an und waren natürlich neugierig was wir denn nun hier oben machen. Wir erklärten, dass wir einer Wanderbeschreibung folgten und deshalb das Ende der Treppe gesucht haben, um von dort aus den richtigen Weg einzuschlagen.
    Sei teilten uns mit, dass die Treppe bis Ende August gesperrt ist und auch nicht betreten werden sollte, da die Stufen monstermäßig gut ausgebessert werden. Bis dahin ist es wahrscheinlich nur am Wochenende möglich die Box zu suchen, damit man von den Monstern nicht erwischt wird.
    .
  • Das Burgenmonster war gut zu finden, schade nur, dass die Anlage abgesperrt ist - sieht echt toll aus!
    .
  • Das Schanzenmonster war ja unpässlich, darum haben wir mit dem Lord einen Plan geschmiedet, wie wir es wieder an seinen Platz zurücklocken können. Das Problem war nur, dass es seine Hinweise nicht an der Stelle verschanzt hatte, die im Clue angegeben war. Nach längerem Suchen fanden wir sein Loch, aber nicht in 16° von der Ecke aus, sondern in etwa 160°, dort platzierten wir nun auch den neuen Stempel.

    Das Schanzenmonster kann jetzt wieder besucht werden!!!
    .
  • Dem Schluchtenmonster geht es super in einer wunderschönen Schlucht, die wir hier so nicht vermutete hätten. Die Glasscherben scheinen sich glücklicherweise verkrümelt zu haben.
Fazit:
Alle Monster sind wieder an Ort und Stelle!!

Wir danken Lord Dragon, der mit Unterstützung des Pteranodon Dscho eine klasse Tour, mit tollen selbst entworfenen Stempeln, zusammengestellt hat, die uns sehr viel Spaß bereitet hat.

Viele Grüße
Bettina & Michael

Benutzeravatar
Pteranodon Dscho
-
Beiträge: 40
Registriert: 13.08.2013, 20:43

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Pteranodon Dscho » 19.04.2014, 20:51

Bettina & Michael hat geschrieben:Am Donnerstag, den 17.4. besuchten wir auf der Durchreise die Koblenzer Monster. Diese Tour ist wirklich außerordentlich gelungen, da abwechslungsreich und mit bildhübschen Stempeln gespickt.

Zum Aufspüren der Monster möchten wir aber noch einige Tipps geben:
  • Das Treppenmonster hatte wurde von 2 Monstern bewacht, die uns keinen Durchlass gewährten. Also gingen wir wieder zurück zur Fußgängerbrücke und schnauften den Berg hinauf, beim Spielplatz um die Ecke und dann in Richtung Hotel, um ans obere Ende der Treppe zu gelangen. Von dort aus hatten wir einen guten Überblick und konnten abschätzen, wo sich unser Monster aufhält. Also legten wir eine Klettereinlage ein und einer nährte sich unbemerkt von oben. Kaum hatten wir unsere Mission abgeschlossen und wollten den schönen Ausblick genießen, schlichen sich schon wieder die 2 Monster an und waren natürlich neugierig was wir denn nun hier oben machen. Wir erklärten, dass wir einer Wanderbeschreibung folgten und deshalb das Ende der Treppe gesucht haben, um von dort aus den richtigen Weg einzuschlagen.
    Sei teilten uns mit, dass die Treppe bis Ende August gesperrt ist und auch nicht betreten werden sollte, da die Stufen monstermäßig gut ausgebessert werden. Bis dahin ist es wahrscheinlich nur am Wochenende möglich die Box zu suchen, damit man von den Monstern nicht erwischt wird.

Vielen Dank für den Hinweis! Das ist in der Tat die EINZIGE sinnvolle Möglichkeit das Treppenmonster zu finden, wenn die Treppe von unten aufgrund fremder Monster nicht begehbar ist. Die Treppe sollte schon Oktober 2013 freigegeben werden, dann Frühjahr 2014 nun ist es wohl Sommer 2014.

Bettina & Michael hat geschrieben: Das Problem war nur, dass es seine Hinweise nicht an der Stelle verschanzt hatte, die im Clue angegeben war. Nach längerem Suchen fanden wir sein Loch, aber nicht in 16° von der Ecke aus, sondern in etwa 160°, dort platzierten wir nun auch den neuen Stempel.
Danke für den Hinweis. 16 auf dem Recta Kompass sind 160° und nicht 16°, wie peinlich. Sorry. Der Clue wurde aktualisiert!

divehiker
Placer
Beiträge: 698
Registriert: 04.03.2014, 18:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: KO - Monster Box

Beitrag von divehiker » 21.04.2014, 18:21

Wir haben das Osterwochenende zu einem LB-Ausflug nach KO genutzt.
Es war ein voller Erfolg. Die Boxen von Lord Dragon sind wirklich gelungen und
sehr zu empfehlen.
Wir waren im Hotel Berghof zu Gast, welches wir auch allen empfehlen, die die
2 Boxen (Monster und Kaiserin Augusta) laufen möchten.

