KH - Montfort LETTERBOX

Benutzeravatar
Die Camper
-
Beiträge: 148
Registriert: 23.05.2010, 21:35
Wohnort: 67304 Kerzenheim

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Die Camper » 28.02.2021, 19:48

Hallo,auch wir haben,seit langem mal wieder,diese schöne ,gut beschriebene Tour durch das schöne Hügelland
südlich der Nahe gelaufen. Das Wetter war schön sonnig,wenn der frische Wind nicht gewesen wäre,hätte man fast an
Frühling denken können.
Die Strecke war sehr gut beschrieben,wai waren uns fast immer sicher wo es langgeht :arrow: und die Box war schnell gefunden.

Unterstützung hatten wir durch 3 Mitletterboxer,1 vierpfotiger und 2 zweipfotige ,welche ihre 3. Letterbox absolviert haben,danke für die Hilfe an
Luckys Gang. :D :D :D

liebe Grüsse ,die Camper

Benutzeravatar
Lucky & Co. KG
-
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2021, 15:00

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Lucky & Co. KG » 28.02.2021, 20:19

Hallo,


Auch wir haben uns heute auf diese wundervolle Tour begeben. War eine echt tolle Tour, sehr gut beschrieben und waren uns dauerhaft zu 100% sicher auf dem richtigen Weg zu sein :). Das Wetter war echt traumhaft bis auf etwas leichten Wind :) Danke an die Ersteller für diesen tollen Trip. Für uns war das erst unsere 3 Box, macht aber auf jeden Fall Spaß auf mehr :)

Vielen Dank an Die Camper die uns mit auf diese tolle Tour genommen hatten :)

Liebe Grüße Lucky & Co. KG

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 534
Registriert: 02.05.2013, 06:50
Wohnort: Mommenheim

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Mummerumer » 21.03.2021, 14:18

Eigentlich wollten wir heute mit Freunden nach Hallgarten. Aber der Himmel sah gestern schon beim Frühstücks-Blick so einladend aus, dass wir uns kurzfristig umentschieden haben. Wir kamen problemlos auf den Wegen voran, haben immer fleißig die Beine gehoben und konnten auch dem Hinkelstein einen Besuch abstatten. Mit dem Anheben hat es, wahrscheinlich COROA-geschwächt, leider nicht so recht geklappt.
Eine kleine Diskussion kam bei der Interpretation von "links am Baum" auf, aber die Richtung war eigentlich klar. Der Weg entlang des Bächleins ist ein echter Traum. Gedanken an frühere Wege (Karlstal, Binger Wald ...) kamen schnell auf und wir erreichten bald die Burg, wo wir unter blauem Himmel rasten konnten.
Die Zahl der Bänke verlangt schon einige Aufmerksamkeit, trotzdem war die Box bald ausgemacht. Aufgeräumt und ein wenig voller ruht sie nun wieder sicher im Schoß der verliebten Bäume.
Vielen Dank für den schönen Weg und die tollen Ausblicke, alles in allem hat uns das einen schönen Tag beschert.
Viele Grüße an Mummerum(3)Dry, das war bestimmt nicht die letzte gemeinsame Wanderung

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 521
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Bettina & Michael » 01.04.2021, 17:58

Wenn man den ersten Feldteil bei diesem schwülen Wetter geschafft hat kann man eigentlich nur genießen: Der Bachpfad mit vielfältigem Vogelgezwitscher, interessanten Baumrindenstrukturen und bemoosten Hängen erinnerte uns ans Hohe Venn - traumhaft. Sogar ein Schauspiel wie die Donauversickerung gab es hier. Irgendwie waren wir traurig als wir durch die Bäume schon die Burgruine erspähten. Wir hätten noch stundenlang so weitergehen können.

Die beeindruckende Ruine hatten wir für uns alleine und nutzten das aus, um alles genau zu erkunden. Sogar Steinmännchenkunstwerke konnten wir bestaunen.
Der Weiterweg zum Finale war für uns eindeutig, nur bei der Finalbank interpretierten wir wie viele zu viel, aber als wir uns strickt an den Clue hielten klappte es auch sofort mit dem Liebespaar, dem wir die Pfälzer Elwetritsche für unser Elwetritschesammlung entrissen.

Vielen Dank für diese wunderbare Urlaubstour mit richtig schwungvollem Burgenstempel!

Bettina & Michael

Mummerum 3
-
Beiträge: 7
Registriert: 21.02.2021, 21:15

Re: KH - Montfort LETTERBOX

Beitrag von Mummerum 3 » 16.04.2021, 09:38

Wir haben für diese Box tatsächlich 3 Anläufe gebraucht! :-)
Beim ersten Mal sind wir nach dem Hinkelstein falsch gelaufen und sind, so haben wir es verstanden, nur einmal rechts abgebogen. Ergebnis war ein richtig toller Spaziergang, allerdings ohne das Boxenversteck oder die Montfort-Ruine zu finden! Zu Hause erst haben wir dann dank Karte herausgefunden, wo der Fehler lag. Also auf ein zweites: diesmal war die Strecke ja nun klar und die ersten Werte hatten wir ja auch schon - dachten wir! Also haben wir uns nur auf die wirklich wunderschöne Strecke konzentriert - diesmal in Frühlingssonne statt Schnee und Eis. Dennoch hatten wir wieder keinen Erfolg. :evil: Für den 3. Anlauf hatten wir uns dann professionelle Unterstützung organisiert! ;-) Unser Fehler lag dann tatsächlich bei der "Quersumme der Quersumme" - wir hatten nur einfach die Quersumme beim 2. Hinweis genommen. :lol: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
Rückblickend war das alles aber gut so, denn Wanderungen durch diese wunderschöne Gegend kann man gar nicht oft genug machen! Außerdem war es auch toll, einmal mit Profis unterwegs zu sein. ;-)

Danke für die tollen Touren!

Mummerum (3) Dry

Antworten

Zurück zu „RischingerWanderWölfe“