Monsterbox:
Heute früh sind wir noch vor dem Frühstück aufgebrochen zur Monstertour.
Zu dieser frühen Stunde waren an der Treppe noch keine Muggels und wir
konnten problemlos über die Mauer klettern und das Treppenmonster antreffen.
Es ging dank guter Hinweise problemlos weiter zum Burgenmonster.
Schade, dass man dieses tolle Bauwerk so verfallen lässt.
Von hier aus machten wir erst mal Frühstückspause in unserem Hotel.
Dann ging es wieder los Richtung Schanzenmonster, welches wir auch in
seinem Versteck antrafen.
Danach gingen wir über schöne Schluchtenwege zum nächsten Monster.
Damit hatten wir alle Hinweise beisammen und waren in einem uns bereits
bekannten Gebiet.
Wieder dank guter Hinweise fanden wir das wirklich geniale Versteck und
konnten in der Nähe auf einem schönen Plätzchen unsere Büroarbeit
verrichten.
Vielen Dank an Lord Dragon für die vielen schönen Stempel und die gelungene
und mühevolle Ausarbeitung dieser schönen Tour.
Es hat uns großen Spaß gemacht.
Susann und Thomas

Leider hatten wir unseren Stempel vergessen. Wenn wir bei Gelegenheit wieder
in KO sind, werden wir die Boxen noch einmal besuchen und stempeln.

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 1012
Registriert: 18.10.2006, 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 26-04-2014

Beitrag von Die 4 Müller's » 30.04.2014, 23:54

Hallo Letterboxer :P

auch unsere 2. Städtetour führte uns auf die Suche nach den MONSTERN. :mrgreen:

Jedes Monster hatte sein besonders Versteck und Herausforderung (ja die Treppen sind wieder offen und begehbar :D Ich habe es extra 2 mal getestet :mrgreen: :mrgreen: )

Ob die Treppen unter Woche gesperrt sind können wir nicht sagen, es war kein Hinweis zu sehen.

Wie auch bei der ersten Koblenzer Tour wurden wir wieder zu verschiedenen Aussichtpunkten und Sehenswürdigkeiten geführt. :wink:

Das Finale war dann doch etwas überraschend und nicht gerade "Muggelfrei" :mrgreen:

Danke an Lord Dragon für die Stadtbesichtigung, die vielen Monster und das überraschende Versteck.


Happy Letterboxing

Die 4 Müller's

:P 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
Lord Dragon
Placer
Beiträge: 14
Registriert: 30.09.2013, 21:38

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Lord Dragon » 24.08.2014, 21:10

Die Treppen beim Treppenmonster sind seit Juli 2014 für alle wieder begehbar. Die besondere Klettereinlage entfällt damit und die Geländeeinstufung wurde um einen Stern herabgesetzt.
Grüße Lord Dragon

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1456
Registriert: 24.06.2008, 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: KO - Monster Box

Beitrag von Los zorros viejos » 05.10.2014, 14:27

:roll: :P 8-) Auf Monsterjagd am 3. Oktober 2014 :mrgreen: 8-) :lol:
Zum Ende unserer Moseltour gings frühmorgens nach Koblenz um die Monster einzufangen. :lol: 8-)
Wir haben alle Werte gut gefunden und so konnten sich die Monster nicht sehr lange vor
uns verstecken. :mrgreen: :lol:
Wir waren begeistert von der Wegführung, die wir so in einer Stadt nicht erwartet hätten :lol: :wink:
Von dem kleinen versteckten Pfalden, zu den sehenswerten Aussichten, der Burgruine bis hin zu dem
herrlichen Schluchtenpfad.
Dazu auch noch die wirklich schönen Stempel und gleich noch 5 Stück davon. :lol: :lol: :lol:
Wir danken Lord Dragon und dem Pteranodon Dscho für eine klasse Tour die uns wirklich
viel Spass gemacht hat.
Heidi und Jacky
:mrgreen: :mrgreen:
Los zorro viejo

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1053
Registriert: 03.08.2008, 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KO - Monster Box

Beitrag von trüffelwutz » 20.07.2015, 20:03

Nachdem es in der Nacht zum Sonntag heftig geregnet hatte, traten wir am Sonntagmorgen bei schwülem Wetter die Suche nach der Monsterbox an. Der Clue führte uns sehr sicher an uns bisher unbekannte Ecken von Koblenz. :P :D

Die Verstecke der Monster sind gut ausgesucht, aber nicht immer ganz einfach zu erreichen. Beim Treppenmonster fiel es uns besonders schwer, nach einer etwas längeren Verschnaufpause das Beinchen zu heben. :mrgreen:

Letztendlich haben wir alle Hinweise und die Monsterfotos gefunden und freuen uns über die vielen Stempel. :P Die Hilfebox haben wir aufgrund der üppigen Vegetation ausgelassen, wir hatten ja alle Werte. Beim finalen Versteck mussten wir schon etwas grinsen. :mrgreen: Einen sehr authentischen Ort hat sich Kräppi, das Letterboxmonster da zum Wohnen ausgesucht. :D

Ein paar Meter weiter konnten wir bequem im Hintergrund muggelfrei abstempeln, überhaupt könne wir sagen ei allen Stationen nicht beobachtet werden zu sein.

Als Rückweg wählen wir den Weg durch die Schlucht durch die wir gekommen waren.
8-) :D
Vielen Dank an Lord Dragon für diesen monstermäßig ausgearbeiteten Clue, die monströse Führung durch die vergessenen Festungen und die vielen tollen Stempel, die nun unser Logbuch zieren.
8-) :D

Es grüßen Esther und Peter

Antworten

Zurück zu „Lord Dragon“